Endlich Nicht-Raucher

  • ich auch nicht, aber mich würd´s mal interessieren. ne bekannte raucht viel zu viel :)
    und wenn jetzt ein raucher sagt, daß buch funktioniert, dann renn ich in den buchladen!

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Also ich als erfahrener Raucher habs gelesen!
    Und ich danach auch ma aufgehört.
    Aber lang hats nicht gehalten!
    Es wird halt besonders auf die schlechten "Nebenwirkungen" und auf die Sucht an sich eingegangen!
    Nu hab ich wieder aufgehört, aber das muss man wohl selber wollen, sonst wirds nix.

  • das müssen die leute selber wissen, aber zumindest schadet man den netten menschen in seiner umgebung damit nicht. naja, mal schauen, vielleicht hat ja noch jemand ne meinung zum buch :)

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Meine Schwester hatte sich das Buch mal gekauft, durchgelesen und dann nie wieder geraucht. Die ist bis heute tapfer nicht raucher. Mein schwager allerdings hatte das Buch auch gelesen aber nach kurzer Zeit wieder angefangen.
    Es ist einfach eine Willens sache!!!

  • also ich kann zwar nix zu dem buch sagen aber ich hab auch aufgehört, obwohl ich früher echt der malboro man war hab 1 1/2 manchmal 2 schachteln am tag geraucht.
    bei mir war es so ich hatte hals schmerzen und da habe ich dann 1 tag nich geraucht und dann hatte ich sowieso grad nix zu tun und hab dann halt aufgehört zwar 3 kilo zugenommen hehe aber die sind wieder runter wer aufhören will brauch dafür nich irgend so ein buch man macht es halt einfach und schluss das is echt nur neh kopfsache.

  • Also, ein sehr guter Kumpel von mir hat ca. 6-7 Jahre lang geraucht, (oder sogar noch länger) ca. 1-2 Schachteln am Tag. Er hat das Buch gelesen und sich ein Seminar von Allen Carr, dass mal auf n-tv ausgestrahlt wurde, gezogen und angesehen. Und raucht bis heute nicht, und das sind immerhin schon ca. 1 1/2 Jahre.


    Wenn man wirklich Willens ist, mit dem Rauchen aufzuhören, dann schafft man das mit dieser Methode 100 %ig.


    P.s.: Ich les' das Buch auch gerade. ;)


    Kuroi

  • Nichtraucher sind unsoziale Nutznießer !



    1. Nichtraucher zahlen keine Tabaksteuer. Sie prellen somit den Staat jährlich um mehrere Millionen Euro an Steuergeldern.
    2. Nichtraucher erkranken seltener, bringen somit die bedürftige Ärzteschaft an den Bettelstab.
    3. Nichtraucher werden älter als Raucher! Somit liegen sie den Rentenversicherungsträgern länger auf der Tasche.
    4. Nichtraucher tragen so durch ihre hohe Lebenserwartung zur Überbevölkerung bei.
    5. Nichtraucher sind verantwortlich für den erschreckend hohen Arbeitsplatzabbau in der Tabakindustrie.
    6. Nichtraucher rauchen passiv mit und bringen so jeden Raucher um mindestens drei Züge seiner schwer erarbeiteten Zigarette.
    7. Nichtraucher sind also maßgeblich für den Zerfall des Sozialstaates Bundesrepublik Deutschland verantwortlich.


    Folge: Hunger, Leid und Elend. Gewalt, Krieg und am Ende der Untergang der Menschheit!!! Haben Sie darüber schon einmal nachgedacht???


    Wir Raucher aber schon! Oder glauben Sie etwa, wir rauchen nur so zum Spaß?!


    quelle:http://www.lustisch.de