Posts by Nachtgiger

    Aber was veranlasst die Menschen, das eine oder das andere zu glauben? Warum erscheint einen das, was man nicht glaubt, auch so unglaubwürdig?

    Die die mir die Variante mit den Ungeimpften als Pandemietreiber verkaufen wollen sind gleichzeitig dieselben, die mich wiederholt angelogen haben, dieselben die die wahren Zahlen nicht veröffentlichen wollen, dieselben die davon schamlos profitieren. Das sollte einem zumindest zu denken geben.

    Und ich weiß wie eine mRNA Impfung so ungefähr funktioniert und wo ihre Risiken liegen. Das Bild was wir jetzt haben passt dazu.

    Klartext: Ich hatte zuerst die Theorie was passieren wird und jetzt sind wir soweit das sich das was ist, damit deckt, nicht zuerst war die Krankenhauslage und ich passe meine Meinung dazu an. Ich bin in dem was ich schon lange geahnt habe bestätigt worden, nicht umgekehrt.

    Mehr Ungeimpfte als Geimpfte - glaube ich nicht.

    Immer mehr Geimpfte - glaube ich.

    Wir wissen es gar nicht - glaube ich.


    Diese 3 Aussagen oben konnte ich den letzten Videos entnehmen. Sie stehen alle im Widerspruch, und doch erscheinen zwei davon glaubwürdig. Würde mir das etwas bringen, wenn ich mir auch solche Details herauspicken würde, um die Querdenker scheinbar zu widerlegen? Nein, weil es weder so noch so funktioniert.

    Du bräuchtest nichts zu glauben oder nicht zu glauben wenn ordentlich gezählt und das Ergebniss ehrlich kommuniziert würde. Alleine die Tatsache das du dir irgendwas rauspicken musst, also letzlicht gut raten musst, ist eine nicht zu verantwortende Sauerei. :rolleyes:

    Wahrscheinlich nicht aus den selben Quellen, die behaupten, es lägen nur Geimpfte dort.

    Kenne ich keine. Nur welche die behaupten es lägen mehr Geimpfte als Ungeimpfte dort. Aber halten wir fest: Es wird mit Zahlen um sich geworfen die es eigentlich gar nicht gibt, irgendwas ist da also definitiv faul. Und wenn wenn die Obersten der Zuständigen so mauern erst recht.

    Der wäre dann in drei Monaten auf dem Markt“

    Drei Monate für Entwicklung, Testung, Zulassungsverfahren, das kann ja nur klappen.

    :narr:



    ...weil wir bisher noch nicht erfasst haben, welche Patienten auf den Intensivstationen geimpft und welche nicht geimpft sind.

    Interessant. Wo kommen dann die ständigen Behauptungen, da lägen fast nur Ungeimpfte, her? :/

    Ich befürchte, ihr gebt der Ministerin mehr Kompetenzen, als sie hat.


    Was mich mehr verwundert, ist, dass es jetzt ein Umwelt- und ein Klimaministerium geben soll. Da winkt schon Kompetenzgerangel unter Parteifreunden. Denn bei den Grünen will ja so ziemlich jeder das Klima retten. ;)


    Dagegen ist ja auch nichts zu sagen, aber ein Aufblähen des Apparats wird wohl eher das Gegenteil von dem erreichen, was die Grünen eigentlich wollen.

    Jeder Parteikollege braucht halt einen gut bezahlten Posten, zur Not werden halt' welche geschaffen.

    Da habe ich allerdings auch Bedenken. Ich nehme mal an, sie bekommen eine kleinere Dosis. Inwieweit können Kinder eigentlich Erwachsene anstecken, auch wenn sie selbst nicht oder nur leicht erkranken?

    Ich glaube irgendwo gehört zu haben das sie ein drittel der Dosis bekommen, weis aber nicht ob das auch für Deutschland gilt und für welche Altersgruppen.



    Erkrankte Kinder können selbstverständlich auch Erwachsene anstecken, warum nicht? Man soll aber einen Kranken nicht von jemandem der zur Risikogruppe gehört versorgen lassen., das ist immer purer Leichtsinn. Und ein krankes Kind gehört nach Hause und nicht in die Schule oder irgendwo hin wo es jemanden anstecken kann. Das was man heute Quarantäne nennt war früher selbstverständlich wenn einer krank war.



    Ein nicht krankes Kind kann natürlich auch niemanden mit etwa anstecken, es ist ja gar nicht krank. :rolleyes:


    Ich denke du meinst ein symptomloses Kind. Da kann ich dir nur sagen das es bis heute keinen Nachweis dafür gibt das Symptomlose jemanden anstecken können.



    Ich kann dir (in einer PN) gerne fünf Namen aus den letzten vier Wochen nennen.

    Warum diese Geheimniskrämerei, interessiert uns doch alle. Kann doch wichtig für unser aller Impfentscheidung sein. :rolleyes:

    Er selbst hätte sich sicher dazu geäußert, wenn es ihm so erginge.

    Wundert dich das, so viel Dreck wie jetzt schon über ihm ausgegossen wird? :rolleyes:

    Er hat sich über die Behandlung sicher nicht gefreut.




    Wer eine Entscheidung trifft, sollte immer wissen, warum er sie so trifft. Und ich glaube fast, dass sich so gesehen für Kimmich nicht viel verändert hat. Er wird zu seiner Entscheidung stehen, selbst dann, wenn er sie hinterher anders treffen würde.

    Da gebe ich dir recht.

    Ähnlich wie beim berechtigten Hinweis, dass man nicht weiß, ob die Patientinnen und Patienten tatsächlich an Covid-19 gestorben sind, so kann man auch nicht sagen, ob die Geimpften wirklich am Impfstoff verstarben. Eine ZDF-Sendung berichtete gestern, dass es unter diesen genannten Umständen letztlich zu 73 Toten gekommen sei. Zu viel, ganz eindeutig. Es sind nur Verdachtsfälle. Aber eingedenk der Tatsache, dass gut 5 Mio. Infizierte schon zu über 100.000 Toten geführt haben (deren Zahl wir unter den gleichen Vorbehalten nennen wollen), würde ich die Situation doch so interpretieren, dass Corona-Impfstoffe bestimmt nicht sicherer ist als andere Impfstoffe, aber doch weitaus sicherer als eine Infektion.

    Du kannst das gerne so interpretieren wie du möchtest, das ist dein absolutes Recht, aber die Menschen sollten es alle selber entscheiden dürfen was sie davon für gefährlicher halten. Niemand sollte dazu gezwungen werden dieses experimentelle Gebräu nehmen zu müssen, weder direkt noch durch Erpressung durch die Hintertür.

    Und man sollte diese Tabelle mit den Nebenwirkungen den Menschen großflächig und ehrlich in den öffentlichen Medien verbreiten damit man sich eine ehrliche Entscheidung auf Grunde ehrlicher Daten überhaupt erst machen kann Sowas gehört sich nicht tief im Internet versteckt.:evil:

    Und schon gar nicht sollte man es an unschuldigen Kindern gegeben werden. Deren Risiko ist nachweislich deutlich geringer an Corona zu sterben als schwere Nebenwirkungen durch die Impfung zu bekommen.

    Berlin hat es kalt erwischt.

    Kurzfristige Meldung:

    Ab morgen werden nur noch unter 30jährige und Schwangere mit Biotech geimpft - alle anderen mit Moderna.

    Egal ob in der Impfbestätigung Biotech angegeben wird.

    In Island und Dänemark wurde Moderna wegen zu vieler Herzprobleme vom Markt genommen, wir Deutschen werden den Dreck schon aufbrauchen.<X<X<X



    https://www.tagesschau.de/ausl…hweden-daenemark-101.html


    Was soll's Berlin ist ja zum Glück links regiert und übernimmt das Vordenken für seine Bewohner und die ganze Nation will ja offenbar sowieso ganz dringend nach Berlin, werden sie also mit dem gefährlichen Dreck den die anderen nicht wollen vorlieb nehmen müssen. Die wollten es ja so (ja, der Kommentar trieft vor beissendem Sarkasmus, ich kann mittlerweile nicht mehr anders. :cursing:)


    Man beachte das Papier ganz am Anfang: Eine Statistik der WHO über die Verdachtsfälle bei verschiedenen Impfstoffen:


    Die Covidmittel haben etwa die 8-fache Menge von Verdachtsfällen auf Nebenwirkungen innerhalb nur eines Jahres, von dem was der am stärksten mit Nebenwirkungen belastete der anderen Impfstoffe (Influenza) innerhalb von 50 Jahren vorweisen kann. :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    Auf 50 Jahre hochgerechnet wäre das das 400-fache!!!!!

    Und jetzt will ich nie wieder von irgend jemandem hören das der genauso sicher wäre wie unsere sonstigen Impfstoffe . :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Na, nu mach mal hier ein Fass auf! Die haben damals schon deutsch gesprochen, kann ich was dafür?


    Es ist verhaltensbedingt passiert. Er ist selbst schuld, sonst niemand. Du kannst mir nichts vorwerfen. Wenn dir gar nichts mehr einfällt, ist es eine ganz schlimme Wortwahl. Mir so etwas vorzuwerfen ist eine Unverschämtheit!

    Was denn? Den AfDlern wird doch immer ihre Wortwahl vorgeworfen?


    Die wollten es so ist schon zienlich starker Tobak. :(

    Nächste Sauerei:


    Impfdurchbrüche werden nicht als solche gezählt wenn zwei verschiedene Impfstoffe gegeben wurden. Und wofür wirbt der lauterbach? Für Impfungen mit verschiedenen Impfstoffen. Die Lügerei wird immer dreister. :cursing::cursing::cursing: