ProSiebenSat.1 übernimmt Online-Videothek Maxdome

  • Wie die ProSiebenSat.1 Media AG am Montag in München bekannt gegeben hat, wird der Konzern die Online-Videothek Maxdome komplett übernehmen. Lediglich das Kartellamt muss diesen Vorgang noch absegnen. Maxdome ist eine Online-Videothek, das von ProSiebenSat.1 in Kooperation mit United Internet im August 2006 gegründet wurde. Es handelt sich hierbei um das am meist genutzten Video-on-Demand-Angebot im europäischen Raum. Während bislang je die Hälfte der Firma ProSiebenSat.1 und 1&1 gehörte, wird das Portal nun komplett von dem Medienunternehmen aus Unterföhring geschluckt.


    Im Moment hat die Plattform ungefähr 35.000 Titel im Angebot, das man als Kunde jederzeit abrufen kann. Der ehemalige Teilhaber 1&1 soll weiterhin als Servicepartner an dem Projekt weiterarbeiten. Wie Christoph Bellmer, der Manager von ProSiebenSat.1, erklärte, möchte man “das Angebot kontinuierlich weiterentwickeln“. Wie Hoch der Preis für die Übernahme war, wurde nicht verraten.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Gute Nachricht für alle Fernsehjunkies: Ab 2013 geht der Münchner Medienkonzern ProSiebenSat.1 mit zwei neuen Free-TV-Sendern an den Start. Während "Sat.1 Gold" am 17. Januar 2013 seinen Sendebetrieb startet und vorwiegend ältere, weibliche Zuschauer ansprechen möchte, peilt "ProSieben Maxx", dessen genauer Sendestart noch unbekannt ist, überwiegend das männliche Zielpublikum an... Hier die vollständige Meldung lesen: http://www.tv-kult.com/neues/3…osieben-maxx-ab-2013.html

  • Sieht so aus wie eine Antwort auf RTL Nitro. Soweit ich gehört habe, soll es auf diesen neuen Sendern fast ausschließlich Archivware zu sehen geben.

    Bei Nitro ja die alten RTL Serien CSI, Law& Oder u.ä.


    Aber z.B. bei Law & Oder zeigen sie nicht alle Folgen weil ja die Serie so schätze ich im Pay TV läuft.