Posts by No Nick

    So, diesmal gibt es einen angekündigten Rückzug. Ich will ihn nicht, aber wenn ich das jetzt nicht mache, schreibe ich etwas, das ich nicht schreiben sollte.


    Ich hatte heute einen unglaublich miesen Tag. Er war so scheiße, ihr glaubt es nicht. Und dann schaue ich hier ins Forum, und alle hacken auf mich rum, insbesondere PeterC und Harper. Das muss ich mir nicht antun, wirklich nicht.


    Bis demnächst mal wieder.

    Das hab' ich mit dem öfter. Das was von dem, was er denkt, in die Tastatur gelangt, entspricht offenbar oft nicht mehr dem, was er gedacht hat ... so als ob unterwegs immer bissel was verloren geht ...


    :|

    Bei mir geht mehr verloren, als man bei dir jemals rausholen kann.

    :D setz diesen Smiley || nicht ein, das ist unfair No Nick! Wenn Du mir leid tust, kann ich nicht mehr so schwungvoll mit Dir über Politik und die Gesellschaft diskutieren!

    Hätte ich das gewusst, hätte ich den schon viel früher eingesetzt. :D Nein, es war eine Ausnahmesituation, und der passt ja nur selten. ;) Ich gebe zu, da wäre ich auch nie drauf gekommen. Wenn ich gewusst hätte, dass der Alte Fritz so einen Beruf erschaffen hatte, hätte ich die Frage sicher beantworten können.


    Dafür schlage ich vor, dass du uns das nächste Rätsel gibst. :)

    Echt? :huh: Drosten hat schon vor einem halben Jahr darauf hingewiesen, dass die USA, Brasilien und Schweden den richtigen Weg eingeschlagen haben? Und dann macht er hier so einen Terz? Für mich nicht sehr vertrauenerweckend, was Deutschlands "Virologen der Herzen" Drosten betrifft X/

    Oh, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Er hat gesagt, dass die Viren mutieren werden und daber gefährlicher werden könnten. Dies wäre aber wieder gut, weil sich das Virus dann von selbst limitiert. Irgendwann wird es nur noch ein mehr oder weniger harmloser Schnupfen sein, ein Ergebnis aus Mutation und Herdenimmunität bzw. Impfung.


    Harper: Dein Einsatz in allen Ehren, aber gehört es nicht auch zur Vielfalt der Gesellschaft, dass man nicht einer Meinung ist? Wenn alle Ja und Amen sagten, wäre es genau so schlimm, als wenn alle dagegen wären.


    Und was den Überwachungsstaat angeht: Mach es nicht zu kompliziert! Wir haben Smartphones, Smartwatches, Facebook, Instagram und im Auto einen Bordcomputer. Wenn sie wirklich alles über uns wissen wollen, dann wissen sie es bereits. Wir haben es freiwillig herausgerückt. Das ist die Idee: Nicht Argwohn hervorrufen, sondern Begeisterung. ;):thumbup:

    Woher weißt Du wer die Minderheit ist? Der der leiser schreit? Der der von den Medien/Regierungen gelöscht und abgedrängt wird?

    Du glaubst die Pandemiemaßnahmen werden wieder aufgehoben? :D:D:D

    Wer die Minderheit ist, wird in dem Kommentar indirekt bezeichnet. Es geht auch generell um Minderheiten, und diejenigen, die Oppositionsparteien unterstützen. Das kann eine kleine Minderheit sein, aber auch eine große, spielt aber keine Rolle.


    Und was die Pandemiemaßnahmen angeht: Nein, ich glaube nicht, dass sie aufgehoben werden. Ich weiß es. 8o

    Eine Jacke, die aus zwei Jacken besteht. Sie sind ineinandergeknüpft, können aber auch einzeln getragen werden. Die Unterjacke besteht aus Fleece. Die Oberjacke sieht aus wie ein Anorak.


    Ich habe sie so genannt, keine Ahnung, ob es eine offizielle Bezeichnung dafür gibt. Allerdings habe ich sie dann doch nicht gebraucht. Sie ist schon sehr unhandlich. Zum Waschen muss ich die beiden Jacken trennen, weil sich sonst dazwischen Wasser ansammelt.

    @No Nick- Wir streiten uns hier um etwas, worüber sich noch nicht mal Ärzte und Wissenschaftler und Seuchenexperten einig sind.

    Dann frage ich mich allerdings, worüber wir streiten.


    Quote

    Denn nur weil einzelne "Experten" lauter schreien, oder als einzige Gehör von der Regierung, und damit automatisch in den Medien gegeben wird, heißt das nicht dass sie deswegen Recht haben.

    Dass du das Wort Experten in Anführung setzt, widerspricht deutlich dem, was du im ersten Absatz geschrieben hast.


    Quote

    Denn wenn Politiker und Journalisten entscheiden können welcher Experte Recht hat, dann können wir das auch selber entscheiden wem wir Recht geben. Denn die Politiker und Journalisten sind schließlich auch nicht selbst Experten um wissen zu können wer Recht hat.

    Das machen wir ja auch - und kommen zu unterschiedlichen Schlüssen.


    Quote

    Darum bevorzuge ich es selbst zu recherchieren, denn die Politiker, Pharmakonzerne, WHO, und Journalisten/Medien haben unterschiedlichste Beweggründe, nicht nur dass sie uns allen selbstlos helfen wollen. Das sind Menschen wie wir. Manchmal genauso falsch, Macht- und Geldgierig. Manchmal auch mit Idealen.

    Bei den Quellen, die du findest, wird es nicht anders sein.


    Quote

    Wem ich definitiv schon mal nicht traue, sind Politiker und Medien die Experten mit gegenteiliger Meinung mit Beleidigungen und Löschen in youtube und Co. mundtot machen wollen.

    Also, ich kann das bei YouTube alles noch finden. Ob das gut ist oder nicht... siehe oben. ;)

    Das hier hab ich grad gefunden. Die USA, Schweden und Brasilien haben dann vielleicht doch mehr richtig gemacht als Söder, Merkel und Lauterbach gerne hätten :/

    Darauf hat Drosten schon vor rund einem halben Jahr hingewiesen. Möglicherweise versteht er doch etwas von seinem Metier.

    Ein Kommentar lautet: "Hört auf, in einem solchen Stil, der von Minderheiten initiiert wird, zu schreiben ...“


    Es gibt immer noch zu viele, die das Prinzip einer Demokratie nicht verstanden haben. Sie fordern für sich alle Rechte, sehen sie in Gefahr, aber was aus anderen wird, ist ihnen egal.


    Daran wird unsere Demokratie eher zerbrechen als an den Pandemiemaßnahmen. Denn die werden irgendwann wieder aufgehoben. Aber wann schaffen wir die Ignoranz ab? :/

    Mir fällt auf, dass du meinen Stil zu kopieren versuchst.


    Auch das kannst du nicht. :D


    Mal zum Mitschreiben: Ich habe mich durchaus belesen und glaube, Sinn von Unsinn unterscheiden zu können. Deinen verlinkten Artikel habe ich kurz überflogen; der Inhalt war mir vom Wegsehen her schon bekannt. ;)


    Wenn ich mich irren sollte, so gebe ich das gerne zu. Doch dazu musst du mir Gelegenheit geben, meinen Irrtum zu erkennen. Persönliche Angriffe helfen mir nicht.


    Und belehren will ich dich schon gar nicht. Ich bin No Nick, nicht der liebe Gott.


    A.gif M.gif E.gif N.gif AUSRUF.gif