Noch lebende UFA-Stars

  • Clemente

    Danke für die traurige Nachricht!


    Vor einigen Jahren habe ich den Film "Quax der Bruchpilot" (1941) gesehen, das ist meines Wissens der erste Film, an dem Manfred Heidmann mitgewirkt hat. Damals kannte ich Manfred Heidmann noch nicht und auch jetzt habe ich kein konkretes Bild vor Augen. Werde mir den Film eventuell noch mal ansehen.


    Bereits vor längerer Zeit habe ich mir ja auch schon vorgenommen, zu Manfred Heidmann zu recherchieren und ihn, falls möglich, anzuschreiben, jedoch war mir dies aus zeitlichen Gründen leider nicht möglich.


    Ruhe in Frieden!

  • Wenn wir hier jetzt mal einen "Kassensturz" zum Thema machen. Wer lebt denn jetzt sicher noch? Hardy Krüger und Leila Negra/Marie Nejar. Ab dann fängt es mit den Vermutungen an, oder?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Wenn wir mal über das "Stars" großzügig hinwegsehen, könnte wohl auch Bettina Moissi genannt werden, die unter dem Namen "Bettina Hambach" bereits Anfang der 1940er gespielt haben soll (ich habe keine dieser Rollen je bewusst wahrgenommen), die ich selbst aber erst aus In jenen Tagen und Epilog kenne.

    In den vergangenen Jahren wurde sie in der Berichterstattung über ihre Söhne, vor allem im Zusammenhang mit Nicolas Berggruens Engagement bei Karstadt, immer wieder mal erwähnt.

  • Quote

    Wenn wir mal über das "Stars" großzügig hinwegsehen

    Ja, genau. Ich meinte tatsächlich Darsteller generell, egal wie groß oder klein die Rollen waren, die sie gespielt haben. Das Thema "Star" haben wir ja hier eigentlich eh schon abgehakt.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ingrid Lutz und Petra Trautmann wären noch UFA Personen, die wie etwa Sonja Ziemann, noch in Nebenrollen in den 40ern gläntzten...

    Leben die beiden denn noch, oder ist nur kein Todesdatum bekannt?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Was noch lebende Darsteller aus der UFA-Zeit betrifft, fallen mir auch noch zwei Namen ein, bei denen ich aber nicht sicher weiß, ob ich sie hier im Thema schon mal erwähnt habe:


    Volker Merz (*1922)

    Edmund van Kann (*1932)


    Quote from Austernprinzessin

    Wenn wir hier jetzt mal einen "Kassensturz" zum Thema machen. Wer lebt denn jetzt sicher noch? Hardy Krüger und Leila Negra/Marie Nejar. Ab dann fängt es mit den Vermutungen an, oder?

    Meiner Ansicht nach ist es noch zu früh um einen "Kassensturz" zum Thema UFA-Schauspieler zu machen. Natürlich stellt sich bei einigen UFA-Schauspielern berechtigterweise die Frage, ob er oder sie noch lebt, jedoch gibt es immer noch einige Schauspieler, bei denen man es eben noch nicht sicher sagen kann, ob diese noch leben oder schon verstorben sind. Und wenn ich in ca. 5 Wochen wieder entsprechend die zeitlichen Freiräume habe, werde ich mich auch diesbezüglich an die Arbeit machen um näheres dazu beizutragen, in Erfahrung zu bringen, was eben nicht sicher bekannt ist.

  • Leben die beiden denn noch, oder ist nur kein Todesdatum bekannt?

    Also sehr vage erinnere ich mich an die Zeit im alten Forum auf kinosessel.de

    Dort hatte Toni Schieck einmal eine ganze Reihe von Namen genannt, zu denen er Todesdaten ermittelt hätte (Daten hat er keine konkret genannt - ich glaube, dass er ein Buch schreiben will/wollte). Ich bin mir nicht sicher, ob Petra Trautmann darunter war (die Seiten sind leider längst offline und auch in der Wayback Machine nicht mehr zu lesen), aber im Zusammenhang mit diesem Beitrag und einigen Mails, PMs etc., die ich zu diesem Thema mit verschiedenen Personen hatte, wurde mir mitgeteilt, dass Petra Trautmann bereits "relativ jung" verstorben sein soll - also deutlich vor Géza von Cziffra.

    Leider weiß ich weder, von wem die Info stammte, noch Quellen dafür (die wurden mir damals nicht genannt), habe dies aber notiert und jetzt wiedergefunden.

  • Ich hab vorhin erfahren, dass auch eine Lisa Siebel gestorben ist. Ehrlich gesagt kannte ich die gar nicht. Lisa Siebel ist zwischen 1942 und 1944 in fünf Filmen aufgetreten, u.a. in "Einmal der liebe Herrgott sein".
    Aber vielleicht sind hier ja andere gebildeter als ich und kennen sie. ;)

    Woher stammte eigentlich diese Information? Und weiß irgendjemand wann das ungefähr war?

  • Ehrlich gesagt weiß ich das nicht mehr. Ich kann da nur nach dem Ausschlussprinzip vorgehen. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass ich das aus dem Stummfilmforum hatte.

    War das Zitat nicht aus dem Jahr 2012? Wenn ja, dann ist sie in dem Jahr gestorben.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)