• Nee die Spargelfolge nervt total. Dieser nervige Junge, das nervige Lied... der übermotivierte Vater ;-)


    Diese Folge hab ich gestern auch mitgekriegt :-)


    Viel besser waren gestern die Folgen:


    - Mit dem Garagenflohmarkt und ALFs Wettsucht
    - Mit Brians Schulprojekt (mit den beiden fehlenden Planeten Alvin und... wie hieß der zweite? Dave? ;-) :D )


    Die aller aller besten Folgen sind:

    - Die Nacht als die Pizza kam
    - Und wo ALF die Fernsehquoten manipuliert, damit seine Lieblingssendung "Polka Jamboree" nicht abgesetzt wird :-D


    Achja die Folge mit dem Fenster zum garten lief gestern auch, habe ich gesehen.


    So ein Marathon ist ideal für Samstagabend. Man könnte im Anschluss mit "The Munsters" dann weiter machen, so ab Mitternacht z.B.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • ich habe die serie ja nie wirlich verfolgt ein paar Folgen sind mir aber gut in erinnerung geblieben.

    in einer folge trifft er sich mit einer jungen blinden FRau.

    UNd dann noch die DOppelfolge "Wenn der Weihnachtsmann kommt", die sehr ergreifend ist.

  • ALF soll eine neue Serie kriegen: https://www.bild.de/unterhaltu…ins-tv-56514416.bild.html


    Mit der Idee liebäugle ich ja schon lange - gerade da ALF aus seinem "Tanner-Exil" viele Medien nutzte um so mit der Außenwelt in Kontakt zu treten: Telefon, Fernseher, das frühe Internet.


    Heute gäbe es da viel mehr Möglichkeiten, die ALF nutzen könnte um Quoten zu manipulieren, mit dem Präsidenten zu Twittern usw. YouTube, Instagram, Mobiltelefone und das Internet im Allgemeinen.


    Wenn man da gute Bücher schreibt, könnte das sehr gut werden :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das mit ALF fände ich auch gut, das würde auch authentisch sein. Schon lange hab ich mir keine Alf-Folge mehr angeschaut. Ich hab auch noch die Bücher von 1988. "Hallo, hier bin ich". Die sind mir neulich wieder untergekommen. Ein sog. spin-off von "Falcon Crest" ohne Angela Channing wäre dagegen voll daneben.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • ALF schlug damals ein wie eine Bombe, oder, wie ein Raumschiff in ein Garagendach ^^.


    Viele von ALF's Sprüchen waren damals geflügelte Wörter und immer, wenn ich meine Kumpels besuchte, oder meine Stammkneipe betrat, rief ich: "Gestatten, Wayne Schlegel, Michigan Lebens- und Unfallversicherung." :D


    Rachel Ochmonek mochte ich auch sehr. =O^^


    Die Serie endete ja mit einem gewaltigen Cliffhanger, der zwar durch den sich anschliessenden Film aufgelöst wurde, aber die Figur ALF kam in dem Film sehr unsymphatisch herüber und wenn ich mir die Serie noch einmal ansehe, werde ich mir den Film nicht mehr antun.


    So, jetzt gibt es Abendbrot, lecker Katze . . . :evil::D

  • Sehr gut hat mir auch die Folge gefallen, in der Alf tatsächlich von Mrs. Ochmonek entdeckt wurde und sie daraufhin fast verrückt geworden ist. Und er sich ihr dann quasi gezeigt hat, um zu zeigen, dass es ihn wirklich gibt. Das war sehr edel und mutig von ihm!

  • War das Mrs. Ochmonek?


    Ich überlege gerade ob das nicht bei der alkoholkranken Freundin von Kate war (aber da hat er sich nie so gezegt, als gäbe es ihn wirklich) oder bei der Mutter von Kate?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das wird mir jetzt gerade erst klar, aber ich bin mir sicher, dass ALF den Pizza-Lieferservice auch in Europa ganz schön vorangetrieben hat. :)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Stimmt! :D


    "Wie viele Kakerlaken sind's denn?" - "Nur eine." - "Soll ich die Schuhe ausziehen, damit ich nicht drauftrete?"


    Und als der Kammerjäger dann todesmutig loszieht, sagt ALF zu Willie: "Du solltest schon mal die Haustür öffnen."


    Einer Neuauflage von ALF sehe ich eher skeptisch. Es dürften ja weder alle Darsteller noch alle Synchronsprecher zur Verfügung stehen. Tommi Piper klingt ja heute eher wie Harald Juhnke vor dem vierten Entzug.


    Übrigens: Tommi Pipers Vater war Heinz Piper, der jeden Silvesterabend den Sketch "Dinner for One" erläutert.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Übrigens: Tommi Pipers Vater war Heinz Piper, der jeden Silvesterabend den Sketch "Dinner for One" erläutert.

    Danke für die Info, ich finde solche Querverweise hochinteressant.:thumbup:


    Im Übrigen bin ich kein Freund von Reboots, derweil das ja meistens dann doch in die berühmte Hose geht. Alles hat seine Zeit und wenn man versucht, etwas aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu bringen, geht dabei eben genau das verloren, was man am Original so geliebt hat.


    Gerade in Deutschland ist ALF ja auch sehr verbunden mit der Stimme von Tommy Piper und in dem Video, das Vogel Specht hier "irgendwo" eingestellt hat, hört sich seine Stimme schon sehr brüchig an und er macht auch einen recht tüdeligen Eindruck. ;)


    In Stern.Neon wird ein Reboot der Serie auch eher kritisch betrachtet:


    Alf kommt zurück – aber irgendwie können wir uns darüber nicht freuen