Michael Verhoeven

  • Bereits im Alter von 15 Jahren gab Michael Verhoeven in dem Film "Das fliegende Klassenzimmer" (1954) sein Filmdebüt. Das war der Beginn zu einer erfolgreichen Karriere im Filmgeschäft. Michael Verhoeven erhielt weitere Rollen als Schauspieler, später wurde er Regisseur und Drehbuchautor. Gestern feierte er seinen 80. Geburtstag. Zu seinem 80. Geburtstag gibt es einen Beitrag auf filmportal.de:

    80. Geburtstag: Michael Verhoeven

    13.07.2018

    Häufig läuft es so: Die Kinder gutsituierter Eltern, die sich deren Fußstapfen verweigern wollen, verschreiben sich der brotlosen Kunst. Bei Michael Verhoeven verhielt es sich zunächst genau andersherum: 1938 wurde er in eine Theaterfamilie geboren, Schauspielerinnen und Regisseure links wie rechts, und Verhoeven entschloss sich nach dem Abitur prompt zu einem Medizinstudium samt Promotion...


    Quelle: https://www.filmportal.de/

  • Ich habe ungefähr im Jahre 2009 oder 2010 mal in München geforscht wo Rosl Mayr gewohnt hat. Zusammen mit noch jemanden der interessiert war. Wir wussten, dass Rosl Mayr auch mal für einen Verhoeven-Film gedreht hat. In dem Wohnhaus wo Rosl Mayr wohnte, wohnte auch eine Person Namens Verhoeven (die aber wohl mit dem nichts zu tun hat). Michael Verhoeven war an dem Tag unserer Recherche aber dadurch uns bewusst.
    Als wir dann vor dem Haus standen, lief recht hektisch dann ein Herr an uns vorbei wo ich bis heute sagen würde, dass das zu 95% Michael Verhoeven war. Da ich überrumpelt war, leute nicht immer direkt nerven möchte und er recht hektisch unterwegs war, habe ich ihn LEIDER nicht angesprochen. Er musste an einer Ampel sogar kurz warten. Auf mich wirkte das ein wenig wie ein Wink des Schicksals.... vielleicht hätte er uns was sagen können. Immerhin haben wir dann die Nachbarin von Rosl Mayr noch kennengelernt. Ich glaube an dem Tag (ggf. wars sogar die Nachbarin die uns das erzählt hat? Ne ich glaube ein Passant, den wir angesprochen hatten?) haben wir auch erfahren, dass nicht weit weg von dem Ort (Kufsteiner Platz in München) eine UFA-Schauspielerin gewohnt hat bis zu ihrem Ableben. Welche das war, weiss ich leider nicht mehr.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wahnsinn, das ist ja spannend. Da stehst Du plötzlich neben Michael Verhoeven. Wer hätte das gedacht :)


    Weißt Du, ob die Wohnung von Rosl Mayr in einem Künstler-Viertel lag? Immerhin haben dort in der Nähe ja noch Michael Verhoeven, eine UFA-Schauspielerin, dessen Name nicht bekannt ist, und Rosl Mayr gelebt. Und Rosl Mayr ist, soweit ich das verstanden habe ja auch eine Schauspielerin gewesen?


    Hat Euch die Nachbarin von Rosl Mayr sagen können, ob Michael Verhoeven dort gelebt hat?

  • Rosl Mayr hat in einem evangelischen Frauenhaus gewohnt die letzten Jahre bis 10-20 Jahre sogar ihres Lebens. Ansonsten kann man ja fast ganz München als Künstlerviertel bezeichnen ;-) Ja sie war eine Schauspielerin, und was für eine :D


    Ich glaube wir haben die Nachbarin auf den Verhoeven-Namen angesprochen, bin mir aber nicht mehr sicher. Ich glaube ich habe auch "anderweitig" noch recherchiert und konnte keine Verbindung zu Michael Verhoeven feststellen.


    Aber die Ecke ist ja Bogenhausen und mich würde es nicht wundern, wenn Verhoeven auch dort wohnt (keine Ahnung ob das allgemein bekannt ist, wo er wohnt).


    Achja gerade entdecke ich meine Notizen. Diese Frau die heute oder zumindest vor 10 Jahren mit dem Namen dort gewohnt hat / wohnt, ist noch recht jung und stammt aus dem Ausland - so meine Rechercheergebnisse.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Spannend. Schade, dass es sich nicht um Paul Verhoeven gehandelt hat, aber trotzdem spannend. Ist das wirklich so, dass ganz München ein Künstlerviertel ist? Ich habe ja schon damit gerechnet, dass es in München viele Künstlerviertel gibt. München, Hamburg und Berlin sind ja meines Wissens so die Städte in denen die meisten Künstlerviertel stehen. Aber das (fast) ganz München ein Künstlerviertel ist, wusste ich noch gar nicht

  • Zumindest gibt es in München sehr viele Schauspieler und Künstler. Man läuft dort öfter mal jemanden über den weg, den man "kennt".


    Ich hatte mal einen Zeitzeugen bei einer Führung von mir dabei, der in den Kammerspielen gerade anwesend war (er saß neben Heinz Rühmann), als gerade Paul Verhoeven die Trauerrede für Therese Giehse gehalten hat und in dem Moment selbst an einen Herzinfarkt gestorben ist. Er erzählte, dass Michael Verhoeven als junger Kerl von hinten zur Bühne vor gerannt kam und die ca. 2 Meter Hohe Bühne im Schockzustand sozusagen aus dem Stand hochgesprungen ist, um seinen Vater noch zu helfen - was leider nichts mehr gebracht hat :-(

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Spannend, was Du alles in Erfahrung gebracht hast. Solche Zeitzeugen muss man erstmal finden. Respekt!


    Ich wusste noch gar nicht, dass Paul Verhoeven während einer Trauerrede an einem Herzinfarkt gestorben ist. Paul Verhoeven habe ich ja auch schon mal in dem Film "Jakko" (1941) gesehen. Dort hat er den Lehrer gespielt