Neue Süßigkeitenarten

  • Die Firmen bringen ja immer mal wieder neue Varianten auf den Markt. Kennt Ihr davon welche?


    Positiv überrascht war ich z.B. von Duplo mit weißer Schokolade.



    Von Milka gibt es jetzt "Popcorn Snax" - Popcorn mit Schoküberzug.



    Sah lecker aus, ist auch irgendwie interessant. Empfehlen kann ich es trotzdem nicht.
    Kennt Ihr etwas was man empfehlen oder eben nicht empfehlen kann?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wobei es viele Leute gibt, die weiße Schokolade nicht mögen. Ich mag sie auch sehr. "Choko Crossies" gabs vor einiger Zeit auch mal in Weiß, die fand ich aber nicht soo gut.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Also ich tendiere da ja eher in die andere Richtung, sprich ich war eher über Duplo Zartbitter erfreut. Das ist übrigens auch ein Trend in den letzten Jahren, dass es immer mal wieder etwas bitterere Variationen gibt. Was weiße Schokolade angeht, kommt es sehr drauf an. Manche Sachen schmecken toll mit weißer Schokolade, bei manchen passt es aber auch nicht. Hatte mal weißes Twix probiert, fand ich schrecklich, mag aber bei Schoki doch eher kräftige, dunkle Sorten. Daher fand ich bei den neueren Sachen auch Rond Noir ganz toll. Für mich überflüssigste Neuentwicklung der 2000er: Joy, das Sommerei von Kinder. Die Creme ist naja, es ist überteuert. Da warte ich lieber wieder auf die normalen Ü-Eier.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Zartbitter und diese Pralinenartige Schokolade usw. mag ich gar nicht. Ich mag die simple Milchschokolade, weiße Schokolade, Nougat und dann wird es schon langsam eng. Auch Marzipan mag ich gar nicht :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Nougat mag ich wiederum nicht. Die meisten Pralinen übrigens auch nicht, am allerliebsten mag ich dunkle Schokolade mit was scharfem drin, gibts vermehrt glaub ich auch erst seit den 2000ern, sowas wie die Lindt Edelbitter Mousse Grenadine, das find ich toll, oder auch die nur im Sommer erhältliche mecikanische Gewürzschokolade, zartbitter mit Chili, Zimt, Vanille, lecker :) Ist ja aber auch gut dass jeder was anderes mag, sonst würd mich wer immer meine schöne Schoki wegessen ;)

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Ich kann verstehen, dass einem meinetwegen Rosenkohl oder Wurst/Käse (-Sorten) nicht schmeckt, doch wie man eine Abscheu gegen Zartbitter, weiße Schokolade, Marzipan, Nougat, Pralinen usw. entwickeln kann, ist mir total unbegreiflich. ?(

  • Geschmäcker sind eben verschieden. Ich kann aucht nicht verstehen dass Leute meine sehr geschätzte Kombi M&Ms (die mit den Nüssen drin) mit kleinen Salzbrezen nicht schmecken

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Geschmäcker sind eben verschieden. Ich kann aucht nicht verstehen dass Leute meine sehr geschätzte Kombi M&Ms (die mit den Nüssen drin) mit kleinen Salzbrezen nicht schmecken


    Ohh da scheint jemand meinen Beitrag gelesen zu haben:



    Schmeckt super, kann ich nur empfehlen!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Dieses Nutella mit dem Waffeldings drin? Das würde ich als Geldschneiderei einstufen. Für mich total unbefriedigend und ich wenn ich auf den Preis schaue, denke ich mir immer, das man sich gleich ein ganzes Glas kaufen kann :D Ich liebe ja Nutella auf Brot, bin aber Stolz, in den letzten Jahren nur ein paar Mal selbst ein Glas Nutella gekauft zuhaben. Wenn ich mal wo anders Frühstücke und dort gibt es Nutella, greife ich dann zu.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Überteuert ist es, das stimmt, deshalb kaufe ich es auch selten, aber manchmal braucht meinereine Nutella und zwar sofort und jetzt und auf der Stelle und koste es was es wolle..... sind da eigentlich süchtigmachende Substanzen drin? ;)

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • In Nutella doch nicht ;-) Der Vorteil: Man isst dann auch nur diese Portion und ist - wenn man glück hat (bei mir isz das nicht der Fall) - ein wenig befriedigt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide