Herrscher der Zeit (1982)

  • Der Kultfilm von René Laloux.


    FA_image_00029574_790x0.jpg


    "Der Waisenjunge Piel ist auf dem Planeten Perdida auf sich allein gestellt, nachdem seine Eltern durch einen Angriff von Hornissen genannten Rieseninsekten ums Leben gekommen sind. Von seinem Vater bekam er kurz vor dessen Tod ein Mikrofon, mit welchem er Kontakt zur befreundeten Besatzung eines weit entfernten Raumschiffes halten kann, auf dem sich ein gleichartiges Mikrofon befindet. Das Schiff begibt sich nun auf den Weg nach Perdida, um den Jungen zu retten, und seine Besatzung durchlebt dabei eine Reihe von Abenteuern.

    Bei einem Zwischenstopp auf dem Planeten Devil’s Ball nimmt man nicht nur den alten Raumfahrer Silbad mit auf die Reise. Es schleichen sich auch die beiden zur Telepathie fähigen gutmütigen Gnome Jad und Yula mit auf das Schiff, die aufgrund „böser“ Gedanken einiger Akteure unter diesen zu leiden haben. Ebenso findet eine Landung auf dem Planeten Gamma 10 statt, auf dem sich gesichtslose Flügelwesen als unifizierte, manipulierte Individuen entpuppen und von der Besatzung befreit werden.

    Schließlich nähert sich das Schiff tatsächlich Perdida, havariert aber, bevor es ihn erreichen kann. Die Besatzungsmitglieder finden sich auf einer riesigen Raumstation wieder. Wie sich herausstellt, sind der Raumfahrer Silbad und der Waisenjunge Piel ein und dieselbe Person. Die Herrscher der Zeit hatten Perdida um 60 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt, um ihn besser besiedeln zu können."

  • Der wohl meistgesuchte Film im web - da viele sich nur noch an Inhaltsfetzen erinnern, aber kaum wer an den Titel. ^^


    (Allerdings find ichs irgendwie "gemein", zu verraten, wer der Junge ist. Vielleicht hätte ja noch wer den Film sehen wollen, der ihn noch nicht kennt? 8o)