Posts by Nostalgie Fan

    Hier noch ein paar Ergänzungen:


    Inge Stoldt (geb. 1925)

    könnte auch noch leben. Sie wirkte an den Filmen "Meine Frau Teresa" (1942) und "Eine Frau für drei Tage" (1944) mit: https://www.imdb.com/name/nm0831466/?ref_=fn_al_nm_1


    Edhilt Rochell (geb. 1925)

    könnte ebenfalls noch leben. Sie wirkte an dem Film "Leb wohl, Christina" (1945) mit: https://de.wikipedia.org/wiki/Edhilt_Rochell


    Ute Sielisch (geb. 1924)

    könnte auch noch leben. Sie wirkte 1944/1945 an insgesamt drei Filmen mit, u.a auch in "Der Mann im Sattel" https://www.filmportal.de/pers…f30a041e791d894fc2e12c743

    Bei meinen Recherchen in Filmdatenbanken bin ich auch auf die Dokumentations-Reihe "Das Künstlerporträt" aufmerksam geworden. Anscheinend wurde dann für jede Folge jeweils ein Künstler eingeladen, der dann porträtiert wurde. Jedoch habe ich bisher noch nie eine Folge davon sehen können. Leider ist die Sendung bisher auch noch nicht auf DVD erschienen.


    Bei der IMDb sind viele bekannte Schauspieler gelistet, die in der Sendung aufgetreten sind: https://www.imdb.com/title/tt5…credits/?ref_=tt_ov_st_sm

    Bald erscheinen wieder ein paar US-Filmklassiker in Deutschland auf DVD:


    Abenteuer in Algier (1953) mit Van Heflin: https://amzn.to/2tuc8lr [Anzeige]


    Blut im Schnee (1954) mit Victor Mature: https://amzn.to/35qd0EW [Anzeige]


    Laya - Das Mädchen im Dschungel (1956) mit Sabu: https://amzn.to/2QQ7fuM [Anzeige]


    Diese Erde ist mein (1959) mit Rock Hudson: https://amzn.to/39F015o [Anzeige]



    2019 erschienen bereits folgende US-Filmklassiker auf DVD:


    Abrechnung in Shanghai (1941) mit Gene Tierney: https://amzn.to/36tcDuo [Anzeige]


    Der Mann, den keiner kannte (1957) mit Victor Mature (leider schon fast ausverkauft) https://amzn.to/2sQ1C7Q [Anzeige]


    Das Todeshaus am Fluss (1950) von Fritz Lang: https://amzn.to/36rM2Or [Anzeige]


    Die Bestie von Shanghai (1947) mit George Raft: https://amzn.to/2MWD3wT [Anzeige]


    Schmuggel durch die Wüste (1950) mit Arnold Diamond: https://amzn.to/2tut3UO [Anzeige]

    Bei dem schwedischen Jugendfilm "Anderssonskans Kalle" handelt es sich um eine frühe Verfilmung des gleichnamigen Romans von Emil Norlander aus dem Jahr 1901. Regie führte der schwedische Regisseur und Schauspieler Sigurd Wallén (1884-1947), die Hauptrolle spielt der Kinderdarsteller Nils Hallberg (1921-2010).


    Da ich der schwedischen Sprache nicht mächtig bin, habe ich den Film bisher nicht gesehen, sondern kenne lediglich eine Zusammenfassung des Films. Die Handlung ist für meinen Geschmack ja zum Teil etwas derb, aber im Hinblick auf die Geschichte des schwedischen Jugendfilms ist der Film, finde ich, sehr interessant.


    In der schwedischen Filmdatenbank liegen zu dem Film u.a über 200 Fotografien vor: http://www.svenskfilmdatabas.s…em/?type=film&itemid=3758

    Im Rahmen meiner Nachforschungen zu dem Kinder- und Jugendschauspieler Klaus Detlef Sierck recherchiere ich schon seit längerer Zeit zu dem Film "Kadetten", in dem Klaus Detlef Sierck den Kadett Hohenhausen spielte. Um Näheres zu den Dreharbeiten zu erfahren, bin ich auf der Suche nach den Kinder- und Jugenddarstellern, die mit ihm in dem Film "Kadetten" mitgewirkt haben. Viele mitwirkende Kinder- und Jugenddarsteller waren Schüler der Nationalpolitischen Erziehungsanstalt (NPEA / Napola) Potsdam, weshalb ich auch allgemein zur NPEA Potsdam recherchiert habe.


    Leider hatten nicht wenige Schüler der NPEA Potsdam ein tragisches Schicksal: Viele von ihnen mussten an die Front und kehrten nicht wieder zurück. Im letzten Kriegsjahren wurden auch 14- und 15-Jährige eingezogen. Fast die Hälfte von ihnen überlebte den Einsatz nicht.


    Der Film "Kadetten" war bereits 1939 abgedreht und sollte im September uraufgeführt werden. Nach dem Hitler-Stalin-Pakt wurde dies jedoch als problematisch wahrgenommen, sodass der Film vorübergehend verboten wurde. Nach dem Angriff auf die Sowjetunion wurde der Film 1941 uraufgeführt.


    Von den mitwirkenden Kinder- und Jugenddarstellern sind mir bisher neun Darsteller namentlich bekannt. An dem Film haben jedoch weitaus mehr Darsteller mitgewirkt. Im Rahmen meiner Recherche bin ich noch auf einige ehemalige Schüler der NPEA Potsdam aufmerksam geworden, die bereits für Zeitungsartikel und Zeitzeugenportale befragt wurden, bei denen mir aber nicht bekannt ist, ob diese auch an dem Film mitgewirkt haben. Sobald ich dazu komme, werde ich versuchen, die ehemaligen Schüler zu kontaktieren um Weiteres zu erfahren.


    Hier liste ich schon mal den aktuellen Forschungsstand auf, den ich aktualisieren werde, sobald mir Näheres bekannt ist. Zu Jürgen Mohrbutter habe ich schon erste Spuren, denen ich, sobald ich dazu komme, nachgehen werde.



    Aktueller Forschungsstand: Kinder- und Jugenddarsteller des Films "Kadetten" (1939/1941)


    Klaus Detlef Sierck (1925-1944)

    Bernd Russbült / Bernd Rußbült (unbekannt-?)

    Martin Brendel (unbekannt-?)

    Jürgen Mohrbutter (1924-?)

    Rolf Ullmann-Schienle (unbekannt-?)

    Hans Otto Gauglitz (unbekannt-?)

    Gert Witt (unbekannt-?)

    Klaus Storch (unbekannt-?)

    Gerlach Fiedler (1925-2010)


    Ist Ihnen / Euch eventuell noch etwas zu den Kinder- und Jugenddarstellern bekannt, die an dem Film "Kadetten" mitgewirkt haben?

    Haben Sie / habt Ihr, bezüglich der mitwirkenden Kinder- und Jugenddarsteller eventuell noch weitere Ergänzungen?

    Der Film "Der Taler der Tante Sidonie" (1935) ist heutzutage leider kaum noch bekannt. Die bekannte Schauspielerin Adele Sandrock spielte die Rolle der Tante Sidonie und der Jugenddarsteller Günther Brackmann spielte ihren Neffen. Über die Dreharbeiten an dem Film ist mir bisher leider nichts bekannt. Gerade zur Zusammenarbeit zwischen Adele Sandrock und Günther Brackmann wäre es interessant, näheres zu erfahren. Wenn Adele Sandrock im realen Leben so war wie in ihren Filmen kann Günther Brackmann einem wirklich leidtun :D


    Wird aber denke ich nicht so gewesen sein


    Auf der Webseite der Murnau-Stiftung gibt es auch eine kurze Zusammenfassung zu dem Film: https://www.murnau-stiftung.de/movie/16991


    Neben Günther Brackmann wirkte auch der Kinderdarsteller Heino Heiden (1923-2013) an dem Film mit. Da stellt sich für mich die Frage, ob noch weitere Kinderdarsteller an dem Film mitgewirkt haben, die eventuell noch leben könnten. Im Rahmen meiner Nachforschungen zu Günther Brackmann bin ich ja auf der Suche nach Filmschaffenden, die mit Günther Brackmann gefilmt haben und eventuell noch etwas über ihre Zusammenarbeit mit ihm berichten können.


    Von den Darstellern des Films, die in den Besetzungslisten stehen, könnte eventuell Willi Gerneit noch leben. Zu ihm ist bisher kaum etwas bekannt.


    Ist Euch / Ihnen eventuell bekannt, ob noch weitere Kinderdarsteller damals an dem Film mitgewirkt haben?

    Ist Euch / Ihnen eventuell näheres zu Willi Gerneit bekannt?

    Bei dem Film "Tante Pose" handelt es sich um einen norwegischen Weihnachtsfilm, auf den ich durch Zufall aufmerksam geworden bin. In Norwegen gilt der Film als Kultfilm und wird jedes Jahr im Fernsehen ausgestrahlt. Hier in Deutschland ist er leider nahezu unbekannt, ich weiß nicht einmal, ob überhaupt eine deutsche Fassung von dem Film existiert. Der norwegischen Sprache bin ich leider auch nicht mächtig.


    Ist Ihnen / Euch eventuell bekannt, ob der Kinderdarsteller S. Stenfelt Foss zu seiner Mitwirkung an dem Film befragt wurde? Bisher habe ich nichts dergleichen in Erfahrung bringen können, aber das muss natürlich nichts heißen. Bisher steht, was Nachforschungen betrifft, zwar noch viel auf meiner To-Do-Liste aber eventuell kann ich nächstes Jahr versuchen, ihn zu kontaktieren. Er würde sicherlich viel zu der Filmtätigkeit von Kinderdarstellern im norwegischen Film der 1940er Jahre erzählen können

    Austernprinzessin

    Die Tags lassen sich gut über die Themen-Schlagwortwolken aufrufen. Diese gibt es einmal auf der Startseite (rubrikübergreifend) und dann noch jeweils in jeder Rubrik bei der Themenübersicht auf der rechten Seite

    Vor einigen Jahren plante das Label "Black Hill" eine Veröffentlichung des Films "Savoy-Hotel 217 (1936) auf DVD. Der Film war bereits zum Verkauf gelistet, eine Veröffentlichung ist jedoch nicht mehr zustande gekommen: https://amzn.to/2MyrBro [Anzeige]


    Ist Ihnen / Euch eventuell bekannt, warum die DVD-Veröffentlichung des Films letztendlich nicht mehr zustande gekommen ist? Vorbereitungen muss es ja bereits gegeben haben, sonst wäre ja damals kein Cover entworfen worden...


    Als Albers-Fan würde es mich natürlich sehr freuen, wenn eine DVD-Veröffentlichung des Films doch noch realisiert werden könnte. Außerdem hat der Jugendschauspieler Günther Brackmann, zu dem ich schon seit längerer Zeit Nachforschungen betreibe, als Page einen kleinen Auftritt in dem Film

    Grete Ly

    Respekt, das klingt alles sehr spannend. Bin schon sehr gespannt auf die Buchveröffentlichung. Da ich noch am Anfang meiner filmgeschichtlichen Forschungen stehe, kann ich mir höchstens vorstellen, was es bedeutet, nach jahrelanger Forschung endlich die eigene Publikation in den Händen halten zu können.

    Auf jeden Fall drücke ich Ihnen, Herrn Dr. Giesen und Herrn Mandel die Daumen und wünsche eine große, interessierte Leserschaft :)