Der Zinker (D, 1931)

  • Diese Mitteilung habe ich durch Zufall gesehen.
    Es gibt mittlerweilen 4-5 Anbieter, die UFA-Filme auf den Markt bringen.
    Es müßte eine zentrale Rubrik geben, wo alle Neuerscheinungen erfasst werden, damit keine Filme übersehen werden.



    http://www.amazon.de/exec/obid…03SHR0RS/deutschfilmed-21

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • "Der Zinker" erscheint offiziell am 3. September 2010.
    War ja bis jetzt glaube ich nur über Drittanbieter im Internet zu erwerben.
    Nun kann man ihn am September normal im Laden, auf Amazon und Ebay erwerben.


    Ich finde toll das sich eine Firma wieder einmal die Mühe macht tolle alte Filmperlen zu veröffentlichen.
    Nein nicht einfach nur auf DVD gepresst und fertig. Nein. Sogar digital restauriert, Bild und Ton bestmöglich abgestimmt, schön gestaltetes DVD-Menü mit Extras, und sogar die für die Motive der DVD-Covers werden immer die original Filmprogramme der Zeit zur Hand genommen. Bei deutschen Filmen die original Titelseite des Illustrierten Berliner Filmkuriers (BFK) und bei österreichischen Filmen die original Titelseite des Illustrierten Wiener Filmkuriers (WFK). So gehört sich das - Die machen sich wirklich die Arbeit das finde ich toll...


    Bis jetzt hat Spirit Media folgende Filmklassiker der 30er Jahre herausgebracht:


    Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt
    Jonny stiehlt Europa
    Sein bester Freund
    Knock Out - Ein junges Mädchen ein junger Mann
    Lumpacivagabundus
    Drei blaue Jungs - ein blondes Mädel
    Der Hund von Baskerville
    Spione im Savoy-Hotel
    Der Zinker (ab Sept. 2010)





    http://www.amazon.de/exec/obid…03SHR0RS/deutschfilmed-21





    Quelle: http://www.esd.kochmedia.com/o…eBook/pdf/KM_40_EBook.pdf
    Quelle: http://www.amazon.de/Zinker-Ed…dvd&qid=1279454412&sr=1-1


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


    Edited 5 times, last by Quax ().

  • Administrator

    Changed the title of the thread from “"Der Zinker" 1931 demnächst auf DVD” to “Der Zinker (D, 1931)”.
  • Ich habe gestern den Film endlich auch mal gesehen. Selbstverständlich ohne Nachvertonung. Ich finde, als integerer Filmfan darf man sich so einen Mix aus Nachvertonung und Originalfassung nicht geben, wenn man den Film zum ersten Mal sieht ;) Ich kann die Argumentation auch nicht ganz nachvollziehen, dass man den Film deshalb nachvertont hat, um ihn zum "echten" Wallace-Film zu machen. Ich find diese Äußerung schon recht überheblich den Filmschaffenden des Films gegenüber X( Ich finde, er ist zwar etwas holprig geschnitten, was natürlich auch (allerdings nicht nur) an den schwierigen Bedingungen lag aber hat Tempo und ist vor allem gegen Ende hin richtig spannend, auch wenn er natürlich nicht ansatzweise die Perlen der Filmkunst erreicht, die Deutschland zu dieser Zeit noch zu bieten hatte. Spannend ist allerdings ohne Einschränkungen die Palette an ehemaligen Stummfilmschauspielern, die man da auch mal hören kann: Ernst Reicher, Lissy Arna, Peggy Norman, Jack Mylong-Münz, Antonie Jaeckel, Paul Rehkopf oder Fritz Greiner. Und dann natürlich Perlen wie Fritz Rasp, Szöke Sakall und Paul Hörbiger, die wohl die besten Leistungen in dem Film bieten. Interessant auch der (vergleichsweise) junge Karl Ludwig Diehl.

    Ich muss bei diesen frühen Tonfilmen immer an einen Halbsatz denken, den ich in einem Buch vom "Lügenbaron" unter den deutschen Filmhistorikern gelesen habe, Geza von Cziffra, der angesichts der technischen Beschränkungen der damaligen Zeit über Tonaufnahmen schrieb: "Manche schrien begeistert los...";)

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

    Edited once, last by Austernprinzessin ().