Gräber von UFA-Schauspielern (Find a grave)

  • Ich bin grad auf dem Friedhof in Aufkirchen am Starnberger See :)

  • Ich war heute auf dem Münchner Nordfriedhof und wollte das Grab von Ferdinand Marian und Maria Byk suchen. Leider wurde die Grabstätte vor kurzem aufgelöst. :( Das kann erst einige Wochen her sein :(

  • Hier das Grab von Arnulf Schröder (1903 - 1960). Es ist auch auf dem Nordfriedhof. Arnulf Schröder trat im UFA-Film fast ausschließlich in Nebenrollen auf.

  • Ich war heute auf dem Münchner Nordfriedhof und wollte das Grab von Ferdinand Marian und Maria Byk suchen. Leider wurde die Grabstätte vor kurzem aufgelöst. :( Das kann erst einige Wochen her sein :(

    Danke für die Fotos. Bei Gräbern auf jüdischen Friedhöfen/Sektoren hat man mehr Glück, da jüdische Gräber prinzipiell nicht aufgelassen werden, auch wenn sich niemand mehr darum kümmert bzw. dafür bezahlt. Allerdings kann es z. B. so sein, dass von vornherein überhaupt kein Grabstein errichtet wird, z. B. bei Heinrich Gotho war es lt. Auskunft der Friedhofsverwaltung so.


  • Ich war heute auf dem Münchner Nordfriedhof und wollte das Grab von Ferdinand Marian und Maria Byk suchen. Leider wurde die Grabstätte vor kurzem aufgelöst. :( Das kann erst einige Wochen her sein :(

    Das passiert jetzt leider einigen. Das Willy Fritsch-Grab auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg ist auch bedroht und wird wohl Ende des Jahres eingeebnet.

    Mir haben seit dem Herbst, seitdem dort ein Schild steht, schon einige Leute aus Hamburg geschrieben und Fotos geschickt, z.B. die hier:


    Ich hab mich sofort an den Friedhof gewandt und auch angeboten, die Nutzungskosten für die Weiterführung des Grabes ggf. privat zu tragen, falls sich keine Spenden-Initiative findet und es gar nicht anders geht. Aber ich hatte total das Gefühl, sie halten mich für irgendeine verrückte Spinnerin, und es interessiert sie auch gar nicht richtig, zumal das Grab nicht gerade im wichtigsten Teil des Friedhofs liegt und Fritsch für sie auch kein A-Promi ist. Er hat ja kein Ehrengrab oder so. Dann ist das eben weg, wenn sich keiner mehr kümmert.

    Momentan gibt es wohl noch jemanden, der sich kümmern sollte, aber so wie das Grab seit 2 Jahren aussieht, kümmert er sich wohl nicht. Sehr traurig, das alles, und es bricht mir das Herz!

  • Unglaublich... dass so ein Grab keinen besonderen Status hat? Klar, heute ist er nicht mehr so bekannt wie damals, aber... ne mir fehlen die Worte

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Aber ich hatte total das Gefühl, sie halten mich für irgendeine verrückte Spinnerin, und es interessiert sie auch gar nicht richtig, zumal das Grab nicht gerade im wichtigsten Teil des Friedhofs liegt und Fritsch für sie auch kein A-Promi ist.

    Das ist wirklich traurig. Am 30. 09. ist der 20. Todestag von Jenny Jugo. Sollte es da mal Fragen bzgl. eines Kranzes geben, verstell ich mich einfach? Muß ich mich als Großneffe der Jugo ausgeben oder wie, ansonsten ist die Friedhofsverwaltung "verwundert" ?

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • dass so ein Grab keinen besonderen Status hat?

    naja, in Berlin hat er ja auch keine Tafel am Wohnhaus oder so. Hinz und Kunz hat hier eine, aber er nicht. Damals zur Buch-VÖ hab ich diesbzgl. auch bei der Historischen Kommission einen Antrag eingereicht, zumal es ha damals auch den „100 Jahre Ufa“-Aufhänger gab. Aber dem wurde nicht stattgegeben.

    Möglicherweise ist ja hier wie dort, ob Tafel oder Ehrengrab, ja auch das Problem, dass er damals in der Partei war oder so und das ja auch überall erwähnt wird. So einem gibt man natürlich dann keine Tafel/Ehrengrab.


    In Potsdam kommt ja jetzt immerhin der „Boulevard des Films“ mit gleich 5 Filmen von ihm als Graphitplatte im Asphalt. Aber halt die Filme, nicht sein Name.

  • Ich war heute auf dem Münchner Nordfriedhof und wollte das Grab von Ferdinand Marian und Maria Byk suchen. Leider wurde die Grabstätte vor kurzem aufgelöst. :( Das kann erst einige Wochen her sein :(

    Für mich als Filmfreund haben solche Grabauflösungen einen sehr traurigen Beigeschmack. Zunächst sind die Schauspieler und Schauspielerinnen verstorben, später konnte man ihre Filme immer noch, (aber immer seltener) sehen (TV, Kino, evtl. noch bei yt) ..und jetzt löst man nach und nach die Gräber auf. ;(;(

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich war in Ohlsdorf auf jeden Fall erschüttert, dass selbst das Grab von Hans Albers offenbar nur durch eine Initiative, u.a. von Bertelsmann/RTL, erhalten blieb. Neben dem Grab liegt eine Tafel mit den Namen der Spender eingraviert.


    Am Telefon meinte der Ansprechpartner zu mir, möglicherweise erhielten sie den Stein und legten ihn ggf. woanders hin um, z.B. auf eine Wiese oder aber sie säten Wiese drumherum. Toll. Ein schönes Grab ist das ja dann gerade nicht, und wenn sie den Stein einfach umlegen, liegt ja dann auch nicht mehr Willy Fritsch darunter. 😕


    Jedenfalls, was mich wundert: dort liegt ja nicht nur Fritsch, sondern auch seine Frau, Dinah Grace. Thomas Fritsch hat seine Mutter so vergöttert! Ich denke nicht, dass er das wollen würde, wenn er wüsste, dass ihr Grab jetzt so aussieht und vielleicht bald ganz weg ist. Wenn man ein Grab nicht mehr selbst pflegen kann oder will, setzt man halt jemanden ein, der es tut. Im Idealfall...

  • Ich war in Ohlsdorf auf jeden Fall erschüttert, dass selbst das Grab von Hans Albers offenbar nur durch eine Initiative, u.a. von Bertelsmann/RTL, erhalten blieb. Neben dem Grab liegt eine Tafel mit den Namen der Spender eingraviert.


    Am Telefon meinte der Ansprechpartner zu mir, möglicherweise erhielten sie den Stein und legten ihn ggf. woanders hin um, z.B. auf eine Wiese oder aber sie säten Wiese drumherum. Toll. Ein schönes Grab ist das ja dann gerade nicht, und wenn sie den Stein einfach umlegen, liegt ja dann auch nicht mehr Willy Fritsch darunter. 😕


    Jedenfalls, was mich wundert: dort liegt ja nicht nur Fritsch, sondern auch seine Frau, Dinah Grace. Thomas Fritsch hat seine Mutter so vergöttert! Ich denke nicht, dass er das wollen würde, wenn er wüsste, dass ihr Grab jetzt so aussieht und vielleicht bald ganz weg ist. Wenn man ein Grab nicht mehr selbst pflegen kann oder will, setzt man halt jemanden ein, der es tut. Im Idealfall...

    Das klingt alles sehr nach Vergänglichkeit, was es ja auch ist. Trotzdem entsetzen mich solche Infos..

    Die alten Filme wurden über Jahre nicht mehr wertgeschätzt und jetzt gibt es keinen entsprechenden "Totenkult" im Rahmen unserer Gesellschaft.

    Oje..;(

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Iedenfalls, was mich wundert: dort liegt ja nicht nur Fritsch, sondern auch seine Frau, Dinah Grace. Thomas Fritsch hat seine Mutter so vergöttert! Ich denke nicht, dass er das wollen würde, wenn er wüsste, dass ihr Grab jetzt so aussieht und vielleicht bald ganz weg ist. Wenn man ein Grab nicht mehr selbst pflegen kann oder will, setzt man halt jemanden ein, der es tut. Im Idealfall...

    Letztes Jahr gab es verschiedentlich Gerüchte (u.a. auf der Seite einer Illustrierten, die dann aber schnell gelöscht wurde, dass es um seinen Gesundheitszustand nicht gut bestellt sein soll. Zumindest scheint er auch als Hörspielsprecher und Synchronschauspieler nicht mehr tätig zu sein.

    Vielleicht liegt es also nicht an ihm, dass er sich nicht um das Grab kümmert...

  • Letztes Jahr gab es verschiedentlich Gerüchte (u.a. auf der Seite einer Illustrierten, die dann aber schnell gelöscht wurde, dass es um seinen Gesundheitszustand nicht gut bestellt sein soll. Zumindest scheint er auch als Hörspielsprecher und Synchronschauspieler nicht mehr tätig zu sein.

    Vielleicht liegt es also nicht an ihm, dass er sich nicht um das Grab kümmert...

    Möglich. Fräulein G. hat schon mal was zu Thomas Fritsch geschrieben..

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Wenn das gelöscht wurde, ist es vielleicht gut wenn wir uns hier auch zurück halten bei dem Thema. Diesbezüglich hab ich wegen Peter Alexander mal teure Post bekommen.


    In einem Synchronforum habe ich aber vor kurzem gelesen, dass er letztes Jahr als Sprecher im "Jim Knopf"-Film zu hören war.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Joshua Tree


    Ja, die Gerüchte...

    Sagen wir so, ganz objektiv: Thomas Fritsch ist jetzt 77, da ist es so oder so schwer, sich um eine Grabstelle zu kümmern, die zudem nicht in der Stadt liegt, wo man wohnt.

    Es liegt garantiert nicht an ihm. Es gibt einen offiziell Beauftragten bzw. Verwalter, so wurde es mir gesagt. So lange der beauftragt ist, kann auch der Friedhof nichts machen, denn das Grab „gehört“ ja quasi noch ihm. Er wurde wohl auch kontaktiert, dass das Grab ausläuft, aber meldet sich wohl nicht.

  • Wenn das gelöscht wurde, ist es vielleicht gut wenn wir uns hier auch zurück halten bei dem Thema. Diesbezüglich hab ich wegen Peter Alexander mal teure Post bekommen.


    In einem Synchronforum habe ich aber vor kurzem gelesen, dass er letztes Jahr als Sprecher im "Jim Knopf"-Film zu hören war.

    Es geht ja jetzt hier auch nur um das Grab und die Auskunft, die ich dazu bekam. Mehr weiß ich auch nicht. Also auch nicht, wer das ist, der da für das Grab zuständig sein soll.