Die Schmugglerbraut von Mallorca (1929)

  • Schauplatz der Handlung ist ein malerisches Fischerdorf auf Mallorca. Die attraktive Rosita ist mit den beiden Fischern Pedro und Andrea befreundet. Viele Männer sind verzückt von ihrer Schönheit, darunter auch der wohlhabende Tolomeo, der in seinem Werben außerordentlich hartnäckig ist. In den beiden attraktiven Fischern hat Rosita jedoch zwei Galane, die sie vor dem allzu aufdringlichen Mann und seinen plumpen Annäherungsversuche zu schützen wissen. Eines Tages wird Andrea dazu überredet, mit Tolomeos Boot Schmugglerware in die nächste große Stadt zu überführen. Um ihm eventuell helfen zu können, beschließen Kumpel Pedro und Rosita, ihn bei dem nicht ganz ungefährlichen Unternehmen zu begleiten.

    Tatsächlich erweist sich dieser Trip als recht gefährlich, da die drei Bootsreisenden fast von einem Polizeiboot gestoppt worden wären. Man schafft es bis zum Ort, wo die Konterbande wie vereinbart in der Spelunke „Zum schwarzen Skorpion“ abgeliefert wird. Als am Abend im „Schwarzen Skorpion“ ein Maskenball stattfindet, stürmt die Polizei plötzlich das Gasthaus, um alle Personen zu überprüfen und im Bedarfsfall auch festzunehmen. Tolomeo wird als Anführer der Schmuggler überführt, doch ehe er fortgebracht werden kann, greift er sich Rosita und flieht mit ihr. Andrea stürzt hinterher und wird beim Versuch, die schöne Mallorquinerin zu befreien, getötet. Erst Pedro kann dem Verbrecher seine Beute abjagen und Rosita aus seinen Händen befreien. Tolomeo wird schließlich der Polizei übergeben.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…mugglerbraut_von_Mallorca

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !