Sepp Dudelalmer

  • Hier noch einer unserer Komparsenlieblinge, Sepp Dudelalmer! Er ist nicht soo oft bisher gefunden worden, war baer bei so manchen Klassikern dabei. Aufgrund seiner Optik wurde er sicher noch sehr oft gebucht.


    1986 - TV-Serie - Die Hausmeisterin - Folge 2
    1983 - Kinofilm - Hölle der Gewalt (Australien)
    1982 - Kinofilm - Die liebestollen Lederhosen
    1981 - TV-Serie - Monaco Franze - Der Friedensengel
    1980 - Kinofilm - Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon (46:46)
    1979 - TV-Serie - Meister Eder und sein Pumuckl - Der 1. April + Nikolaus
    1978 - TV-Serie - Polizeiinspektion 1 - Einstein
    1977 - Kinofilm - Nackt und kess am Königssee

    1977 - TV-Serie - Der Millionenbauer - Folge 5
    1976 - TV-Theater - Lach mit Karl Valentin als Feuerwehrmann

    1976 - Kinofilm - Inspector Clouseu - Der beste Mann bei Interpol (GB/USA)

    1976 - Sternsteinhof

    1974 - Kinofilm - Mein Onkel Theodor

    1974 - Kinofilm - Beim Jodeln juckt die Lederhose


  • Ja, war auch ursprünglich mein erster Gedanke. Aber dann war ich mir doch nicht mehr so sicher.
    Und Kulmen haben wir ja noch nicht so oft gefunden, von daher noch besser ;-)

    Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp“ (Rosl Mayr 1896-1981, Volksschauspielerin):saint:

  • Na klasse: Vogel Specht  


    Den gibt es NUR HIER (Ein Hoch auf dein Forum) - Muss ich jetzt echt mal sagen. Ich dachte ich kenne ihn aus "Bockbiersex", so ner kurzen Erotik Klamotte, doch ich finde nix - nur etwas, und das führt HIER hin.=O Nicht mal den Namen....


    Jut, dass es euch gibt

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • Vielen Dank für das Lob :)


    Wobei wir bei den meisten Komparsen die Namen nicht wissen und aus Copyright-Gründen (und weils schöner ist) passende Phantasienamen verwenden.


    Letztens hat Divine bei Facebook nach den Namen von einer Komparsin gefragt, dann hat sich einer gemeldet und wiie selbstverständlich gesagt, dass das XY ist - und am Ende, war das lediglich nur unser Name für sie. Solche Funde werden gerne und oft geklaut. Aber bei der Masse an Infos die wir hier gesammelt haben zu den Leuten... ich denke nicht, dass uns da jemand mal alles einfach wegklauen kann an infos.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Diese Kopierrechte. Die gehn mir sowas von aufn Sack. (Ach, ich darf nicht, gut, dann verpiss dich) - Nix dagegen,l wenn ein Urheber "festgeschrieben" wird - Doch dass dann auch noch die Nutzung verboten wird (Die korrekte Nutzung) - Dann können die mir echt gestohlen bleiben.


    GEZ, GEMA - Alles Scharlatanverbrecher - Ich hatte mal gelesen, dass Peter Maffay eine Frau persönlich entschädigte, weil sie bestraft worden war, weil sie ein Lied von ihm gesungen hatte.....


    Nee, das ist alles nicht meine Welt.


    (Wenn ich erblich testamentarisch festlege als letzten Willen, dass nur Kinder unter18 meine Werke benutzen dürfen, werden gewiefte Anwälte das schon zerbrechen.....)


    :D

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • Wir haben die Recherche lange Zeit für uns gehalten, haben uns aber entschlossen, es hier im Forum öffentlich zu diskutieren und die Ergebnisse dürfen auch gerne weiter gereicht werden. Es ist nur schön zu sehen, wenn man erkennt, dass das auch wirklich unsere Arbeit war - außerdem wären unsere ursprünglichen Namen wie W001 W002, M001 etwas unschön als Überschrift für die Komparsen. Dann lieber passende "richtige" namen - und Sepp Dudelalmer ist einer meiner Lieblings Namensschöpfungen :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Über das, was es nicht gibt, kannste ja reden so oft du willst. (Bloß, wers nicht weiß, geht auf Stelzen) :P

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • Gerade habe ich die Bildschirmfotos von Frau Braukessel durchgeschaut und hab mir gedacht, dass man auf die Leute, die noch auf den Fotos mit drauf sind, achten geben muss. Weil sich da sicher noch so manche Komparsen-Kollegen verstecken, die wir nicht beachtet/gefunden haben.


    Und schon hab ich Herrn Dudelalmer gefunden - zumindest bin ich mir recht sicher dabei. Was meint Ihr?


    1980 - TV-Serie - Der Alte - Folge 45 - Der Freund


    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide