Posts by E.W.Emo

    Der Titelsong wird von dem Duo "Honey B." gesungen. Komponiert wurde er von Christian Bruhn. Aus seiner Feder stammen auch die Titelmedodien der Zeichentrickserien: Wickie, Heidi, Marco, Alice im Wunderland, Tao Tao, ...

    Bei neun von zehn Filmen die gezeigt werden liegen die Rechte scheinbar nicht bei der Murnaustiftung. Zufall?

    Tonfilm - Was ist das?

    Definitionsfrage - Abgrenzung


    Ein Tonfilm ist laut Wikipedia ein Film mit "technisch-wiederholbarer Schallbegleitung". Soviel ist klar. Meine Frage ist, wie würdet ihr das Genre "Tonfilm" vom späteren Filmen mit Ton abgrenzen. Gibt es da vielleicht schon irgendwo eine Definition?


    Ich würde jetzt einfach einmal eine technische Grenze ziehen und sagen, dass Tonfilme Filme sind, deren Ton optisch auf Film aufgenommen wurde (oder Nadeltonverfahren). Filme deren Ton zunächst auf Magnetband aufgezeichnet wurde, und die erst später durch "Verheiratung" zum Film mit Ton wurden, würde ich nicht mehr zum Tonfilm zählen.


    Was ist eure Meinung?

    Mir hat die Julie geantwortet. Sie hat einen halben Satz in die Textvorlage eingefügt


    vielen Dank für Ihr Interesse am Europäischen Kulturkanal ARTE.

    Zuschauerreaktionen sind für jeden Fernsehsender ein Gradmesser der Zuneigung bzw. Ablehnung durch das Publikum und ARTE weiß diese zu schätzen.


    Ihren Vorschlag Tonfilme ins Programm einzubringen haben wir gerne an die zuständige Redaktion und an unsere Programmdirektion weitergeleitet.

    Diese bedanken sich auf diesem Wege für Ihre Initiative.

    Für weitere Informationen zu unserem Programm stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Herzliche Grüße,

    Julie

    Zum Privatgebrauch ist das glaube ich auch vollkommen legal?

    Das Aufzeichnen und dauerhafte Speichern zum Privatgebrauch ist vollkommen legal. Du hast sogar mit der Speichermedienabgabe schon pauschal eine Gebühr an den Urheber dafür gezahlt. Der kassiert hier also gleich doppelt, über den Rundfunkbeitrag und die Speichermedienabgabe.

    Und da regen sich alle über den Euro auf. Früher gab's Pfund, Taler, Groschen, Silber, Gold und Kronen. Einfacher war das sicher nicht, wenn man feststellen wollte, ob einen der Kaufmann über's Ohr gehauen hat beim Wechselgeld. =O


    Wie viel wäre das denn in Euro? Lässt sich das ermitteln?

    Tagespreise:


    Feinsilber 0,38 €/g

    190 €/Pfund


    Feingold 35,00 €/g

    17500 €/Pfund

    Währung zu jener Zeit:


    1 Pfund Silber = 30 Taler oder 45 Gulden

    1 Taler = 30 Groschen

    1 Groschen = 10 Pfennig


    1 Pfund Gold = 45 Kronen


    1 Krone = 9 Taler, 6 Groschen, 9 Pfennig

    Das falsche Foto habe ich über die Bildersuche von google gefunden. Wenn das kein "Jugendfoto" von Hasselmann ist, würde ich es auch eher ausschließen.

    Der in der Tür sitzende könnte vielleicht Karl Hasselmann selbst sein. Man erkennt zwar in der starken Vergrößerung des ersten Bildes nichts genaues, aber das was man erkennt ermöglicht auch keinen Ausschluss. Die Gesichts- und Nasenform und die größe des Mundes lassen es im Bereich des möglichen erscheinen.

    Betrachtet man die Form des Autofensters, so könnte dies bei der Datierung helfen. Es ist noch eine eckige, rechtwinklige 20er Jahre Form. 1936 war so etwas vollkommen veraltet. Ich würde daher das Foto auf 1930-35 verorten.

    Ich habe vorhin in einem Nachlass ein Foto gefunden. Erkennt jemand Personen darauf? Eine Person finde ich sehr eindeutig, ich will aber Euch selbst erstmal was dazu sagen lassen, ohne Euch zu beeinflussen.


    Vielleicht schaffen wir es ja das Foto einem Filmzuzuordnen.


    Die Personen sitzen in einem Auto. Ich habe nur den Bildausschnitt rausgeholt wo man 3 Gesichter erkennen kann.

    In der Mitte könnte der Franz T. Schmitz aus Hannover sein. Mit weißer Chrysantheme im Knopfloch könnte er einen Bräutigam spielen.

    Absolut! Ein sehr schönes Bild. Allein schon wegen des hübschen Fräuleins. Schön wie sie sich nochmal spiegelt.


    Also links ist klar Paul Hörbiger. Das Fräulein kommt mir auch irgendwie bekannt vor.... Jahr... 1934?

    Und ein Hund ist auch noch dabei . . .

    Hast du schon mal beim Gosfilmofond nachgefragt ob die etwas haben?

    gff@gff-rf.ru