Was magst du nicht essen?

  • Jaa stimmt. Leberknödelsuppe ist ne Ausnahme, die mag ich sehr gerne. Und Kalbsleberwurst, da ist zumindest den Namen nach auch Leber drin. Aber wie gesagt, das Saure Lüngerl Erlebnis war nicht so schön.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Aber wie gesagt, das Saure Lüngerl Erlebnis war nicht so schön.

    Gibt ja doch so einiges, was wir beide nicht mögen. Nächster Tipp: Haggis

    Da reicht mir schon das Bild um es nicht zu mögen. Und wenn ich dann noch lese, was da drin ist und wie es zubereitet wird, bekomme ich schon vom Lesen Sodbrennen.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Ach ja, auch mag ich das "Schwarze Ei" nicht essen, dass mir mal Weichzeichen vorgestellt hatte.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Als mein Bruder dann früher gern grillte, machte er etwas, das auch sowas ist, dass ich nie vergesse, wenn ich dran erinnert werde.


    Er nahm Alufolie, baute daraus Grillschiffchen, goss die Eier aus der Schale und legte über diese Eier "Regenwürmer" - und das ließ er dran grillen und hat es auch gegessen.^^


    Das mag ich jetzt zwar absolut gar nicht essen (,doch zeigte mir diese Abart, dass er im Gegensatz zu mir, während dem Grillen nicht hungern musste)

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • So gebratene oder gegrillte Insekten hingegen würde ich mal probieren.

    So wie die "spanischen Fliegen" in Schokolade, um die Libido zum Exitus zu bringen?

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Nö, ich meine echte Insekten, keine pulverisierten.

    Quote

    Demnach stecken in 100 Gramm Schokolade rund 60 verschiedene Bruchstücke von Spinnen und anderen Insekten. In 100 Gramm Erdnussbutter finden sich knapp 30 Bruchstücke.

    https://www.bravo.de/wenn-du-d…ade-anruehren-354419.html


    Doch du meinst wohl sowas?


    https://grill-guru.de/wp-content/uploads/2016/05/Teller.jpg


    ^^


    Guten Appetit

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Genau sowas wie auf dem Spieß meine ich. Ich würde das mal ausprobieren, Soll wohl recht knusprig sein :D


    Und was die Schokolade angeht: Ja, kann schon sein. Mich ekelt das ehrlich gesagt nicht so sehr. Ich finde z.B. Spinnen auch recht reinlich. Es gibt in dem Zuge ja auch immer wieder Gerüchte, dass in maschinell geerntetem Gemüse (Spinat, Karotten etc.), das dann schon direkt geschreddert und für die Tiefkühlkost verarbeitet wird, auch Tierteile enthalten sind. Was in Feldern halt so rumfleucht: Mäuse, Hamster, Ratten...

  • Es gibt in dem Zuge ja auch immer wieder Gerüchte, dass in maschinell geerntetem Gemüse (Spinat, Karotten etc.), das dann schon direkt geschreddert und für die Tiefkühlkost verarbeitet wird, auch Tierteile enthalten sind. Was in Feldern halt so rumfleucht: Mäuse, Hamster, Ratten...

    Wie können Vegetarier oder Veganer da noch gut "schlafen" ?:D

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Die kaufen Bio auf dem Markt. ;-) Da ist alles handgepflückt.

    Also muss man "reich" sein, um auf 100% Fleisch zu verzichten...... (Ätsch)

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Ich bin selbst (immer noch) Fleischesser (aber versuche es immer mehr zu reduzieren, jep), aber ich finde vegane/vegetarische Ersatzprodukte, zumindest einige, super. z.B. von der Rügenwalder Mühle. Vegatarisches Schnitzel, Cordon Bleu usw, schmeckt super (mit Ketchup, Pommes Frites, lecker), als wäre es echtes Fleisch, und darauf kommt es an. Dass es wie Fleisch schmeckt, aber kein Tier dafür geschlachtet wurde. Da kann ich dann aufs "echte" verzichten und mit gutem Gewissen essen. Teuer ist es auch nicht wie qualitativ entsprechend "echtes".. . Das man es noch so nennt als wäre es Pseudofleisch, mit diesen Pseudobegriffen, stört mich persönlich überhaupt nicht. Man muss diesen "dummen Pöbel" da eben auch abholen wo er ist (sorry dass ich es so sage) und der kauft eben lieber ein Schnitzel (auch wenn's vegetarisch ist), als wenn da "chemisches Ersatzprodukt" (ihhh) und irgendwas formloses drin/draufstehen würde! Neuerdings steht da jetzt immerhin: "Vegetarisches Produkt, Marke/Typ Fleischwurst" oder sowas drauf. Weil sie da wohl einige doch wegen den Pseudobegriffen beschwert haben. ;)


    Ansonsten was ich nicht esse:

    Innereien

    Insekten

    Haustiere/Tiere die ich kennengelernt habe und die Art sehr schätzen und lieben gelernt habe

    Schwein (vertrage ich gar nicht mehr, und das ist auch gut so) :)

    Bei Tofu kommt es drauf an, es gibt super leckeren, und anderen, der einfach nach Gummi/Autoreifen schmeckt

    Leberknödel

    Meerestiere (kommt drauf an, aber eher nicht so der Fan von)

    Was im Asiatischen Raum lebendig gegessen wird (leider immer noch) ist einfach zu krass. Hirn vom lebendigen Affen und so Das muss aufhören, sowas geht gar nicht. Und das ist auch nicht (vgl Schächten) mit "ach ist halt ne andere Kultur"-Relativismus zu erklären. Zum Glück setzt sich die Liebe zu Tieren jetzt auch in China usw immer mehr durch, da gibt es tolle Dokus und Artikel drüber zu lesen, von Tierliebhabern die den Menschen zeigen, dass man Hunde/Katzen nicht essen braucht sondern sie als Haustiere hält und liebgewinnen kann usw :)


    Mehr fällt mir gerade nicht ein :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!