Mode-/Trend- Sünden der letzten Jahre

  • Was sind denn die größten Mode-/Trend-Sünden der letzten Jahre seit 2010?


    Was ich abgrundtief verabscheue sind E-Zigaretten. Es gibt NICHTS was uncooler, unstylischer ist als das. Und dann machen die noch so ein extrem nerviges geräuscht. Geht es Euch auch so?


    Crocs sind auch ne ganz schlimme sache.


    Ansonsten die neuen Mobiltelefone, wo jeder dran hängt heute. Und ganz schlimm diese Bild-Effekte, wenn dann Schmetterlinge und Sterne eingefügt werden oder diese Hundenase usw. Grausam! :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Was ich abgrundtief verabscheue sind E-Zigaretten. Es gibt NICHTS was uncooler, unstylischer ist als das. Und dann machen die noch so ein extrem nerviges geräuscht. Geht es Euch auch so?

    Daran sieht man aber, dass der technische Fortschritt nicht halt macht. Selbst wenn man sich unbedingt Krebs einhandeln will, geht das nicht mehr ohne aufgeladenen Akku. :D Tabakplantagen könnten irgendwann dicht machen. Oder einer sinnvolleren Nutzung wie z.B. als Wald zugeführt werden.


    Wir sollten uns auf jeden Fall darauf einstellen, dass nichts von dem was ist auch so bleiben muss.

  • Was ich abgrundtief verabscheue sind E-Zigaretten. Es gibt NICHTS was uncooler, unstylischer ist als das. Und dann machen die noch so ein extrem nerviges geräuscht. Geht es Euch auch so?

    Ja, da bleibe ich doch lieber bei der guten alten Zigarette. Ein paar Kollegen, die diesem Trend gefolgt sind, entweder weil sie darin eine "gesunde" Alternative sahen, oder sich damit das Rauchen ganz abgewöhnen wollten, sind mittlerweile wieder bei normalen Glimmstängeln angelangt.


    Zitat

    Crocs sind auch ne ganz schlimme sache.

    Danach musste ich jetzt erst einmal "googeln". Dass diese Schuhe in Mode sind, ist mir bislang entgangen.



    Die Rückkehr des Vokuhilas erfolgte noch vor 2010, oder? Gott, war das peinlich...

    Mit Abstand am schlimmsten finde ich den Hipster-Look, etwa Kappe, bunte Kunststoff-Sonnenbrillen oder Hornbrillen, ggf. Vollbart und Fleischtunnel im Ohr, Shirts mit V-Ausschnitt, hautenge Hosen, weiße oder neonfarbene Turnschuhe und generell den ausufernden Tätowierungswahn.

  • Ja - Bartmode (Kaiser-Wilhelm-Bart, langer Bart, Schnauzbart usw.) finde ich eine gute Sache, aber in diesem Hipster Umfeld ist es sehr nervig.


    Seit mindestens der Olympiade 2012 ist die - wie ich sie nenne - HJ Frisur wieder modern.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Seit mindestens der Olympiade 2012 ist die - wie ich sie nenne - HJ Frisur wieder modern.

    Genau, HJ-Frisur und dazu ein Salafisten-Bart. Gruselig.


    Was ich auch nicht verstehen kann, sind lange Haare/Wuschelköpfe bei jungen Buben, wo man dann echt Probleme hat, diese noch von Mädchen zu unterscheiden. Keine Ahnung, was sich die Eltern dabei denken. Das finde ich mindestens genauso schlimm wie die "Rattenschwänzchen", die in meiner Kindheit so populär waren.