Posts by No Nick

    Bruno hat über diesen Mord nicht berichtet, weil ein No Nick mimosenhaft empfindlich ist- sich angegriffen fühlt.

    Nein, sondern weil er nicht in dein Konzept des guten Deutschen und bösen Ausländers passt.


    Versuch nicht, dich herauszureden!

    Wenn ein Muslim einen oder mehrere tötet und "Allahu Akbar" schreit, dann heißt es der war ein Einzelfall und psychisch krank. Und man darf man nicht sagen dass sich Muslime radikalisieren könnten. Man darf Moscheen nicht überwachen ob sie Hass und Hetze verbreiten, sonst ist das rassistisch oder Nazi-mäßig.

    Aber wenn ein Querdenker einen tötet, dann darf man sagen dass sich mehrere Querdenker radikalisieren und Telegram überwacht werden sollte:

    Auch das ist gelogen, oder - genauer gesagt: nicht wirklich gut recherchiert. Es soll mal niemand glauben, gegen radikale Muslime werde hier nicht vorgegangen. Aber seit ich weiß, woher du deine Informationen beziehst, kann ich dir nicht böse sein. Ich würde trotzdem mal vorschlagen, den Kopf zu heben. Was du dann siehst, ist der erweiterte Horizont.


    Aber weißt du, was man noch aus der Geschichte machen könnte? Jede Gewalttat von Ausländern wird von Bruno hier sofort mit entsprechenden Kommentaren ausgebreitet. Sind wir Deutsche besser, wenn wir solche Gewalttaten verüben? Müssten dann nicht auch alle Deutschen in einen Topf geworfen werden? Warum hat Bruno über diesen Mord nicht berichtet? Was berechtigt uns, unschuldig zu bleiben, während es andere nicht sind?

    Mann, was gräbst du denn da für einen uralten "Schatz" aus? Die USA und die westlichen Länder nehmen schon seit 30 Jahren nicht mehr an diesen Konferenzen teil. Es ist äußerst schade, das RT den wahren Grund verschweigt. Auch das ist Lügenpresse: nicht alles zu sagen.


    Weiß jemand von euch, wie die Israel-"Kritik" aussieht?

    Was soll den daran unsachlich sein? Der Name klingt muslimisch, und die mögen die AfD ja am meisten, wie du weist. ^^ Wenn der also für die AfD Partei ergreift, dann ist das fast so, als wenn Frauen gegen Gleichberechtigung sind.


    Ich weiß ja nicht, wie du das siehst, aber ich kann damit nichts anfangen.

    Deroz Khan? Klingt total oberbayrisch, der Name. Was will sich der ausgerechnet bei der AfD einschleimen? Das verstehe ich nicht. Glaubt der denn, die haben ihn lieb? Abschieben werden sie den, wenn sie an die Macht kommen. :!:


    Nicht die Politiker gefährden unsere Demokratie, sondern Idioten. 8)

    Jetzt gibts bald Impfung gegen alles. Am Besten mit Vektorimpfstoffen oder mRNA-Impfstoffen- die ja beide mit Gene hantieren: Unterschiede der Corona-Impfstoffe. Wie wär es mal mit Impfung gegen Dummheit, Veräppelung, Armut?

    Ich fürchte, da kommt jede Hilfe zu spät. :D Aber es macht einem selbst ja keine Beschwerden. 8)



    Da in der Vergangenheit Sterbefälle im zeitlichen Zusammenhang mit COVID-Impfungen zu wenig obduziert wurden, gehen Pathologen von einer beträchtlichen Dunkelziffer aus, bei denen die Impfung gegen COVID-19 ursächlich oder jedenfalls mitursächlich war, so wie der Chefpathologe der Universität Heidelberg, Professor Peter Schirmacher. Nach seiner Aussage könnte der Tod von 30 bis 40 Prozent der nach Impfung Verstorbenen auf die Impfung zurückzuführen sein.

    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht, es wäre auch widersprüchlich. Ständig sagen die Corona-Leugner, dass es keine Übersterblichkeit gäbe. Bis auf einige wenige Auswüchse ist das auch so, aber das hat sich durch die Impfkampagne ja nicht geändert. Darum dürften die 30-40% weit übertrieben sein. Im Juli 2021 betrug die Übersterblichkeit 2%, allerdings war die Entwicklung uneinheitlich. Sie lag im Laufe des Monats auch unter dem Schnitt.


    Der Link zeigt auch eine Übersicht für das ganze bisherige Jahr. Im Januar war die Übersterblichkeit extrem hoch, insgesamt liegt sie 5% über den Jahren 2017-2020. Aufgrund der zahlreichen Geimpften erscheint mir die Todesrate von über 30% nicht nachvollziehbar.


    Bislang sind 52,6 Mio. Menschen vollständig geimpft. 584.005 Menschen sind bis Ende Juli 2021 verstorben. Selbst wenn die Todesursache zu 100% aller Toten auf die Impfung zurückzuführen wäre, so wären es gerade mal gut 1,1% aller Geimpften.


    Herr Schirrmacher mag Professor sein, aber nicht für Mathematik. :)

    Uns wurde vorgegaukelt, dass die Impfstoffe vollkommen sicher seien, aber das stimmt einfach nicht.

    Da hast du Recht. Es stimmt nicht, dass uns das vorgegaukelt wurde. ;)


    Quote

    Das VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System – Meldesystem für unerwünschte Ereignisse bei Impfungen) zeigt, dass Herzinfarkte nach diesen Impfstoffen 71-mal häufiger auftreten als bei anderen Impfstoffen."

    Gibt's noch eine andere Quelle als immer die selbe? Nachdem andere Behauptungen bereits widerlegt wurden, fährt man jetzt offenbar schwerere Geschütze auf.


    Steve Kirsch wird hier als führender Corona-Forscher dargestellt. Laut Wikipedia ist er der Erfinder der optischen Maus. Ein Forscher gleichen Namens ist nicht zu finden. Wie führend mag er sein? 8)