Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

41

Dienstag, 3. Oktober 2017, 23:18

er hatte mir auch einen zu schwulen Tatsch ;)
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 226

42

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:20

Ist mir auch aufgefallen. Man hört an manchen Stellen schon, dass Michael Bully Herbig Hui Buh spricht. Ich habe mir den Trailer mal angesehen, da ich in meiner Kindheit gerne Hui Buh gehört habe. Die Charaktere wirken, finde ich, anders, als in den Hörspielen. Der Trailer verspricht meiner Meinung nach aber trotzdem einen unterhaltsamen Film.


Ich wundere mich ja etwas darüber, dass Hui Buh in dem Film ein anderes Aussehen hat, als in den Hörspielen:

Beispiel 1: Hui Buh Kinoplakat: https://www.skip.at/media/_versions/film…pger/1_zoom.jpg

Beispiel 2: Ein Hörspielcover von Hui Buh: https://images-na.ssl-images-amazon.com/…610D1XAjDqL.jpg

Woran liegt das, dass das Aussehen von Hui Buh für den Kinofilm verändert wurde?
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

43

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:26

Wahrscheinlich damit der gemeine Comedy-fan weiß, dass Hui Buh von Bully gesprochen wird.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

44

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:34

ACH DU SCHANDE!
Hans Clarin atarb unmittelbar nach den Dreharbeiten! Welch makabere Ironie...
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

45

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:55

Ja ich habe damals die Produktionsfirma angeschrieben, ob Clarins Stimme zu hören sein wird. Oft werden die Filme ja erst im Nachhinein nachsynchronisiert und wenn da der Schauspieler gestorben ist, müsste ihn jemand anderes sprechen.

@Nostalgie Fan
Viel schlimmer als die Stimme finde ich, dass Hui Buh Bullys Aussehen hat.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 226

46

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:24

Das sehe ich auch so. Hui Buh sollte meiner Meinung nach entweder so aussehen wie er auf den Hörspielcovern abgebildet ist, oder so wie ihn Eberhard Alexander Burgh, der Autor von Hui Buh, beschrieben hat. Oder sind die Hörspielcover nach der Beschreibung von Eberhard Alexander Burgh angefertigt worden?
Oder hat der Autor Hui Buh nie äußerlich beschrieben?

Merkwürdig finde ich außerdem, das Hui Buh auf dem ersten Hörspielcover anders aussah als auf den darauffolgenden Covern:

1.Hörspielcover: https://i.ytimg.com/vi/TnudwtXb_k0/hqdefault.jpg

Ab dem 2. Hörspielcover: https://images-na.ssl-images-amazon.com/…61aoRfzHdeL.jpg

Weißt du möglicherweise, woran das gelegen haben könnte?
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

47

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:53

Ich denke, dass einfach ein anderer Zeichner das Bild gemalt hat. Ist ja wo anders auch der Fall (Benjamin Blümchen, Pumuckl usw)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

48

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:14

Eins habe ich immer noch nicht verstanden: Ist Hui Buh jetzt ein nettes Gespenst oder ein böses Gespenst?
Will er nur Schabernack treiben oder den Menschen etwas antun?
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 226

49

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:24

Hui Buh ist, soweit ich das beurteilen kann, ein nettes Gespenst. Es kann aber auch gemein werden, wenn es das Gefühl hat, nicht ernst genommen, oder verspottet zu werden. Meistens ist es ja auch so, dass Hui Buh denen üble Streiche spielt, die in Hui Buh s Lebensraum (Schloss Burgeck) eindringen und in die Lebensgewohnheiten von Hui Buh eingreifen (Wenn Hui Buh zum Beispiel nicht in Ruhe spuken kann, oder wenn etwas in seiner Turmkammer oder mit seiner Truhe gemacht wird, dass ihm nicht gefällt). Man hat allerdings auch das Gefühl, dass Hui Buh Spaß daran hat, das "gruselige" Gespenst zu sein, obwohl ich nicht glaube, dass Hui Buh auch den Menschen, die ihm nichts getan haben, irgendetwas böses antun würde.
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

50

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:31

aha, also idt er eigentlich ein nettes Gespenst
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 226

51

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:47

Da bin ich mir sicher. Hui Buh ist zwar etwas cholerisch veranlagt, aber an sich schon ein nettes Gespenst, das keine bösen Absichten hat.
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 468

52

Samstag, 7. Oktober 2017, 13:59

Ich hatte immer das Gefühl, dass er böse sein will, aber es gelingt ihm nicht. Z.B. in "Die große Spukschau" merken die beiden Spukschausteller erst, dass es sich um einen richtigen Geist handelt, als Hui Buh sich teilt.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang