Zauber der Boheme (1937) mit Marta Eggerth

  • Der Film "Zauber der Boheme" (1937) ist in den USA am 15.02.2005 auf DVD erschienen: https://amzn.to/31OcFve [Anzeige]


    In Deutschland wurde der Film meines Wissens nicht auf DVD veröffentlicht. Ist Euch / Ihnen bekannt, ob es im Rahmen der DVD-Veröffentlichung auch Überlegungen gab, den Film in Deutschland zu veröffentlichen? Für die US-DVD-Veröffentlichung wurde der Film ja bereits digitalisiert, demnach ist das Material ja schon mal eine gute Grundlage für eine DVD-Veröffentlichung in Deutschland

  • ...

    Für die US-DVD-Veröffentlichung wurde der Film ja bereits digitalisiert, demnach ist das Material ja schon mal eine gute Grundlage für eine DVD-Veröffentlichung in Deutschland

    Wieso meinst Du das der Film Digital aufbereitet ist?


    Hast Du schon einen Ausschnitt von der DVD gesehen?


    Es kann aber auch angehen das auf der DVD nur die in Sammlerkeisen übliche Datei auf DVD gepackt wurde.


    Ausserdem ist weit über 50€ ein wahnsinns Preis (im negativen Sinn).

  • Die US-DVD enthält in recht schlechter Qualität die für den amerikanischen Markt gekürzte Version (97 min. NTSC); die vollständige Fassung in exzellenter Qualität gab es mal vom Filmmuseum Austria (105 min. PAL, also umgerechnet etwa 15 Minuten länger!) - und zwar nur auf VHS! Dabei ist das eine Veröffentlichung aus den 2000er Jahren, als DVDs eigentlich schon der Standard waren. Und gerade dieser Film hätte es absolut verdient gehabt, auf DVD zu erscheinen.


    Aber egal: laßt bloß die Finger von dieser viel zu teuren US-Fassung, die in absolut jeder Hinsicht der österreichischen VHS unterlegen ist. In Der US-Version fehlen ganze Nebenhandlungen...

  • habe die Original VHS. Schöne Qualität. Wer Interesse hat kann sich ja bei mir melden.;)


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Quote from Vista61

    Wieso meinst Du das der Film Digital aufbereitet ist?


    Hast Du schon einen Ausschnitt von der DVD gesehen?

    Habe die DVD nicht und bin leider auch kein Experte, wenn es um die technischen Aspekte der DVD-Herstellung geht, aber soweit ich weiß, wird eine digitale Version des Films benötigt, um den Film auf DVD zu pressen, von daher habe ich vermutet, dass der Film entsprechend digitalisiert wurde.


    Dass für eine offizielle DVD-Veröffentlichung auch eine Kopie aus Sammlerkreisen verwendet werden könnte, habe ich eher für unwahrscheinlich gehalten, da dies ja selten vorkommt

  • Natürlich ist der Film auch für die US-DVD zunächst digitalisiert worden, bloß eben von einer schlecht erhaltenen amerikanischen Verleihkopie aus den 30er Jahren, die zudem noch eingebrannte englische Zwangsuntertitel hat, wenn ich mich recht erinnere. Da der Film in den USA gemeinfrei (public domain) ist, ist diese Veröffentlichung natürlich legitim, zumal sie in einer Reihe erschienen ist, die sich offenbar dem Filmschaffen bekannter Opernsänger der 30er und 40er Jahre widmete und sicherlich vor allem für die Verehrer dieser Sänger gedacht war. Aber gerade deswegen ist das von einer 'professionellen' Aufbereitung/Restauriering natürlich weit entfernt.