Posts by Harper

    Muss ich grad nicht haben. Was ist denn bei denen los? Ich meine, haben die keine anderen Hobbys? Da blickt ich echt nicht durch. Manches macht man ja vielleicht als Ersatzhandlung, anderes um etwas zu bewältigen. Aber das ist doch etwas seltsam. Mischung aus Selbsthass und Masochismus.

    Quote from Vista61

    Manches Mal würde ich mir wünschen das bei jeder Lüge die ein Politiker machen tut auch seine Nase länger werden würde.

    okay, der war gut :thumbup: :D Aber dann müssten die auch ohne Corona-Regeln Mindestabstand halten :D:D:D

    Quote from No Nick

    Ich glaube nicht, dass man den Kindern heute so viel anderes sagt, als man uns gesagt hat. Aber es hat sich auch einiges geändert. In meinem Erdkunde-Buch aus den 1970ern (müsste ich noch irgendwo haben) steht noch drin, wie toll es ist, Flüsse zu begradigen und zu vertiefen. Ja, es wurde sogar davon gesprochen, dass es vor Hochwasser schützt.

    Echt jetzt? Wir haben gelernt (80er Jahre), dass Flüsse begradigen und Bäume fällen schlecht ist, weil sich die Flüsse dadurch tiefer graben, und der Grundwasserspiegel generell sinkt, außerdem auch Erdrutsch entstehen kann.



    Ansonsten vergleiche ich Aussagen von Wissenschaftlern, und es ist das gleiche wie bei Corona: Sie widersprechen sich. Aber ist ja egal, auf Naturschutz sollten wir so und so achten, egal wie wenig schlimm es vielleicht ist. Aber allgemein finde ich eben manche Sachen von der falschen Seite her aufgezogen. Wenn man schon E-Autos will, dann sollte man sich erst mal um das Problem der Naturverschmutzung durch das Gewinnen der seltenen Erden kümmern und um die Entsorgung der Batterien kümmern. Wenn man hier eine Lösung hat- die insgesamt besser für die Natur ist als das bisherige, dann okay. Aber es geht um Profit: Um den "Müll" und das "Gift" kümmert man sich später. Oder wie sonst: Gar nicht.

    Stromgewinnung, Flugzeugproblem und so weiter dasselbe. So gesehen ist der Lockdown für die Umwelt gut, klar.

    Quote from Nostalgie Fan

    ...


    Außerdem kann eine Kolorierung aus meiner Sicht auch nützlich sein, um Menschen, die sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme ansehen würden, für die alten Filme zu begeistern. Ein Beispiel: Ein Freund von mir schaut sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme an. Vor ein paar Jahren erschien eine DVD-Box mit kolorierten John-Wayne-Filmen, von denen ich ihm einen vorgeschlagen habe, den wir dann zusammen geschaut haben. Der Film hat ihm gut gefallen :)

    ^^ Das kenne ich. Das läuft dann so: "Hab einen tollen Film."- "Was neues?"- "Ne, ist von 1953" "Der ist doch wohl nicht schwarzweiß oder?" -"Ist doch egal, der ist echt gut."- "So einen alten Schinken guck ich nicht, die sind sooo langweilig!"

    Aber sobald er farbig ist: "Okay, weil schwarzweiß-Schinken guck ich nicht an. So langweiliges Zeug."

    Als wenn die Farbe plötzlich Schwung in die Handlung brächte, ein Schwung der vorher nicht da war :D

    Konnte sogar meinen Schatz davon überzeugen mal schwarz-weiß-Filme mit anzuschauen. Und siehe da: "Ach der ist ja gar nicht so langweilig, der war echt gut!" :D

    Ich hab nichts gegen Kinder :D Mich nervt die Art der Erziehung wie sie in den letzten Jahren ist. Ich klage die Lehrer an. Aber auch die Politik.

    Das mit den Atomkraftwerken- hier schnell schnell Verträge zu brechen, ohne dass alles richtig organisiert ist, war nicht gut.

    Außerdem hetzt man nicht Kinder gegen die eigenen Eltern auf. Und das wurde gemacht. Das meinte ich- falls wir aneinander vorbei geredet haben sollten.

    Die Kinder aufklären Richtung Klima- und Umweltschutz ist die richtige Richtung, aber das geschah wohl halbherzig mit Halbwissen.

    Wieviele von diesen Friday for future-Demonstranten haben nun ihre Smartphones weggetan, oder zumindest sich zu Weihnachten nicht das neueste gewünscht? Wieviele haben sich nicht Markenkleidung gewünscht-auch wenn sie von Afrika war. Wieviele gehen nicht mehr ins Internet, obwohl die Serverfarmen umwelttechnisch ein Disaster sind? Das stört mich. Zu Oma sagen dass sie eine Klimasau ist, aber mit Mama und Papa in den Urlaub fliegen wollen, zu Weihnachten ein neues Smartphone und Markenkleidung dazu... Wenn dann redet man mit den Eltern und Oma, und nicht gegen sie. Soviel Respekt muss sein.