Frank Elstner, der Fernsehmacher

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.11.2009 | Kategorie:

Heute wird mal nicht kritisiert. Ich lese heute die Bild am Sonntag und sehe da einen Bericht, ber eine meiner Lieblings-Shows. Am kommenden Samstag wird Frank Elstner zum letzten Mal "Verstehen Sie Spa?" moderieren. Der Bild am Sonntag erzhlt der Formaterfinder, dass er mit "Wetten, dass..?" einen Maanzug gefertigt hat. Mit "Verstehen Sie Spa?" trug er Konfektionsgre. Mit diesem Vergleich schildert er, dass er zuletzt etwas unzufrieden mit seiner Show war.

Frank Elstner hat in seinem Leben schon viel fr die deutsche Fernsehlandschaft verwirklicht. Man kann sogar behaupten, dass er das Fernsehen der Bundesrepublik mageblich geprgt hat. Er schimpft ber sogenannte Moderatoren, die nur vom Teleprompter ablesen, es fehlt das menschliche. Das Fernsehen ist so schnelllebig, dass gute Entwicklungen kaum mehr eine Chance bekommen.

Vermutlich wrde man die Grundidee von "Wetten, dass..?" heute zweimal senden, bevor sie aus Grnden der Quote abgesetzt wre. Jetzt muss man allerdings dazu sagen, dass die Ideen von Frank Elstner zumeist toll beim Publikum ankamen. Da gab es Sendungen, von denen man nie gedacht htte, dass diese aus der Feder des Herrn Elstners kamen. Zum Beispiel die Show "Koffer Hoffer", die mit Karl Dall ein wesentlicher Bestandteil des erfolgreichen Tele5-Programms war. Oder die Sat.1-Show "Mann o Mann" mit Peer Augustinski. Also herrenlose Koffer ans Publikum versteigern und mehr oder Weniger gut aussehende Mnner von willigen Frauen whlen lassen... Das sind Ideen vom stets adretten Herrn Elstners.

Ich denke, er wei selbst, dass er eher Fernsehmacher, als Fernsehmoderator ist. Dennoch hat er sich durch Flops wie "Flieg mit AIR-T-L" oder nicht ganz so doll laufende Formate wie "Aber Hallo!" niemals als Moderator unterkriegen lassen. Er wei auch selbst, dass er zwar nicht vom Telepromter abliest, aber auf Moderationskarten nur deshalb verzichten kann, weil ihm von jugen Mdels Pappen unter die Kameralinse gehalten werden. Als Moderator wird es schier nur noch ihm gestattet in den Produktionsablauf reinzupfuschen. Wenn bei einer Probe etwas nicht passt, sagt es Frank Elstner und nicht etwa der Regieseur oder der Aufnahmeleiter.

Er hat es geschafft, ein Flackschiff auf Kurs zu halten. "Verstehen Sie Spa?" tuckerte zwischen Felix und Elstner ramponiert vor sich hin, ja ging schier unter. Frank Elstner, von dem bse Zungen behaupten, er verge vor der Sendung stets das Sakko vom Kleiderbgel zu nehmen, schafft es groe Samstag-Abend-Unterhaltung zu etablieren, ja sogar zu sanieren. Aber liegt es an seiner Kunst der Moderation, oder nur am Namen Elstner? Wir werden es sehen, wenn Guido Cantz den Klassiker im Frhjahr bernehmen wird.

Frank, mach' weiter fr uns Fernsehen, die TV-Landschaft braucht Dich! (as)