Autogrammkarten

  • Wir hatten hier ja schon mal die Diskussion über alte Postkarten-Alben. An dieser Karte von Lilly Flohr kann man sehen, was passieren kann, wenn eine Karte jahrzehntelang in so einem Album steckt und überhaupt nicht bewegt wird :(

  • Lien Deyers müsste man eigentlich in den Thread der verschwundenen Stars hochladen. So ganz ist ihr Tod ja immer noch nicht geklärt. Angeblich soll sie in großer Armut gelebt haben und ihren Lebensunterhalt damit verdient haben, Regenwürmer an Angler zu verkaufen, aber ich weiß nicht so recht ob man das wirklich glauben soll... Ich bin da eher zurückhaltend :/


    Ich finde dieses Motiv auf jeden Fall sehr gelungen :)

  • Bin heute Nacht wach geblieben, um auf Autogramme von Trude Hesterberg, Eduard von Winterstein, sowie Toni Zimmerer, Dora Schlüter und Sybille Binder zu bieten und die Auktionen alle zu gewinnen 😅 Vor allem Dora Schlüter und Sybille Binder waren einigen sehr wichtig. Thomas Städeli hatte eins der Bilder sogar schon vor Ende der Auktion auf seine Homepage gestellt 😅 Jetzt hab's ich 💪

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hr. Städeli hat auch die Unterschrift von Greta Schröder von mir "übernommen", als ich das bei ebay angeboten hatte :D

    Vor ein paar Jahren hat Erich Dürr ein Autogramm von Ressel Orla zur Auktion gestellt, und sofort war es bei Herrn Städeli auf der Homepage ^^ Als ich Herrn Dürr darauf hingewiesen habe, hat er die Auktion sofort beendet, weil er die Sorge hatte, ein Stempelautogramm anzubieten. Aber Herr Städeli lädt viel aus dem Internet runter. Ihm geht es vor allem darum, die Rechtefrage zu beachten. Es ist halt etwas ärgerlich, wenn ich spitz auf das Autogramm bin, und so die Auktion schon vorher bekannt wird und es mehr potentielle Mitbieter gibt :|

    Nach der Auktion dagegen finde ich es immer sehr schön, wenn so eine Karte oder Unterschrift bei Herrn Städeli ist, weil das den Wert des Autogramms ja noch mal erhöht :) Und außerdem ist das wie ein Echtheitszertifikat :) Nachdem ich mittlerweile weiß, wie vorsichtig man bei Autogrammen sein muss, geben mir die Bilder von Herrn Städeli auch Hinweise darauf, welchen Händlern man vertrauen kann. Das untersucht er sehr genau.

    Insofern ist das Bild von Greta Schröders Unterschrift auf seiner Homepage auch ein "Zertifikat" für dich als Händler :thumbup:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Übrigens hab ich von dem gleichen Händler grad noch ein Autogramm von Mady Christians gekauft. Dem Aussehen nach muss die Karte aus ihrer Anfangszeit sein - zwischen1916 und 1918 schätze ich. Gestern konnte ich nämlich nicht meine ganze Wunschliste abarbeiten, weil ich nicht wusste, wie tief ich für Sybille Binder in die Tasche greifen muss ;)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Insofern ist das Bild von Greta Schröders Unterschrift auf seiner Homepage auch ein "Zertifikat" für dich als Händler :thumbup:

    Wobei ich in dem Fall nicht weiss, ob es überhaupt Vergleichsmaterial für ihn gab. Aber er ist ja sicher schon ewig im Geschäft und ihm ist irgendwo ggf. mal eine Unterschrift von ihr begegnet - wobei... dann wäre ja dieses Vergleichsstück schon auf der Webseite gewesen.


    Aber ich schätze seine Arbeit sehr und habe kein Problem mit dem Vorgehen. Wird nur nicht jeder so sehen. Aber für mich ist das nicht weiter wild.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wobei ich in dem Fall nicht weiss, ob es überhaupt Vergleichsmaterial für ihn gab. Aber er ist ja sicher schon ewig im Geschäft und ihm ist irgendwo ggf. mal eine Unterschrift von ihr begegnet - wobei... dann wäre ja dieses Vergleichsstück schon auf der Webseite gewesen.

    Ich hatte in den letzten Jahren mehrfach Kontakt zu ihm. Er gehört zu den kompetentesten Sammlern überhaupt und schaut sich die Händler sehr genau an. Soviel kann ich ganz sicher sagen, zum einen durch meinen eigenen Kontakt, als auch durch das, was ich von anderen Sammlern gehört habe. Was genau der Grund war, dass er dein Autogramm reingestellt hat, weiß ich natürlich nicht. Aber dass er die Unterschrift zusätzlich zu dem Bild reingestellt hat, zeigt ganz klar, dass er sie begründet für echt hält.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Jau. Wie gesagt, ich schätze ihn und seine Arbeit auch sehr. Es müsste viel mehr Menschen dieser Art geben. Würde er bei allem nochmal nachfragen würde er am Ende auch nicht zu viel kommen, was die Inhalte auf der Webseite angeht. Auch wenns natürlich nicht die ideale Vorgehensweise ist.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Jau. Wie gesagt, ich schätze ihn und seine Arbeit auch sehr. Es müsste viel mehr Menschen dieser Art geben. Würde er bei allem nochmal nachfragen würde er am Ende auch nicht zu viel kommen, was die Inhalte auf der Webseite angeht. Auch wenns natürlich nicht die ideale Vorgehensweise ist.

    Ja klar, das stimmt natürlich. Mich hat er vor ein paar Jahren mal um ein Foto gebeten, das er als Vergleichsautogramm wollte für eine Lücke in seiner Sammlung. Das steht jetzt auch auf seiner Homepage, ohne dass er mich gefragt hat. Aber mir geht es da wie dir.

    Abgesehen davon hat er mir schon dermaßen viel geholfen... Das hätte er ja auch nicht tun müssen.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich habe grad noch ein Autogramm von Carl von Zeska ersteigert. Das hatte ich schon mehrere Jahre immer wieder mal auf der Beobachtungsliste. Nachdem es jetzt zur Auktion stand, musste ich mich entscheiden. 💁‍♂️

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Und noch eins von Carola Toelle :) Die hat in der Regel nur ihren Namen draufgeschrieben. Diesmal Gruß, Namen, Ort und Jahr :) Kann ich mir leisten, weil ich nicht im entferntesten in den Bereich von 100€ gekommen bin, den ich mir für Sybille Binder als Maximum gegeben hatte 🙈

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Lien Deyers müsste man eigentlich in den Thread der verschwundenen Stars hochladen. So ganz ist ihr Tod ja immer noch nicht geklärt. Angeblich soll sie in großer Armut gelebt haben und ihren Lebensunterhalt damit verdient haben, Regenwürmer an Angler zu verkaufen, aber ich weiß nicht so recht ob man das wirklich glauben soll... Ich bin da eher zurückhaltend :/

    Danke, dass du Lien Deyers erwähnst. Du hast völlig recht mit ihrem ungeklärten Tod. Die Daten, die im Internet herumgeistern, bezeichnen nur die Jahre ihrer (angeblichen) letzten Lebenszeichen, nämlich 1964/65 aus dem Clark County Jail in Las Vegas und 1982, als sie eine Grußkarte an Heinz Rühmann abgeschickt haben soll. Mehrere Indizien deuten allerdings inzwischen darauf hin, dass es sich bei der Absenderin um eine ihrer Schwiegermütter handelte, die ebenfalls Kontakt zu Rühmann hatte. Naja, jedenfalls bin ich Lien auf der Spur und hoffe, in nicht allzuferner Zukunft ein Update abliefern zu können! ;)

  • Carl von Zeska spielte nur in einer Handvoll an Filmen. Humor scheint er auf jeden Fall gehabt zu haben, wie man an dieser originellen Unterschrift aus dem Jahr 1913 sehen kann ^^

  • Trude Hesterberg war von 1912 bis 1967 beim Film aktiv. Angeblich ist ihr Urnengrab auf dem Münchner Nordfriedhof. Leider habe ich das Grab trotz intensiver Suche nicht gefunden :(

  • Hier das Autogramm von Sybille Binder (1895-1962). Auf steffi-line hat sie einen richtig ausführlichen Artikel 8|. Mir war der Name bis vor zwei Wochen vollkommen unbekannt.

    Wenn Herr Städeli das Bild vielleicht eine Woche später erst auf seiner Homepage gezeigt hätte, hätte ich es möglicherweise billiger bekommen :|

  • In den nächsten Tagen müssten kommen: Ria Mabeck, Max Landa, Else Eckersberg - und hoffentlich eine praktikable Idee, was ich mach, wenn mein letztes Album voll ist :D

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Heute insgesamt 1x Ossi Oswalda, 2x Rose Veldtkirch, 1x Esther Carena, 1x Colette Corder und zwei signierte Szenenkarten von Wanda Treumann :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


    Edited once, last by Austernprinzessin ().