Zitat-Ohrwürmer?

  • Kennt ihr dass, dass euch manchmal Zitate im kopf herum schwirren und gar nicht raus wollen? Oder dass euch zu vielen situationen passende zitate einfallen?


    Bei mir ist das so. Ganz schlimm aus den Filmreihen "Lausbubengeschichten", "Die Lümmel von der Ersten Bank" und der Serie "Meister Eder und sein Pumuckl".


    In den letzten tagen musste ich z.B. immer wieder an einen filmausschnit (ist glaub ich aus hurra, die schule brennt, als peter alexander in der schule anruf, weil er den lehrkörper untersuchen wil, verkleidet als moser) denken, als er immer sagt "die kolle, die kolle - die kollejen!"


    oder andere sachen wie


    "stehe auf ludwig und mache den herrschaften ein kompliment!"
    "puddling"
    "ein attentat auf einen heiligen"
    "pursche!"
    "wackelkontakt"
    "aber wenn ich doch keine schnur nicht um den heiligen aloisius gelegt habe"
    "der moond sieht wie ein knödel aus"
    "man muss nachdenken was man tut"
    "war des ihr kopf?" "in jedem fall etwas edles!"
    "das gibt eine rache"
    "Ich beginne zu ordinieren"
    "wir wechseln die pauker wie heinrich der VIII. die frauen"
    "diddeldaddelduddelbach"
    "frisch fromm fröhlich frei"
    "mit dem omnibus in die römerzeit!"
    usw
    usw
    usw

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hm, geht mir eigentlich nicht so. Ist eher selten, dass ich Filme/Serien etc. zitiere und dann meistens auch nur im Kreise bestimmter Personen, mit denen ich im Zusammenhang mit dem jeweiligen Film/der Serie etwas verbinde.

  • In den letzten Tagen schwirrt mir auch oft der Satz "Ein Schiff wird kommen" im Kopf herum... Einen konkreten Zusammenhang hab ich keinen.


    Weitere die mir so einfallen:


    "vier schlüssel an nem bund?"
    "Des is ja ganz praktisch was sie machen, herr zacharias!"
    "des is fei mei hund!"
    "des isser! Der foische gasmo!"
    "ich hab auch gesehen, dass KEIN schlüssel da war!"


    alles von Rosl Mayr ;)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Quote

    sk postete
    In den letzten Tagen schwirrt mir auch oft der Satz "Ein Schiff wird kommen" im Kopf herum... Einen konkreten Zusammenhang hab ich keinen.

    Das ist doch ein Hit von Lale Andersen, ich glaube aus den frühen 60ern. Hier der Refrain:


    "Ein Schiff wird kommen, und das bringt mir den einen
    Den ich so lieb wie keinen, und der mich glücklich macht
    Ein Schiff wird kommen und meinen Traum erfüllen
    Und meine Sehnsucht stillen, die Sehnsucht mancher Nacht"


    Andrea Berg hat den Song kürzlich neu aufgelegt. Vielleicht ist er dir beim Weghören in die Ohrmuschel gerutscht? :?