Die drei Fragezeichen Special - und das kalte Auge

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 24.09.2017 | VÖ: 25.08.2017 | Herausgeber: Europa | Kategorie: Hörspiel

Eine rätselhafte Diebstahlserie erschüttert Rocky Beach! Der Dieb hat offenbar eine Botschaft: CROATOAN schmiert er in blutigen Buchstaben an die Wände der Tatorte. Kennt er die schreckliche, jahrhundertalte Geschichte, die sich hinter diesem Wort verbirgt? Und wer ist der Indianer mit den kalten Augen, der immer wieder auftaucht? Höchste Zeit, dass die drei ??? Licht ins Dunkel bringen...

Die dritte Episode der ersten Staffel des Planetarium-Specials \"Die drei Fragezeichen und das kalte Auge\" steht seinen Vorgängern in nichts nach leider überwiegen auch hier die negativen Aspekte, deren wohl gravierendster die Spielzeit ist. Im Rahmen einer Vorführung mit tollen Projektionen in der Sternwarte mag es noch Sinn ergeben, dass viele Szenen die Handlung kein Stück voranbringen. Von der rein akustischen Seite klingen Sätze wie \"Gehen wir noch einmal vors Hotel!\" eher langweilig.

Schade auch, dass Andreas von der Medens letzter Auftritt als Skinny Norris kein Highlight bietet. Und dass Rohrbecks und Wawczecks Leistungen ärgerlich sind, weil die beiden furchtbar chargieren, ist ja gewohnter Kummer.

Immerhin gefällt die Grundgeschichte, auch wenn recht schnell klar ist, welche Person Böses im Schilde führt. Somit gilt auch bei diesem Special: Alle, die eine Vorführung besucht haben, erhalten mit dieser Produktion eine schöne Erinnerung. Gelegenheitshörer sollten sich auf die eigentliche Serie konzentrieren. (bv)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.