Die drei Fragezeichen und die schwarze Katze (Neufassung)

In einem kleinen Wanderzirkus wittern die drei Detektive Justus, Peter und Bob ihren neuesten Fall. Justus ist sich sicher: Wenn ein finster aussehender Mann mit Gewalt eine hässliche Stoffkatze an sich bringen will, sie dann stiehlt und am nächsten Tag per Zeitungsanzeige weitere Katzen sucht, muss etwas dahinter stecken!


Wem der Inhalt des neuen CD-Specials bekannt vorkommt, der liegt richtig: „Die drei Fragezeichen und die schwarze Katze“ wurde bereits vor mehreren Jahrzehnten aufgenommen und als Folge 4 veröffentlicht – während wir uns mittlerweile bald auf das 200. Abenteuer freuen dürfen.


Für die Planetarium-Specials wurde der Klassiker noch einmal vertont. Während die Story nach wie vor nichts von ihrer Faszination verloren hat, ist die Produktion nicht ganz geglückt. So klingt Oliver Rohrbecks Stimme im Gegensatz zu den anderen recht „flach“ - ein Abmischungsfehler?


Im Vergleich zur Erstveröffentlichung ist das Remake mit 100 Minuten mehr als doppelt so lang und somit nah an der literarischen Vorlage – das allein dürfte Kaufanreiz genug sein.


Wertung: 7 von 10 Sternen

Kauflink: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B07KLS2X5K?tag=deutschfilmed-21 [Anzeige]

    Comments 1

    • Wichtig ist hier, dass das Hörspiel von 2017 ist. Und vor allem, dass hier noch "Thomas Fritsch" als Erzähler agiert. Persönlich reihe ich dieses Werk als Folge Nr 192 ein. Obwohl es das zweite "Remake" ist, so ist es doch besser gelungen als die letzten offiziellen originalen Folgen nach "Schrecken aus der Tiefe".