Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

1

Dienstag, 7. September 2010, 13:11

Filme die ich in besserer Qualität suche...

Welche Filme gefallen euch sehr gut, sind aber leider in eher schlechter Qualität vorhanden?
Qualitätsskala 1-5 - 1 (Top-Qualität) bis 5 (ganz schlecht)
1 bis 2 sind bei mir neue TV-Austrahlungen (z.B. "Der Mann von dem man spricht" ist bei mir eine 2)

Ich fang mal mit Rühmann-Filmen an:

"Es gibt nur eine Liebe" (1933) - 4
"Die Finanzen des Großherzogs" (1933) - 3
"Frasquita" (1934) - 3
"Der Außenseiter" (1935) - 4
"13 Stühle" (1938 ) - 3

Viktor de Kowa - Filme:

Die Faschingsfee
Der Läufer von Marathon
Taifun
Es war einmal ein Musikus
Das Schloß im Süden
Mein Leben für Maria Isabell
Lockvogel
Da stimmt was nicht
Die große und die kleine Welt
Spiel an Bord
Mit versiegelter Order
Kleiner Mann - ganz groß
Ein glücklicher Mensch

Hans Moser - Filme:

"Die unruhigen Mädchen" (Finale) (1938 ) - 3 (gegen Schluss kippt das Bild stark)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Quax« (8. September 2010, 23:41)

  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 456

2

Dienstag, 7. September 2010, 15:00

RE: Filme die ich unbedingt in besserer Qualität brauche

Welche Filme gefallen euch sehr gut, sind aber leider in eher schlechter Qualität vorhanden?
Qualitätsskala 1-5 - 1 (Top-Qualität) bis 5 (ganz schlecht)
1 bis 2 sind bei mir neue TV-Austrahlungen (z.B. "Der Mann von dem man spricht" ist bei mir eine 2)

Ich fang mal mit Rühmann-Filmen an:

"Es gibt nur eine Liebe" (1933) - 4
"Die Finanzen des Großherzogs" (1933) - 3
"Frasquita" (1934) - 3
"Der Außenseiter" (1935) - 4
"13 Stühle" (1938 ) - 3

Krach im Hinterhaus (1935) -4
Krach im Vorderhaus(1941)-4
Meine Herren Söhne(1941)-4
Feinde(1940)-4
Spiel im Sommerwind(1939)-4
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

3

Dienstag, 7. September 2010, 15:41

@Quax: Auf welche Weise zeichnest Du denn heute TV-Ausstrahlungen auf?
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

4

Dienstag, 7. September 2010, 18:59

Mit XP oder XP+ auf den Recorder aufnehmen und dann mit bester Qualität auf eine DVD+R 4,7 GB oder bei besonderen Filmen auf eine DVD-DL 8,5 GB brennen. (Digital)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

5

Dienstag, 7. September 2010, 23:25

Also mit einem DVD-Recoder. Ist ein Digitalreceiver (über Scart) daran angeschlossen? Ich habe auch lange Zeit auf diese Art aufgezeichnet und die Qualität ist dabei auch recht gut, doch faktisch nimmt man wegen des Scart-Anschlusses ein analoges Bild auf.

Seit einiger Zeit nehme ich wirklich verlustfrei auf, in dem ich einen Digitalreceiver mit Videorecorder-Funktion nutze, an dem eine externe Festplatte hängt. Dabei wird der Datenstrom unverändert aufgezeichnet, mit allen Tonspuren. Mehr dazu hier: http://www.tv-kult.com/kolumnen/41-sieht…h-gesendet.html
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

6

Mittwoch, 8. September 2010, 01:04

Sehr interessanter Artikel. Werde ich mal bei Gelegenheit ausprobieren.
Da ich aber noch einen Röhrenfernseher habe der mir seit vielen Jahren treue Dienste leistet werde ich wohl warten bis er den Geist aufgibt.
Vielleicht lege ich mir dann einen LCD und LED-TV zu und stelle alles auf "digital" um....
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

7

Mittwoch, 8. September 2010, 23:40

Folgende Viktor de Kowa-Filme (in der er größere Rollen spielt) wären in besserer Qualität wünschenswert:
Alle sind in keiner berauschendes Qualität vorhanden - die meisten sehr schlecht...

Die Faschingsfee
Der Läufer von Marathon
Taifun
Es war einmal ein Musikus
Die Finanzen des Großherzogs
Das Schloß im Süden
Mein Leben für Maria Isabell
Lockvogel
Da stimmt was nicht
Die große und die kleine Welt
Spiel an Bord
Mit versiegelter Order
Kleiner Mann - ganz groß
Ein glücklicher Mensch

--------------
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

8

Mittwoch, 8. September 2010, 23:57

Das stimmt leider , obwohl " Die Finanzen des Großherzogs " von 1934 mit Heinz Rühmann lief mal bei Studio Universal im TV , da hab ich ihn mir aufgenommen und Er müsste in Sammlerkreisen dann auch in guter Qualität vorhanden sein.

" Die Faschingsfee " und " Der Läufer von Marathon " find ich ganz okay . " Es war einmal ein Musikus " ist doch nur ein Fragment ,oder ???

Wie ist deine Fassung von " Spione am Werk " von 1933 ???? Meine leider sehr schlecht ,Teile des Filmes fehlen ,nur der Ton ist zu hören ???
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

9

Donnerstag, 9. September 2010, 00:13

Habe von "Die Finanzen des Großherzogs" leider nur eine ältere Aufzeichnung von BR.
Stimmt "Es war einmal ein Musikus" ist leider nur als Fragment und mit Tonausfällen vorhanden und nochdazu schlecht.
" Die Faschingsfee " und " Der Läufer von Marathon" sind leider auch für meine Ansprüche viel zu schlecht - vom Bild her...
Spione am Werk habe ich auch ganz schlecht.
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

10

Donnerstag, 9. September 2010, 00:29

Tja ,das dürfte aber schwer werden bessere Fassungen zu bekommen ,weil z.Bsp " Der Läufer von Marathon " ich von 2 unterschiedlichen Quellen bekommen habe und immer nur in dieser Qualität . Aber " Der Außenseiter " zeigt ja , manchmal besteht ja Hoffnung.
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

11

Montag, 13. September 2010, 01:54

Bin schon sehr gespannt ob das mit "Der Außenseiter" klappt. Wäre natürlich toll. :thumbsup:
Der große Vorteil ist die Berühmtheit Heinz Rühmanns die bis heute ungebrochen ist.
Deswegen habe Filme mit ihm höhere Chancen von Archiven aufgespürt und erworben zu werden als Filme nicht so bekannter Darsteller.
Das bedeutet, dass man bei Rühmannfilmen immer aufpassen muss. Hier besteht Hoffnung...

Wer kennt schon noch, bis auf wenige alte Filmfans, so Schauspieler wie Viktor de Kowa oder Jenny Jugo. Kaum jemand. Eigentlich sehr schade.
Früher bestimmten eben noch Leute das Fernsehprogramm die die ganzen alten Stars noch kannten und deswegen gerne zeigten.
Doch leider sind die meisten schon weggestorben und die Nachfolger haben für die ganzen alten Klassiker und Perlen gar nichts mehr übrig. Sehr trauig wenn lieber dauernd irgendwelche US-Serien gezeigt werden anstatt dem Publikum wiedermal anspruchsvolle ältere Filme näherzubringen. Ja die Zeiten haben sich leider geändert...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

12

Montag, 13. September 2010, 13:32

Hoffentlich wirds was , mit dem Film "Der Außenseiter " auf DVD . Bisher hab ich von diesem Film nur ein paar Minuten und auch teilweise ohne Ton. Rühmann als "Pferdeflüsterer " , dieser Film wäre schon eine Neuentdeckung wert.

Wundert , Dich das , das diese Filme der UFA Zeit heut nicht mehr laufen im TV ,mich nicht. Man brauch ja nur auf filmportal.de nachschauen ,wo alle Produktionen von 1933-1945 unter Pauschalverdacht stehen , Stichwort : Filme unter dem Hakenkreuz. Wenn man das anklickt , liest man ja nicht die eigentlichen wenigen Propagandafilme sind gefährlich , sondern die große Zahl von Unterhaltungsfilmen mit versteckten Botschaften.

Ich bin mit diesen Filmen aufgewachsen ,und daher meine Liebe zu alten deutschen Tonfilmen.
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

13

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 08:21

@ Alexa

Wann lief denn "Die Finanzen des Großherzogs" von (1933/34) mit Heinz Rühmann das letzte mal bei dem TV-Sender "Studio Universal"?
Kannst du mal einen Screenshot von der Fassung einstellen? Ich habe nämlich nur eine alte BR-Aufnahme...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

14

Sonntag, 31. Oktober 2010, 16:43

Propagandafilme in schlechter Qualität:
(diese hätte ich gern in besserer Qualität)

Venus vor Gericht
Der Herrscher
Togger
Kopf hoch, Johannes!
Unternehmen Michael
U-Boote westwärts! (Timecode und Aussetzer)
Mein Sohn, der Herr Minister
Feinde
Über alles in der Welt
Der 5. Juni
Togger
Fronttheater
Besatzung Dora
Eine kleine Sommermelodie
G. P. U.
Ich klage an
Das Gewehr über
Jugend
Mein Leben für Maria Isabell
Drei Unteroffiziere
D III 88
Kampfgeschader Lützow
Zwielicht
Stukas (Qualität O.K. könnte aber besser sein, und ohne polnische Untertitel)
Heimkehr (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Pour le Mérite (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Hitlerjunge Quex (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
SA-Mann Brand (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Hans Westmar (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Quax« (31. Oktober 2010, 23:55)

  • Zum Seitenanfang

Claudia K.

Redakteur (ck)

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Beiträge: 3 722

15

Dienstag, 2. November 2010, 08:10

Die Heidi-Verfilmung mit Maximilian Schell als Herr Sesemann , Qualität 5
Hab die auf DVD als UK-Import bei Amazon gekauft, allerdings handelt es sich dabei wohl um die übertragung von einer sehr alten Videokassette - total verwackeltes Bild, einmal sogar mit durchgehendem Streifen, das dämmt den Filmgenuss enorm ein!
Irgendwer wird immer unzufrieden sein, wir sollten das akzeptieren. So bleibe ich immer happy. (Dr. House)
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 456

16

Mittwoch, 3. November 2010, 21:09

Heidi

Ich nehme an, daß es sich bei diesem Film um die Fassung von 1968 handelt.
Diesen Film gibt es nur in englisch (unverständlich, denn es war eine Co-Produktion mit Deutschland)
Darum dürfte es sehr schwierig sein, diesen Film in einer besseren Qualität zu bekommen
  • Zum Seitenanfang

Claudia K.

Redakteur (ck)

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Beiträge: 3 722

17

Donnerstag, 4. November 2010, 09:07

Naja, der Film wurde früher auch auf deutsch im Fernsehen ausgestrahlt, war nämlich mein Lieblingsfilm, und da konnte ich noch kein Englisch. Aber selbst wenn der Film nur auf Englisch existieren würde, muss dies doch nicht zwingend bedeuten, dass er nicht in einer akzeptablen Qualität zu haben ist. Ich werde ihn demnächst wohl über Amazon.com bestellen, die haben noch andere DVDs mit demselben Film, zwar ebenfalls alle englischsprachig, zum Teil aber digital aufbereitet und auf jeden Fall besser als das, was ich bestellt habe. Es handelte sich ja um eine Kauf-DVD, und da ist eine schlechte, verwackelte, teils sogar fehlerhafte Übertragung eines Videos schon unverschämt. Der Hersteller hat es nicht mal fertig gebracht, die Bilder des richtigen Films auf die Rückseite zu packen, da waren Screenshots einer anderen Verfilmung drauf!
Irgendwer wird immer unzufrieden sein, wir sollten das akzeptieren. So bleibe ich immer happy. (Dr. House)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

18

Donnerstag, 4. November 2010, 15:28

Propagandafilme in schlechter Qualität:
(diese hätte ich gern in besserer Qualität)

Venus vor Gericht
Der Herrscher
Togger
Kopf hoch, Johannes!
Unternehmen Michael
U-Boote westwärts! (Timecode und Aussetzer)
Mein Sohn, der Herr Minister
Feinde
Über alles in der Welt
Der 5. Juni
Togger
Fronttheater
Besatzung Dora
Eine kleine Sommermelodie
G. P. U.
Ich klage an
Das Gewehr über
Jugend
Mein Leben für Maria Isabell
Drei Unteroffiziere
D III 88
Kampfgeschader Lützow
Zwielicht
Stukas (Qualität O.K. könnte aber besser sein, und ohne polnische Untertitel)
Heimkehr (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Pour le Mérite (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Hitlerjunge Quex (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
SA-Mann Brand (Qualität O.K. könnte aber besser sein)
Hans Westmar (Qualität O.K. könnte aber besser sein)

Hinzufügen könnte man noch:

" Der Stammbaum des Dr.Pistorius " (1939)

" Mann für Mann " (1939)

"Kadetten " (1939/1941)

und " Rivalen der Luft " (1934) nur als Fragment vorhanden. LEIDER .
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

19

Freitag, 5. November 2010, 00:56

Die Qualität von "Rivalen der Luft" ist ja sehr gut. Leider eben nicht komplett. Vielleicht taucht ja mal wo anders eine vollständige Kopie auf...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 156

20

Samstag, 24. Juni 2017, 22:32

Der Heinz Rühmann-Film "Der Außenseiter" (1935) wird von der Filmjuwelen (Alive - Vertrieb und Marketing/DVD) im Januar 2018 auf DVD veröffentlicht. Ich gehe dann davon aus, dass der Film in besserer Bildqualität und ohne Tonausfälle vorhanden ist
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen