Posts by golesipe

    Dieser Fall war die große Ausnahme - auch der Fall in München.
    Die Regel ist multikulti


    aber das will niemand hören !!



    Solange es nur jemand nicht hören will, ist es noch akzeptabel - wir haben ja angeblich Meinungsfreiheit, also auch hörfreiheit.
    Kritisch wird es nur, wenn Leute Meinungen verbieten, unter Strafe stellen wollen oder denjenigen gar bedrohen.
    Im FDP-Forum werden solche Meinungen nicht nur gelöscht, sondern der Teilnehmer wird gleich gesperrt.



    Ich war mal FDP Mitglied was da abging das hätte Herrn Brüderle nie gefallen. Ich meine Gespräche aber nur für ausgewählte.

    Ich stelle mir das Verschwinden so vor, dass der alte Rauschebart im Himmel mit den Finger schnippst. Was er dann mit Land und Leuten macht, sei ihm überlassen, denn ich sehe es so: Lieber die als wir.
    Der israelische Staat gehört zu denen, die gerne zündeln und damit mehr oder weniger die gesamte arabische Welt gegen den Westen aufgebracht haben. Diese Rechnung werden wir nicht bezahlen. Ich stehe nicht für das Existenzrecht Israels ein, denn die Israelis sind mir völlig gleichgültig. Mich interessiert die Zukunft meines eigenen Volkes.

    Ich finde es auch schlimm das Deutschland bedingungslos sich zum Vasallen Israel macht. Denkt Deutschland sie kriegen ein Bienchen fürs gute Zusammenstehen.


    Siehe UNO zum Palästinenser Staat.

    Ich möchte nicht bestreiten, dass ein gewichtiger Teil solcher Taten von Personen mit Migrationshintergrund gemacht werden. Aber es gibt auch genug deutsche (selbst aus besseren Hause) die solche Verbrechen begehen: http://www.welt.de/regionales/…-darf-Abitur-beenden.html

    Sicher hast du recht.


    60 zu 40 sage ich mal. Die Zeitungen sagen jetzt schon mal jetzt nicht mehr wer es war. Aus Angst sie müssten schreiben wer es war.


    @ Bruno der Tatort läßt doch nicht zu das es Emigranten sind. Kannst du dir den Aufschrei im Blätterwald vorstellen.

    Der Sender ZDF kommt auch auf den Jugendwahn siehe ein Fall für Zwei.


    Alles wird auf amerikanisch gemacht. Das finde ich sehr schade.

    Obwohl sich Kritiker der gestrigen Premiere der Polit-Talkshow "Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen" nicht gerade mit Lob überschlagen, verfolgten dennoch 2,23 Millionen Fernsehzuschauer, entsprechend einer Sehbeteiligung von 11,6 Prozent, das neue Projekt von Stefan Raab...
    Hier die vollständige Meldung lesen: http://www.tv-kult.com/neues/3…h-im-gruenen-bereich.html

    Stefan Raab mag man oder man mag ihn nicht. Ich gehöre zu der Fraktion die ihn nicht mag aber aus Sch .... macht er Gold

    Der Soldat James Ryan ist ein antideutscher Käse, den einer der Hauptverblöder des US-amerikanischen Unterhaltungskinos verbrochen hat.


    Das Genre Kriegsfilm ist ja sowieso ein ziemlich abgestandenes ... ich kenne kaum gute ... Full Metal Jacket - und gerade die zweite Hälfte - fand ich recht gut... Apocalypse Now, Platoon und The Deer Hunter waren alle drei durchaus sehenswert, haben mich aber nicht umgehauen.


    Mit Kriegsfilmen ist es wohl wie mit Sexfilmen ... dokumentarische Aufnahmen sind immer noch am besten:

    Die 3 ersten Filme Apocalypse Now, Full Metall Jacket und Platoon fand ich sehr gut. Wenn wir Deutschen mitspielen sollen müssen wir immer sowieso Nazis spielen.

    Freunde von Verfilmungen historischer Begebenheiten können sich schon auf den heutigen Abend freuen. Der öffentlich-rechtliche Sender ARD strahlt nämlich ein Drama aus, welches die letzten Monate des "Wüstenfuchses" Erwin Rommel im Zusammenhang mit den Plänen Adolf Hitlers zum Thema hat. "ROMMEL" gibt interessante Einblicke in den Zwiespalt des NS-Feldmarschalls, der im Zuge der immer schwereren militärischen Situation an der Front Hitlers Vorhaben und krampfhafte Ideologie in Frage stellt, und das Hitler-Attentat sogar unterstützt.(...)



    Link: http://www.tv-kult.com/neues/3…el-heute-abend-im-tv.html

    Na mal sehen wie sie es so hin drehen.

    Also ich kenne zwei Leute aus meinem Heimatdorf, die in einer Gerichtssendung bereits als Darsteller mitgewirkt haben. 80 Millionen Menschen sind nicht wenig :) Und es wachsen im Jahresrythmus neue Generationen nach.

    Bringt das den Leuten eigentlich viel Geld ein oder muss man die Gage für die Bahnfahrt nehmen.

    Nachdem vor wenigen Tagen Daniel Hartwich als Moderations-Nachfolger des kürzlich verstorbenen Dirk Bachs bekannt wurde, stehen nun nach Informationen der BILD-Zeitung auch die ersten vier der insgesamt elf "prominenten" Teilnehmer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" fest... Hier die vollständige Meldung lesen: http://www.tv-kult.com/neues/3…uer-2013-stehen-fest.html

    Na ja dann viel Spaß. Genaues Kaliber wie Dirk Bach.


    Aber trotzdem nicht meine Sendung. Eine Sendung deren die Kohle brauchen oder in das Rampenlicht wollen.

    Das waren die Menschen schon immer, nur hat man das nicht so gemerkt - die Kunst wurde früher für die "besseren" Leute gemacht und nicht für die einfachen Landleute. Das Problem ist dass die Privaten keine Verantwortung haben, denen geht es nur um den Profit und da ist es egal, in welcher Form man das schafft.

    Aber bei manchen Sendungen auch bei den ÖR kann man den Kopf schütteln sie ZDF neo die Roche

    Viele Leute schaune sich an, was sie serviert bekommen. Hauptsache es ist nicht zu anspruchsvoll.

    Darum schaue ich die Privaten sehr selten. Auch die Polit Talks bei den Privaten kann man sich teilweise nicht anschauen. Siehe Herrn Friedmann. Einen bis zur Bewusstlosigkeit niedermachen das kann er. Der eitle Gockel.


    Die Menschen finde ich sind sehr anspruchslos geworden.