Sissi Reloaded

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.04.2009 | Kategorie:

Eigentlich kann man sich in den letzten Jahren nicht beklagen. Das ZDF schafft es zur Zeit ja doch die ein oder andere TV-Auferstehung zu feiern. Mit dem Bergdoktor hat das ZDF einmal tatschlich ins Schwarze getroffen. Den Bergdoktor kann man zwar als legendr auf SAT.1 bezeichnen, aber es bewies Mut sich an diese Serie herangetraut zu haben. Was allerdings jetzt die Mainzer dazu verleitete das Leben der Prinzessin und spteren Kaiserin Sissi mit den Kollegen des ORF und der RAI neu zu verfilmen ist mir ein Rtsel. Der erste Teil der daraus entstandenen Triologie feierte 1955 Premiere. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich selbst bin nicht wirklich ein Fan von Sissi, dennoch kommt man in den Weihnachtsfeiertagen kaum drum rum zumindest mal mit reinzugucken, gerade wenn man bei den Schwiegereltern eingeladen ist.

Aber macht es nicht gerade das aus? Im kuscheligen Wohnzimmer bei vertrauten Menschen sich diese alten Schinken anzuschauen? Man schwelgt in Nostalgie, erinnert sich daran, als man sich Sissi zum ersten Mal angesehen hat, die Mnner schtteln den Kopf, warum man sich das wirklich jedes Jahr antun muss und die Kinder finden es seit ber 50 Jahren langweilig. Ich befrchte einfach, dass dies ein Fehlgriff werden knnte. Geschichten, die Geschichte bereits schrieben und einen festen Platz in den Herzen der Fans haben.

Ich nehme an, dass es die Neuverfilmung nie auf den Platz der Originale schaffen wird, muss es das auch? Aber warum dann berhaupt neuverfilmen? 11 Mio. Euro lassen sich die groen Sendeanstalten das ganze kosten.

Jetzt stecke ich aber in der Zwickmhle. Kann man es gut heisen, wenn Meisterstcke der deutschen Film- und Fernsehkunst auf Biegen und Brechen neu produziert werden? Ich mchte ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen. Da die Verfilmung erst begonnen hat, halte ich mein Urteil noch offen. Aber aus Sicht des kritischen Zuschauers stecke ich die Erwartungen hoch. Ob die internationale Produktion die Erwartungen erfllen kann...?

Bin ich also diese Woche ausnahmsweise mit der Vergabe des Prdikats "Meisenscheisse" vorsichtig... (as)