Posts by Nostalgie Fan

    Quote from k.r.

    So wie es aussieht, wird der Film noch dieses Jahr auf DVD/BR erscheinen, zumindest wurde er am 05.06.2019 im Auftraf von Concorde Home Video von der FSK geprüft...

    Großartig! :)

    Den Film wollte ich schon immer mal sehen. Werde mir die DVD auf jeden Fall zulegen, sobald sie auf dem Markt ist! :)

    Ok, dann werde ich mir den Film für die Weihnachtszeit auch mal zulegen


    Ist es öfter vorgekommen, dass Humphrey Bogart auch in Filmkomödien mitgewirkt hat? Bevor Du mich auf den Film angesprochen hast / Sie mich auf den Film angesprochen haben, war mir gar nicht bekannt, dass "Wir sind keine Engel" eine Komödie ist

    Für viele Cineasten gilt Humphrey Bogart ja als die größte Filmikone überhaupt. Bin auch ein sehr begeisterter Fan von ihm. Von ihm habe ich auch schon einige Filme gesehen.


    Humphrey Bogart wurde ja nach seinen ersten Jahren beim Film auf die Rolle des Gangsters festgelegt (davor verkörperte er unterschiedlichste Charaktere). In den 1930er Jahren als Darsteller von Gangstern bekannt, wechselte er 1941 sein Rollenfeld und spielte in dem Film-Klassiker "Die Spur des Falken" (1941) den Privatdetektiv Sam Spade. Der Film war ein gigantischer Erfolg und Humphrey Bogart verkörperte von dem Zeitpunkt an vielfältigere Charaktere und landete damit seine größten Erfolge!

    Ludwig traut man

    Ein interessantes Fundstück. Der Name Lotte Müller ist mir bisher schon ein paar Mal begegnet, so viel weiß ich bisher aber nicht über sie. Ich interessiere mich zwar sehr für Kinder- und Jugenddarsteller in der Stummfilmzeit, bin aber aktuell noch sehr mit meinem Haupt-Forschungsthema "Kinder- und Jugenddarsteller in den 1930er und 1940er Jahren" beschäftigt. Aber auf jeden Fall ein spannendes und sicherlich auch seltenes Stück, Gratulation! :)

    Sidney Poitier ist finde ich auch ein beeindruckender Charakter-Schauspieler. Er gilt als erster dunkelhäutiger Hollywood-Star! :)


    Habe mir neulich mal seine Filme "Ein Mann besiegt die Angst" (1957) und "Die Wilby-Verschwörung" (1975) zugelegt. Hoffentlich komme ich bald mal dazu, mir die Filme anzusehen


    Sidney Poitier erhielt als erster dunkelhäutiger Schauspieler den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" für den Film "Lilien auf dem Felde" (1963). Filmaufnahmen von der Oscar-Verleihung von 1964, hier wird Sidney Poitier der Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" überreicht:

    Spencer Tracy ist finde ich auch ein großartiger Schauspieler, ein genialer Komödiant und ein großer Charakterdarsteller, der die unterschiedlichsten Rollen gespielt hat. Spencer Tracy ist übrigens einer der wenigen Schauspieler, denen es gelungen ist, zwei Jahre hintereinander den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller zu gewinnen. Außer ihm ist das bisher nur Tom Hanks gelungen.


    Kenne bisher leider nicht so viele Filme mit Spencer Tracy. Habe vor einiger Zeit mal den Film "Die Frau, von der man spricht" (1942) gesehen, eine sehr unterhaltsame Komödie. Ebenfalls sehr gut finde ich seinen Film "Bottoms up" (1934), der in Deutschland leider kaum bekannt ist. Habe vor einiger Zeit schon mal ein Thema zu dem Film eröffnet: Bottoms up (1934) mit Spencer Tracy

    Rock Hudson zählt für mich auch zu den US-Schauspielern, die ich sehr schätze. Er hat ja in Western, in Komödien und (gerade zu Beginn seiner Karriere) auch in einigen Melodramen mitgewirkt. Bisher kenne ich in erster Linie die drei Komödien mit ihm und Doris Day, die ich alle sehr gut finde. Die Western mit ihm interessieren mich auch sehr, bin bisher leider nicht dazu gekommen, sie mir anzusehen.


    Neulich habe ich auf Arte auch schon eine sehr interessante Film-Dokumentation über Rock Hudson gesehen.

    Titel: Rock Hudson - Schöner fremder Mann - Ein Portrait von Andrew Davies und André Schäfer

    Von Ronald Reagan kenne ich leider nicht so viele Filme, obwohl er mich auch interessiert. Seine Lebensgeschichte finde ich ja auch sehr spannend, vor allem die Laufbahn vom Schauspieler zum Gouverneur und schließlich zum US-Präsidenten

    Cary Grant zählt ja auch zu den ganz großen Hollywood-Schauspielern und er zählt auch zu den Schauspielern, die mich sehr beeindrucken, obwohl ich im Detail gar nicht sagen könnte, was mich an diesem Schauspieler genau beeindruckt. Cary Grant hat ja in erster Linie Komödien gedreht, besonders bekannt machten ihn seine Screwball-Komödien aus den 1930er und 1940er Jahren, von denen ich auch schon einige gesehen habe u.a auch "Die schreckliche Wahrheit" (1937) und "Die Schwester der Braut" (1938). Zu meinen bisherigen Lieblingsfilmen mit Cary Grant gehören u.a auch "So einfach ist die Liebe nicht" (1947) und "Nur meiner Frau zuliebe" (1948)

    Errol Flynn zählt auch für mich zu den ganz großen Schauspielern was den amerikanischen Abenteuerfilm betrifft. Viele seiner Abenteuerfilme sind auch in Deutschland auf DVD erschienen, viele davon sind leider schon seit längerer Zeit vergriffen, beziehungsweise es existieren nur noch Restposten, die man gebraucht erstehen kann. Das war auch zu der Zeit, als ich Errol-Flynn-Filme gesammelt habe der Fall. Habe aber von fast allen vergriffenen Warner Bros.-DVD-Veröffentlichungen noch gebrauchte Exemplare erstehen können.


    Bisher bin ich leider nur dazu gekommen mir zwei der Errol-Flynn-Filme anzusehen: Rocky Mountain - Herr der rauhen Berge (1950) und "Montana" (1950). Hoffentlich komme ich bald mal dazu, mir noch ein paar Filme von Errol Flynn anzusehen.


    Einer der bekanntesten Filme von Errol Flynn ist ja der Technicolor-Film "Robin Hood - König der Vagabunden" (1938). In dem Film verkörperte Errol Flynn die Titelrolle des Robin Hood

    Interessiere mich auch sehr für Henry Fonda. Er zählt ja auch zu den großen Charakterdarstellern des US-Films und hat sehr unterschiedliche Rollen gespielt. Lange Zeit war er in erster Linie als Darsteller von aufrichtigen Charakteren bekannt. Umso mehr war das Publikum geschockt, als er in dem Film "Sing mir das Lied vom Tod" (1968) einen Auftragskiller spielte.


    Zu seinen berühmtesten Filmen zählt auch der Film "Früchte des Zorns" (1940). Später war er als Western-Darsteller u.a mit dem Film "Bis zum letzten Mann" (1948) sehr erfolgreich