ran Boxen: Felix Sturm vs. Sam Soliman

Zurück zur Übersichts-Seite

Termin: 01.02.2013 - 22:15 Uhr | Sender: Sat.1

Beschreibung

Nach der Punktniederlage im September 2012 tritt Felix Sturm am 01. Februar gegen Sam Soliman an. Sollte er den Fight gewinnen, stehen ihm wieder diverse Mglichkeiten in Aussicht, einen WM-Kampf zu erhalten.

Kritik

Fr Felix Sturm sollte der Fight gegen Sam Soliman es ein kleines Comeback sein. Ein Comeback nach seiner knappen und umstrittenen WM-Niederlage gegen Daniel Gaele im September 2012. Unter dem Credo "Hard Way Back" wurde der Fight den Zuschauern verkauft. Der Sieger des Kampfes sollte einen Kampf gegen den Champion Daniel Gaele erhalten ein Rckkampf Sturm Gaele wre also durchaus denkbar gewesen.

Bereits ab 18:00 Uhr erfolgte der Einlass in den Dsseldorfer ISS Dome. Das Zuschauerinteresse fiel dabei auffllig gering aus: Die Abendkassen hatten noch ein reichliches Ticketkontingent vorliegen; der komplette Oberrang der Halle war abgehngt und stand nicht zur Verfgung.

Das Programm der Vorkmpfe begann gegen 19:00 Uhr gegen 22:00 Uhr wurde der erste Hauptkampf des Abends ausgetragen. Susi Kentikian trat dabei gegen Sanae Jah gewinnen und nach zehn Runden einen einstimmigen Punktsieg erzielen.

Nicht nur die Buchmacher sahen Sturm vor dem Kampf als klaren Sieger. Auch fr die Zuschauer und fr viele Anhnger des Sturm-Lagers kam nichts anderes als ein Sieg in Frage. In den ersten zwei Runden des Kampfes legte Felix Sturm ein unglaublich hohes Tempo vor; schickte den Kontrahenten sogar zwei Mal auf die Bretter. Doch dieser stand wieder auf und kmpfte sich zurck in das Duell, gewann auch offensichtlich einige Runden. Und dennoch haben die Zuschauer im ISS Dome das Urteil der Punktrichter eindeutig erwartet. Whrend die Fernsehzuschauer durch den Kommentar von Markus Beyer bereits vorab erfuhren, dass Soliman der Sieger des Abends war, erwartete die Besucher in der Halle eine berraschung.

Michael Buffer kndigte den Sieger an: "...aus Deutschland" und korrigiert sich daraufhin "No, Ladies and Gentlemen from Australia Sam "King" Soliman". Ein grober Schnitzer, den sich der sonst so sichere Ringsprecher Michael Buffer erlaubte. Auf der anschlieenden Pressekonferenz uerte sich Felix Sturm ber seine boxerische Zukunft. Zunchst wolle er Urlaub machen und dann die mglichen Optionen prfen. Dabei wollte er sogar den Aufstieg in das Supermittelgewicht nicht ausschlieen. (dl)