Alte Sendetermine

  • Mir sind neulich ein paar alte Fernsehzeitschriften wieder in die Hand gekommen und ich hab sie bzgl. alter Filme einmal unter die Lupe genommen. Hier ein paar Ausstrahlungstermine von EINER Woche im Juli ´95. Ich beschränke das erstmal nur auf den deutschen Film. US-Filme und auch andere internationale Produktionen hab ich ausgespart.


    Freitag, 7. Juli 1995/N3 13:55

    "Der Herr im Haus" (1940)


    Sonntag, 9. Juli 1995/ZDF 13:30

    "Neunzig Minuten Aufenthalt" (1936)


    Dienstag, 11. Juli 3sat/14:15

    "Gabriela" (1950)


    Samstag, 8. Juli/ARD 11:03

    "Menschen, Tiere, Sensationen" (1938)


    Samstag, 8. Juli/MDR 20:15

    "Das Testament des Dr. Mabuse" (1932)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich habe mal im Netz irgend wo die alten Bravo Ausgaben als ganze Jahrgänge von 1975-1980, 1982-1986, 1988 und 1991 gefunden.


    Dort war auch jeweils das TV-Programm drin.


    Wenn also jemand zu den Sendeterminen in dem Zeitraum was wissen will soll mich anschreiben.

    Lieber eine Demokratie die hinkt als eine Diktatur die wie geschmiert läuft.

    Edited once, last by Vista61 ().

  • Vielleicht doch lieber raus nehmen. Wie da die Lage ist, kann ich leider nicht sagen (aber nicht nur den link, sonern auch den kontext, dass da mal der Link war) < diesen beitrag hier muss ich dann auch die Tage wieder editieren. Denn der Titel der Zeitschrift wird ja auch genannt und da kann man schnell auf das Forum und das Thema hier stoßen als Anwaltskanzlei, wenn man nach sowas sucht um entsprechende Post raus zu schicken. Ihr versteht sicher :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Weiter geht's...


    Freitag, 28.8. 1992/ORF2 15:20

    "Kora Terry" (1940)


    Sa., 29.8. 1992/ORF1 15:15

    "Bezirksvertreter gesucht (Deutscher Kurzfilm 1936)


    Sa. 29.8. 1992/SAT1 15:05

    "Schabernack" (1936)


    Sa. 29.8. 1992/Südwest 20:15

    "Der Rebell" (1932)


    So, 30.8. 1992 SAT1 23:25

    "Olympiade Berlin 1936, Fest der Völker (1)

    (Deutscher Dokumentarfilm 1936)


    Mittwoch, 2.9. 1992 ORF1 14:25

    "Prinzessin Wildfang" (1936)


    Do., 3.9. 1PLUS 15:03

    "Der ewige Klang" (1943)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Es hat doch mal so eine Seite im Netz gegeben wo man von z.B: alten Filmen das Erstausstrahlungs-Datum und glaube ich sogar den Sender sehen konnte. Doch wo? Ich bilde mir ein bei Prisma. Aber dort fand ich es nicht.


    Hier z.B: https://www.wunschliste.de/spielfilm/kolberg/tv


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • oja die Seite war es:


    http://www.filmevona-z.de


    nur jetzt heißt sie:


    https://www.zweitausendeins.de…ucheNach=titel&wert=22240


    Carl Peters


    Biografie

    Produktionsland: Deutschland

    Produktionsjahr: 1941

    Produktionsfirma: Bavaria

    Länge: 116 Minuten

    Erstauffuehrung: 20.3.1941/6.2.1980 NDR

    Darsteller: Hans Albers (Dr. Carl Peters), Karl Dannemann (Dr. Karl Jühlke), Fritz Odemar (Graf Pfeil), Toni von Bukovics (Frau Pastor Peters), Hans Leibelt(Prof. Engel)

    Produzent: C.W. Fetting

    Regie: Herbert Selpin

    Drehbuch: Ernst von Salomon, Walter Zerlett-Olfenius, Herbert Selpin

    Kamera: Franz Koch

    Musik: Franz Doelle

    Schnitt: Friedel Buckow


    Inhalt


    Filmbiographie des Kolonialisten Carl Peters (1856 - 1918), der auf eigene Faust nach Ostafrika fuhr und dort dem Deutschen Reich große Gebiete sicherte. Seine harten Methoden gegen die Eingeborenen führten nach der Rückkehr zu einem Verhör vor dem Reichstag, bei dem er sich nicht durchsetzen konnte; er resignierte. Der als antienglische Propaganda gedachte Film diffamiert neben den Briten auch Juden und Sozialdemokraten; er wurde nach dem Krieg für eine Aufführung in Deutschland verboten.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • also wurde Carl Peters 39 Jahre nach seiner Uraufführung 1941 im Fernsehen gezeigt. Einmalig 1980.:/


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • nur "Wien 1910" ist in der Datenbank nicht zu finden...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • In alten GONG Zeitschriften standen bei den Filmen auch oft (immer?) die Erstausstrahlungstermine dabei, teilweise mit den Werten, wieviele Leute eingeschaltet haben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • nur "Wien 1910" ist in der Datenbank nicht zu finden...

    Ich habe nochmal geschaut:

    „Wien 1910“ lief früh um 5.00 Uhr in sehr guter Qualität im Spartensender „Filmpalast“ bei „Premiere“ bzw. „DF1“, Ausstrahlungstermin war zwischen 1996 und 1998 ( genaueres weiß ich nicht mehr)

  • Ich habe nochmal geschaut:

    „Wien 1910“ lief früh um 5.00 Uhr in sehr guter Qualität im Spartensender „Filmpalast“ bei „Premiere“ bzw. „DF1“, Ausstrahlungstermin war zwischen 1996 und 1998 ( genaueres weiß ich nicht mehr)

    wo hast du die Daten gefunden? Habe nämlich lange gesucht... Bzw. wo suchst du alte TV-Termine?


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • 1979


    Am Sonntag, den 02.12.1979 zeigte das ZDF um 10.30 Uhr "Einmal der liebe Herrgott sein" (D, 1942)
    Am Sonntag, den 02.12.1979 zeigte das ZDF um 19 Uhr "Lumpazivagabundus" (Ö, 1937)


    Quelle: Film im Fernsehen

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Vielleicht schafft das ja jemand hier?

    Welches war der erste Film, der je im deutschen TV gezeigt wurde und wann war das auf welchem Programm um wie viel Uhr?

    Wenn ihr euch schon für alte Sendetermine interessiert, würde mich dies zu erst interessieren.

    :)

  • Da ist die Frage, wie "Film" definiert wird.

    Ja, ich weiß. Wenn ich früher für Opa in der Fernsehzeitung einen Western raussuchen sollte, dann hatte ein ganzer Spielfilm durchaus nur eine Länge einer heute längeren Serienfolge von 58 Minuten. Im großen und ganzen stehe ich bei ganzem Film ja auf mindestens 90 Minuten, doch in Kulanz lasse ich Minimum 75 Minuten gelten. Darunter ist es für mich ein Episodenfilm oder eine Serienfolge. Der Rest ist "gekürztes oder zensiertes" Material.


    Ein Kurzfilm ist ja schon 3 oder 8 Minuten und das sehe ich nun wirklich nicht als Film an.

    P.S. Und ein "abendfüllender Spielfilm" ist für mich erst sowas wie "Der mit dem Wolf tanzt". Eineinhalb Stunden ist kein ganzer Abend, das ist Augenwischerei.