Fünf Freunde - Folge 127: Und die Teufelsbucht

Mit dem Motorboot von Fischerssohn Alf erkunden die Fünf Freunde die Küste von Kirrin und hören zum ersten Mal von der gefährlichen Teufelsbucht. Kurz darauf kommt es dort gleich zwei Mal zu Unfällen und die Freunde werden zu Lebensrettern. Doch warum läuft jemand, dem sie das Leben retten, vor ihnen davon und betrügt sie obendrein? Da heißt es auf der Spur bleiben. Ihr neues Abenteuer hält die Fünf Freunde so richtig auf Trab.


Auch wenn ich mich wiederhole: Alles beim Alten auf der Intel Kirrin. Die Story erinnert an vergangene Episoden. Ein bisschen Rätselraterei, ein Unglück, Gauner, fiese Machenschaften und Ferienstimmung. Aber nach wie vor sind die bekannten Elemente liebevoll zusammengesetzt, sodass auch die Folge 127 „Und die Teufelsbucht“ Spaß bereitet.

Punkteabzug gibt es für die nervigen weiblichen Titelhelden, allen voran Theresa Underberg, die in der Rolle der Anne maßlos übertreibt.


Wertung: 6 von 10 Punkten


Kauflink: https://amzn.to/2trKFNy [Anzeige]

    Comments