Was spielt Ihr gerade?

  • Super - dann viel Spaß beim Spielen, auch mit Lego City :)


    Ich glaube schon dass das online-spielen möglich ist, aber mit so einer DVD wirds schwierig sein. Ob man es dann mit jemanden der über Steam online ist geht, glaube ich nicht.


    Aber hauptsache Du lernst das Spiel erstmal kennen. Im Multiplayer machts erst richtig Spaß - vorher natürlich auch schon.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Octopath-Traveler-Title-Screen.jpg


    octopath-traveler-preview-olberic-clearbrook.jpg


    khlwhtvsv1611.jpg


    Momentan spiele ich Octopath Traveler auf der Switch. Schon seitdem die spielbare Demo Ende 2017 veröffentlicht wurde, hat mich der 16-Bit JRPG-Charme total mitgerissen, und nach dem Release und durchweg guten bis sehr guten Bewertungen konnte ich gar nicht anders, als mir die schicke Compendium Edition zu schnappen.


    Die Grafik ist durchweg gelungen, mit sehr schönen modernen Effekten und einer tollen, atmosphärischen 3D-Umgebung, aber eben auch mit klassischen 2D-Sprites und Texturen. Eine wirklich stimmungsvolle Kombination von Altem und Neuem.


    Was ich nicht erwartet hatte: Der Fokus des Spiels liegt weniger auf den Geschichten der einzelnen Charaktere, sondern eindeutig auf den rundenbasierten Kämpfen. Die sind auf den ersten Blick ganz klassisch aufgebaut, allerdings erfordert das Spiel vor allem im späteren Verlauf taktischen Tiefgang wegen des zum Teil richtig knackigen Schwierigkeitsgrads. Wenn man sich aber erstmal darauf eingelassen hat, macht das wirklich großen Spaß, vor allem wegen der zahllosen unterschiedlichen Möglichkeiten, seine 8 Charaktere aufzuleveln und auszustatten. Die einzelnen Geschichten der Charaktere sind etwas generisch und zum Teil vorhersehbar, gerade für Fans klassischer JRPGs. Aber trotzdem sind sie liebevoll präsentiert, sodass zumindest ich darüber hinwegsehen kann.


    Ein weiterer großer Pluspunkt: Für diejenigen, die sich nicht mehr für viele Stunden an den Fernseher oder den PC hängen möchten oder können, um ein Spiel intensiv zu erleben, ist Octopath Traveler und die Switch absolut perfekt. Man kann unterwegs ohne Probleme die Konsole zur Hand nehmen und einfach für kurze Zeit spielen, ohne Angst haben zu müssen, das man auf eine längere Cutscene trifft, die sich nicht überspringen lässt, oder dass man in einen Kampf gerät und dazwischen das System nicht ausschalten kann – die Ruhemodus-Funktion der Switch eignet sich perfekt auch für ein kleines Spieleintermezzo für zwischendurch.


    Die Switch wird also für mich mittelfristig die Konsole meiner Wahl bleiben, einfach weil ich mit ihr so wahnsinnig flexibel bin. Auf der PS4 hab' ich noch 2 Spiele auf der Liste, die ich ebenfalls sehr gerne zocken würde (Yakuza 0 und Yakuza Kiwami), aber aufgrund begrenzter Zeit zuhause wird das wohl nicht so schnell passieren. Wird also höchste Zeit für eine PS4 Portable! ;)


    Edit: Oh, das hatte ich ganz vergessen: Der Soundtrack ist wirklich überragend, selbst für hohe Standards, den höre ich auch ganz ohne Spiel wirklich gern!

  • Heute Morgen habe ich in "ANIMAL CROSSING" vom ganzen Dorf Klamotten, Möbel und sogar Geld bekommen!

    AN sich ist das nicht ungewöhnlich, aber heute haben sie mich geradezu überhäuft!

    Das ist mir in der ganzen zeit noch nie passiert...

    Das muss mit meinem Outfit zusammenhängen. Je nachdem, was für ein Outfit man trägt hat man mal mehr und mal weniger Glück!