Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 076

1

Sonntag, 10. September 2017, 12:31

"Sommer , Sonne ,Erika " (D,1939) mit Karin Hardt

Eine Rarität aus den Archiven der Murnau Stiftung :



Bleibt zu hoffen das auf www.ufafilm.de Raritäten wie dieser aus Wiesbaden zu sehen sein werden , dann würde ich auch knapp 8 Euro im Monat dafür bezahlen !!!
Bis jetzt war das Angebot für mich noch nicht reizvoll ,aber mein Freimonat läuft ja noch .
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 103

2

Sonntag, 10. September 2017, 17:46

Sehe ich genauso, zumal 95% der bis jetzt angebotenen Filme alle auf DVD erschienen sind.
  • Zum Seitenanfang

Fräulein G.

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Mai 2017

Beiträge: 33

3

Sonntag, 10. September 2017, 19:26

Im anderen Thread steht, dass die Murnau-Stiftung ab Spätherbst dabei sein wird. Das wird dann sicher interessant.
Grundsätzlich finde ich es aber gut, dass es Ufafilm.de jetzt gibt.
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 465

4

Montag, 11. September 2017, 01:42

Sehe ich auch alles so. Die Sache ist nur, dass das Projekt jetzt zu den Feierlichkeiten eröffnet wurde. Wenn es viele Abos gibt und somit viel Geld einströmt, dann sehe ich eine Chance, dass das Projekt dauerhaft fortgeführt wird. Zumal es an alten Filmen ja nicht mangelt. Abwechslung wäre da, wenn man sich auch um die Abwechslung kümmern würde. Wenn die am Anfang noch nicht so da ist, kann es sein, dass es dann zu wenige Abos und somit zu wenig Geld gibt und es dann schon früh scheitert. Hoffen wir, dass das nicht so sein wird.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 193

5

Mittwoch, 13. September 2017, 16:52

Zitat

"Eine Rarität aus den Archiven der Murnau Stiftung"

Heißt das, das der youtube-Kanal "Lintilä Lotta" Archivkopien anfordern kann? Der Kanal hat ja schon einige Raritäten veröffentlicht, die ich bis jetzt aber für TV Aufnahmen gehalten hatte.

Unter diesem youtube-Video in den Kommentaren steht eine Konversation zwischen dem youtube-Kanälen "Michael Korbfrei" und "Lintilä Lotta": https://www.youtube.com/watch?v=mT6N3jjrP8o

Dort scheibt "Lintilä Lotta", der Kanal hätte einen Teil der Filme aus "El Paso". Bei "El Paso" handelt es sich zum einen um einen Ort auf "La Palma" und um eine Stadt in Texas. Liegen dort Archive die auch deutschsprachige Filme einlagern?
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 465

6

Mittwoch, 13. September 2017, 23:16

Ich denke nicht, dass es bei "El Paso" um ein Archiv mit Filmrollen geht, mehr um einen Händler solcher Filme (der sie ggf. auf DVD vertreibt - wie legal lassen wir mal weg bei der Frage). Ich habe gerade mal geschaut, aber bei Filmhauer konnte ich keinen El Paso Bezug finden.

Bzgl. den Archiven: Soweit ich weiss können manche Personen zu bestimmten Zwecken Archivkopien herstellen (oftmals dann mit solchen Timecodes).

Aber zu all den Fragen gibt es hier andere Nutzer, die mehr Ahnung haben davon als ich. Das immerhin mal eine kleine Ergänzung, was ich dazu sagen kann.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 076

7

Sonntag, 17. September 2017, 11:50

Zitat

"Eine Rarität aus den Archiven der Murnau Stiftung"

Heißt das, das der youtube-Kanal "Lintilä Lotta" Archivkopien anfordern kann? Der Kanal hat ja schon einige Raritäten veröffentlicht, die ich bis jetzt aber für TV Aufnahmen gehalten hatte.

Unter diesem youtube-Video in den Kommentaren steht eine Konversation zwischen dem youtube-Kanälen "Michael Korbfrei" und "Lintilä Lotta": https://www.youtube.com/watch?v=mT6N3jjrP8o

Dort scheibt "Lintilä Lotta", der Kanal hätte einen Teil der Filme aus "El Paso". Bei "El Paso" handelt es sich zum einen um einen Ort auf "La Palma" und um eine Stadt in Texas. Liegen dort Archive die auch deutschsprachige Filme einlagern?


Heißt das, das der youtube-Kanal "Lintilä Lotta" Archivkopien anfordern kann? Der Kanal hat ja schon einige Raritäten veröffentlicht, die ich bis jetzt aber für TV Aufnahmen gehalten hatte.


Nein , es sind Sammlerkopien die im Umlauf sind . Schau Dir den Timecode von " Sommer ,Sonne ,Erika " an , 07.November 1986 (!!!!) . In den 80er Jahren muss es ein Leck in der Murnau Stiftung gegeben haben , denn viele Kopien haben ähnliche Timecods . Die Dinge sind im Umlauf ,obs der Wiesbadener Stiftung passt oder nicht . Es gibt ja auch Onlinehändler ,die diese Kopien gegen Geld anbieten.
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 076

8

Freitag, 3. November 2017, 12:22

Sehe ich auch alles so. Die Sache ist nur, dass das Projekt jetzt zu den Feierlichkeiten eröffnet wurde. Wenn es viele Abos gibt und somit viel Geld einströmt, dann sehe ich eine Chance, dass das Projekt dauerhaft fortgeführt wird. Zumal es an alten Filmen ja nicht mangelt. Abwechslung wäre da, wenn man sich auch um die Abwechslung kümmern würde. Wenn die am Anfang noch nicht so da ist, kann es sein, dass es dann zu wenige Abos und somit zu wenig Geld gibt und es dann schon früh scheitert. Hoffen wir, dass das nicht so sein wird.


An alten Filmen ,siehe Youtube mangelt es wirklich nicht , nur mit der Abwechslung ist es bei www.ufafilm.de so eine Sache ,heute starte der Magda Schneider Film "Am Abend auf der Heide " (1941) "NEU " ,eben jener Film lief im September 2017 auch schon 30 Tage !!!!
Ferner bisher nur 2 Stummfilme aus der Murnau Liste und alle (!!!) bei Spirit Media auf DVD erschienen Filme wie " Sein bester Freund " (1937) u.a. .

Seastian ,die Idee ist gut , die Umsetzung na ja .
https://www.ufafilm.de/videos/715388-am-abend-auf-der-heide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 465

9

Freitag, 3. November 2017, 13:04

Meine Befürchtung scheint sich zu erfüllen. Die Macher sollten keine Angst haben vor schlechter Bild/Tonqualität. Lieber mal auf Raritäten zurück greifen und so kunden gewinnen. Aber das "zurückgreifen" geht leider auch nicht so einfach, kann ich mir denken. Das muss alles abgeklärt werden, "hergeschafft" und ausstrahlungsbereit gemacht werden. Da ist es natürlich einfacher Material her zu nehmen, das jüngst anderweitig verarbeitet wurde. Da stimmt dann nicht nur die Qualität, sondern das "drum herum" wurde schonmal kurz vorher abgeklärt und sorgt für weniger Arbeit und weniger Aufwand. Aber wohl auch für weniger zahlende Kunden.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 371

10

Samstag, 4. November 2017, 11:24

Das erinnert mich fatal an einen Pay-TV-Sender wie Sky Heimatkanal (und zum Teil auch an Sky Nostalgie), wo schon seit Jahren immer wieder dieselben zehn,zwanzig alten (vor 1945) deutschen Filme in Dauerwiederholung gezeigt werden. Ganz viele der gegenwärtig auf ufafilm.de gestreamten Filme liefen - wenn sie nicht eh als DVD erhältlich sind/waren - übrigens ebenfalls in den letzten Jahren bei Sky Nostalgie, so daß jeder, der diese Sachen dort hat aufnehmen können, als potentieller Kunde ebenfalls ausfällt.
  • Zum Seitenanfang

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 193

11

Samstag, 4. November 2017, 11:35

Für diejenigen, die alle Kauf-DVDs alter deutscher Filme schon besitzen, ist ufafilm.de bisher wahrscheinlich noch nicht interessant. Vielleicht braucht das Projekt auch noch etwas mehr Zeit. Wahrscheinlich sollte ufafilm.de passend zum 100. Jährigen UFA-Jubiläum fertig sein. Und da blieb möglicherweise nicht genug Zeit, sich um bisher unaufbereitetes Material zu kümmern. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass aus finanziellen Gründen auf bereits aufbereitetes Material zurückgegriffen wird. Allerdings muss ufafilm.de früher oder später selbst Filme digitalisieren, bearbeiten und zum Hochladen aufbereiten. Immerhin werden jeden Monat ca. 20 Filmklassiker auf ufafilm.de hochgeladen. Das wären im Jahr 240 Filmklassiker. Spätestens nach 2 Jahren sind alle aufbereiteten Filme der 1930er und 1940er Jahre verbraucht. Dann muss ufafilm.de weitere Filme organisieren, die bisher noch nicht restauriert wurden. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das jetzt schon getan wird. Digitalisierung ist immerhin ein aufwendiger Prozess. Das merkt man ja schon daran, dass die Digitalisierung und die Instandhaltung des deutschen Filmerbes eine Aufgabe ist, die nicht so leicht zu bewältigen ist, und schon seit Jahren ein großes Thema ist. Sobald ich dazu komme, werde ich dazu auch mal ein Thema aufmachen.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen