"Jurassic Park"-Filmreihe

  • Hier haben wir das Thema ja schonmal angeschnitten: Was waren die größten Filmhypes? Dort habe ich auch geschrieben, dass ich heute bzw. gestern nach vielen Jahren nun zum zweiten Mal den ersten Teil der Filme angeschaut habe und fand ihn besser als beim ersten Seherlebnis.


    Ich sehe gerade, dass in der Fortsetzung, die nur kurz danach gedreht wurde, wieder viele Figuren und Schauspieler aus dem ersten Teil drin vorkommen. Das finde ich sehr spannend. Teil 2 ist bei amazon Prime aktuell auch gratis zu sehen (zumindest wars vor einigen Tagen so). Ggf. werde ich den dann auch bald mal anschauen.


    Wie findet Ihr die Filme? Welche habt Ihr gesehen?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Vogel Specht

    Changed the title of the thread from “"Jurrasic Park"-Filmreihe” to “"Jurassic Park"-Filmreihe”.
  • Also wie gesagt habe ich 1992 ja schon das Buch gelesen (hiess Dinopark bevor Spielberg es nach Jurassic Park umgeändert hat, was eigentlich falsch ist, denn im Film sind auch Dinos aus der Kreidezeit zu sehen und nicht nur aus dem Jura aber egal ;))


    Dann 1993 vor dem ganzen Multiplex-Riesenkino-Zeugs im Kino gesehen. Kann aber sein dass Jurassic Park der erste Film war, den wir im Kinopolis gesehen haben, als das Kino neu war, wobei ich glaube, dass es 1994 eröffnet hat und nicht 1993 ;-)


    Der 1. Film hat einen Super Soundtrack und ich mag auch alle Schauspieler! Es war jedenfalls ein großes Erlebnis, den Film auf der großen Kinoleinwand zu erleben! Den Soundtrack haben wir uns alle in unserer Freundesclique auch gekauft.


    Den 2. Film kann man eigentlich vergessen. 1997 haben wir ihn im Kino gesehen, aber es war schon nach der Dinomanie Zeit und *spoiler* im Film kommt auch nicht mehr der Sam Neill und Laura Dern Charaktere vor, sondern "nur" der Ian Malcom Mathematiker, der natürlich auch cool ist. Der, der den Park erschaffen hat (hab irgendwie gerade nicht die Figurennamen parat ;) ) ist nur ganz kurz am Anfang des Filmes zu sehen und die Kinder auch nur ganz kurz. Der Ian Malcom hat ein schwarzes Kind das eigentlich nur dauernd rumnervt aber gut turnen kann ;-) Den Roman fand ich auch nicht mehr so gut.


    Jurassic Park 3 haben wir 2001 glaube ich im Kino gesehen, den fand ich wieder sehr gut! Denn da kommt Sam Neill wieder vor! Nur kurz die Laura Dern (schade!) Endlich kommen auch mal Pterosaurier also die fliegenden Saurier (die keine Dinosaurier sind) vor. Witzig gemacht und spannend!


    Jurassic World kam 2015 in die Kinos, richtig? Den haben wir auch gesehen. Spannend gemacht und witzig. Raptoren und Motorräder Action, und die arbeiten zusammen mit den Menschen, also echt cool :) Nur ist es halt sehr modern gemacht der Film, sprich: Die Männer sind machos und 0% gay, die Frauenhelden. Und auch die Teens auch 100% hetero, also die Jungen müssen auf Mädels abfahren und umgekehrt. Sorry aber sowas sehe ich immer in bestimmten Filmen und mag ich gar nicht, sowas nach vorne zu kehren. Es geht um die Dinos und nicht welcher Mensch mit wem rummacht! Das war bei Jurassic Park 1 überhaupt nicht. Da waren die Dinos die Sensation!


    Transformers war auch so ein ChickFlick. Den Film habe ich auch im Kino gesehen und danach aber keinen Transformers (Michael Bay Filme sind echt mistig! Explosionen, CGI und Girls, pfff nerv!). Jedenfalls hätte der Film heissen müssen Das Hetero Teenie Paar! (und ein paar Roboter sind auch dabei, als kleiner Untertitel) ;) Das war der 1. Film wo ich fast aufgestanden wäre und rausgegangen wäre, so genervt hat dieses Macho-Hetero-Rumgemache! Wenn's im Hintergrund ist dann ist es ja gut, aber nicht so in-yo-Face :D


    Also: Jurassic Park 1 super (Buch ist aber noch 1000x besser, unbedingt lesen !!! Technik und Gentechnik und Computertechnik und Dinos/Natur usw einfach super und zeitlos geschrieben!) Und mega spannend aber auch brutal was die Dinos so mit den Menschen machen etc, das ist im JP1-Film überhaupt nicht drin, hehe. ;) Unbedingt das Buch kaufen und abends/nachts im Bett lesen. Das verschlingt man regelrecht! Ist nachwievor mein Lieblingsbuch! :)


    Lost World: Jurassic Park kann man vergessen bzw halt einmal sehen und dann braucht man's nicht nochmal sehen ;) Buch ist auch nur mittelmässig


    Jurassic Park 3: Sehr gut, muss man gesehen haben. :)


    Jurassic World: Tolle Action und CGI und spannend aber kommt nicht an den Hype und Exzellenz von JP1 ran.


    Jurassic World 2 hab ich nicht gesehen im Kino (gehe kaum noch ins Kino), später dann anschauen auf DVD oder Bluray. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

    Edited once, last by Shairaptor ().

  • Ich finde die ganze Jurassic Park- resp. Jurassic World-Reihe sehr sehenswert. Die Animationen werden von Film zu Film immer besser, wobei auch schon im ersten Teil viele gutgemachte Szenen den Film zu einem Highlight machen. Ich habe die ersten drei Teile bereits unzählige Male gesehen und sie werden für mich wohl nie langweilig.


    Den neu im Kino laufende zweite Teil von „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ habe ich mir in einem 4D-Kino angesehen. Mit Regen von der Decke und einem rüttelnden Sessel fühlt man sich wirklich wie im Film selbst.


    Einen dritten Teil ist übrigens auch schon geplant und soll 2021 als Jurassic World 3 in die Kinos kommen.

  • Wie ist denn Jurassic World 2 so? Besondesr im Vergleich zu JP1! 4D Kino klingt interessant, muss ich auch mal ausprobieren. Ein 4D (Heim)kino habe ich ja quasi durch mein Geschmacksfernsehen. :D

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ich muss sagen, dass ich den ersten Film auch sehr gut fand, wenn man ihn aus der Zeit heraus sieht. Und es ist schon unglaublich, was der Film für einen Dino-Hype mit ausgelöst hat. Ich würde mir auf alle Fälle noch den zweiten anschauen, vielleicht auch mehr. Kommt darauf an, wie der zweite für mich ausfällt.

  • Wie ist denn Jurassic World 2 so? Besondesr im Vergleich zu JP1! 4D Kino klingt interessant, muss ich auch mal ausprobieren. Ein 4D (Heim)kino habe ich ja quasi durch mein Geschmacksfernsehen. :D

    Von der Qualität her mindestens so gut wie Teil 1. Ein positiver Aspekt ist auch, dass die Hauptbesetzung gleich geblieben ist. Von der Geschichte her, baut Teil 2 natürlich auf dem ersten Film der Jurassic World-Reihe auf.


    4D Kino war wirklich ein sehr interessantes Erlebnis, was ich nur empfehlen kann :)

  • Warum ist 3d Bescheuert? Eigentlich ist's ja eher Schablonen-Hintereinander-Tiefenstaffelei anstatt richtiges hologrammmässiges 3D in den normalen nicht-IMAX-Kinos und Heimkinos. Ich hab auch einen 3D LED Fernseher, aber ganz ehrlich, ich sehe zu 99% die 2D-4:3-SD-Nostalgie-Retrosachen oder auch mal etwas neuere Filme ;) Meistens konvertiere ich dann 3D zu 2D denn das mit den Brillen ist mir auf Dauer auch etwas zu umständlich, immer aufladen oder volle Batterien haben usw.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Das 3D, was in den Kinos für 1/3 mehr des Preises verkauft wird, ist für die Katz. Es ist nur ärgerlich, dass man mit diesen Brillen rum machen muss und man hat in der Regel zu 95% keinen Mehrwert. Ich war in "Avatar", in "Alice im Wunderland", in "Höhle der vergessenen Träume" (und sicher noch in 3-4 Weiteren 3-D-Filmen) und es hat mich nie überzeugt. Der TRAILER zu "Alice im Wunderland" hatte einen super effekt, als die Katze auf einen zu kam - Avatar hatte ein paar kleine nette Effekte und bei den Höhlen-Doku waren es die Stalaktiten die 3-D-Mässig ganz nett zur Geltung kamen - aber es hat den Film für mich nie optisch bereichert.


    Aber das wäre auch ein eigenes Thema wert :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

    Edited once, last by Vogel Specht ().

  • Und Avatar ist der Inbegriff von Overhyped! So einen langweiligen Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen! Wir haben es in 2d im Kino gesehen. Da gefällt mir z.B. Der mit dem Wolf tanzt deutlich besser!

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!