Adolars Phantastische Abenteuer (Ungarn, 1973)

  • Ja die lief auch in der BRD, dort unter dem Namen "Archibald der Weltraumtrotter". Die Serie wurde hier schon öfters gesucht, siehe: Suche Zeichentrick aus den 80´ern !!!


    Geschaut hab ich sie damals auch, aber sehr gemocht habe ich sie nicht. Ich kann mich noch gut dran erinnern wie er aus seinen Geigen(?)kasten unter seinem Bett ein Raumschiff hervor geholt hat.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das ist zwar die selbe Serie ,aber dennoch völlig verschieden. Denn die DDR -Fassung ist im Osten Kult , während die Westfassung einfach nur enttäuscht , da sind die Stimmen beliebig und alles ist langatmig , während die Fassung des DDR Fernsehens durch Wortwitz und Humor noch mehr rausholt als in der Orginalserie drin ist. Ich hab mich als Kind jedenfalls köstlich amüsiert und wenn man bei youtube und amazon liest ,war ich nicht der einzigste. Wir hier , können mit "Archibald " nichts anfangen , die orginale Fassung wie hier im Video ,gibts auch auf DVD.


  • Ich habe vor seeeehr vielen jahren mal die "Archibald"-Version gesehen, dann nach der Jahrtausendwende die "Adolar"-Version. Rein von den Stimmen her gefällt mir die "Archibald"-Version besser, aber die "Adolar"-Version hat imho mehr Wortwitz, was bei dieser ohnehin schon völlig verrückten Serie quasi das i-Tüpfelchen ist.


    Vielleicht sollte ich mir mal die DVDs aus der Bücherei leihen.

  • In der DDR lief auch seit den frühen 70er Jahren , die Vorgängerserie " Heißer Draht ins Jenseits " mit den selben Charakteren wie bei " Adolar " und auch den selben Stimmen !!!!


    Die Westfassung von " Adolar " als " Archibald " entstand erst um 1988 herum für den Privatsender Tele 5 ich glaube von den Bavaria Studios. Es gibt noch eine 3 Serie in Ungarn von 1980 die bisher noch NIE in Deutschland lief.


    Von " Heißer Draht ins Jenseits " ,die DDR Fassung , sind wohl viele Folgen verschwunden , bis auf 3 .

  • Mit den Zeichnungen konnte ich nicht viel anfangen, aber die Geschichten, bzw. Handlungen auf den verschiedenen Planeten waren immer sehr gut.

    Die beste Folge ist allerdings die letzte, die auf einem Planeten spielt, bei dem alles umgekehrt war und immer das Gegenteil vom Gesagten wahr war ;)