Posts by Harper

    Der ganz rechts auf dem Foto- einer der Hauptcharakter des Films, ist Jonathan Niven Cryer. Dieser hat auch Alan Harper in "Two and a half men" gespielt.


    Ich hab den Film schon einige Male gesehen und er ist immer wieder sehenswert. Ich denke ich würde ihn so 7 von 10 Punkte geben. Ein zeitloser Film.

    Ich habe ihn mindestens 5x gesehen. Bei mir bekommt er 10 von 10 Punkten. Stimmt- er ist tatsächlich ziemlich zeitlos :/

    Den tollen Spruch von Mysteria muss ich hier mal zitieren:


    Die Menschen sind nicht böse. Die Menschen sind nur dumm

    @Mysteria ist der Spruch von Dir?


    Dieser Spruch hat mir schon ein paarmal geholfen. Wenn mir Leute auf den Keks gehen, oder mich wütend machen. Dieser Spruch hilft unglaublich. Besser als Meditieren, oder ein paarmal Durchatmen, oder sowas...

    :thumbup::thumbup::thumbup:

    5d5e297d0e06fee8cd90393045db273d.jpg


    Ich will kein China. Die Welt geht doch nicht unter wenn man mal krank wird.

    Der Reihe nach Rauchen, Alkohol bis zum Vollrausch trinken, es ignorieren dass man 20 kg Übergewicht hat- obwohl jeder Leute mit dementsprechenden Ergebnis kennt: mit Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Diabetes, kaputte Gelenke, und wiederum deren Folgekrankheiten und Begleiterscheinungen wie Lähmungen, Blindheit, Amputation, usw. kennt.

    Aber bei Corona kennt kaum jemand jemanden, der wirklich schwer erkrankt daran ist (außer der Nachbar vom Onkel, von der Freundin- der mit 83 wegen Diabetes und 40 Kg Übergewicht im Krankenhaus war, und nun eindeutig an Corona starb) - aber alle sind wie wild auf Masken, Impfungen, Tests,... Und wenn einem die schauerlichen Nachrichten von den Bergen von Corona-Toten zuviel wird, schüttet man sich zur Beruhigung zwei Schnaps rein, und Zigarette dazu, und holt sich zwei Burger von Mc-Donalds :thumbup: Dann ist die Welt wieder in Ordnung.


    PS. Mir gehts nicht drum wer raucht, Alkohol trinkt, oder Burger isst. Sondern mir geht es auf den Keks, dass Bekannte und Kollegen in den letzten beiden Tagen panisch sind, und über Leute schimpfen die Partys machen: "Die sind schuld wenn wir Lockdown bekommen und dann die Wirtschaft zusammenbricht. Wir müssen diese Leute anzeigen, jeden der irgendeine Regel verletzt!" Am meisten hat sich darüber eine Gruppe Männer aufgeregt, die sich ohnehin dauernd zusammen betrinkt bis sie am Boden liegen, und über die Hälfte davon raucht. Des weiteren zwei Damen, die alles rauchen was man irgendwie irgendwo bekommt, und sich gerne betrinken. Und dann noch eine ältere Dame und ein älterer Herr, die alle zwei mehr als 40 kg Übergewicht, inklusive Herzproblemen, Bluthochdruck und Diabetes haben, und jeden Tag Kuchen essen, und selbstgemachte Liköre (gerne etwas zuviel) trinken. Und diese sonst an Gesundheit völlig uninteressierten Leute erklären diesen einzelnen die wütend auf die Coronaregelungen und Lockdowndrohungen usw. sind, dass sie schuld sind, wenn sie wegen ihnen dann sterben müssen, weil sie Corona begünstigen <X<X<X

    Habe nachgerechnet. Meine Großmütter wären nun 95 Jahre alt. Beide sind Jahrgang 1925. Der eine Großvater 1911 und der andere glaub ich müsste 1917 sein.

    Den wollte ich als Kind immer sehen, kam leider nie dazu. Ich glaube in der Premiere-Zeitschrift wurde der beworben.

    Da hast Du echt was versäumt. Den habe ich schon dreimal gesehen- Hammer! Lauter coole Muskelprotze- absolut die 80er :thumbup:Der Kult überhaupt. Mit Van Damme, Dolph Lundgren, Ralf Möller :thumbup::thumbup::thumbup:

    Aber am stärksten war die Szene, als man Van Damme nackt von unten raufgefilmt sieht. Ich dachte die filmen eine hübsche nackte Dame- und erst oben sieht man dass es Van Damme ist :D:D:D