• Na also ich bin froh wenn die mal was anderes bringen als das Übliche: Corona rottet uns aus, das Klima bringt uns um, die Nazis wollen tödlichen Krieg.

    Blöd ist es bloß, wenn ich Radio in der Arbeit höre, und es noch so lang zur Brotzeit ist :D dann bekomme ich Hunger.

  • Ja, nur das eine Thema kann ich auch nimmer hören, aber viel mehr Sendungen zum Allgemeinwissen können ja nicht schaden 😉

    Aber ob gerade Essen dazu gehört. Wer kann im Auto schon Rezepte mitschreiben.

    Gerade wenn jüngere Menschen nicht mal mehr die Anzahl der Bundesländer eventuell deren Hauptstädte aufzählen können, da geht meiner Meinung Allgemeinbildung schon los.

  • Na da soviel Unterricht ausfällt, wird das zukünftig noch schlimmer. Insbesondere Grundrechenarten und Schreiben und Lesen (was auch durch das Digitalisieren nochmal verschlechtert wird, man lässt sich z. B. Spielregeln von Brettspielen über das Smartphone vorlesen).

    Mich nervt dass die GEZ-bezahlten Radiosender, aber auch Antenne Bayern und Regionalsender immer die gleichen Songs spielen. Da hab ich ja mehr Songs auf CDs zuhause als diese Sender. Da steigt man gerne auf Internet-Sender um oder youtube-Radio-Sendungen um.

    Antenne Bayern mag ich zwar Musik nicht- eher Bayern 1- aber dafür sind die so fröhlich, was ansteckend ist :)

  • Das stimmt auch, dass man die Sender nach dem Abspielen der Lieder erraten kann. Immer die gleichen Titel und das gleiche Bla bla.

    Deswegen bin ich vor Jahren auf Nachrichten und Kultur-Sender umgestiegen.

    Auch viel Gerede, eigentlich nur, aber sinnvoll und seriös. Und keine dämliche Comedy, obendrein mit Vollgas künstlichem Gelache von den Ansagern, die meinen wie toll das jetzt war. Straßenumfragen mit bewusst gesendeten falschen Antworten. Zum Beispiel: welche Farbe hat der Mantel vom Nikolaus? Drei Antworten wurden von den Leuten reingeschnittene. Eine Aussage: Grün wegen der Hoffnung oder Glück, der nächste sagte Gold, weil der Nikolaus auf Reich und Bonse macht, die Nächte meinte Lila, weil,s schick aussieht. OMG .

    Auf einem Lokalsender kann man abstimmen, ob man ein Weihnachtslied auf Corona umgetextet, hören möchte. Jeden Morgen können die Hörer per WhatsApp Sprachnachricht abstimmen. 🙈

    Wie sinnlos und blöd ist das denn.

    Ach ja, stimmt, wir haben sonst ja keine anderen Probleme, gell.

    Ich kann’s nimmer mit anhören!

    Ich denke, ihr wisst, wie ich es meine!

    Soll jeder das hören, was er will, aber vieles ergibt keinen Sinn in der Medienlandschaft!

  • Oh ja! Und lauter gleiche Meinungen zu den bekannten Themen. Wir sind ja alle der gleichen Meinung.

    Oder sollen zumindest das Gefühl bekommen, mit unserer -falls es eine andere Meinung als die des Radiomoderators (der Regierung) ist- alleine dastehen.

    Dafür schalt ich doch nicht den Radio ein. Um mir eine Meinung zu bilden lese ich Internet und rede mit Leuten.

    Radio höre ich zur Unterhaltung.

  • Mich nervt dass die GEZ-bezahlten Radiosender, aber auch Antenne Bayern und Regionalsender immer die gleichen Songs spielen. Da hab ich ja mehr Songs auf CDs zuhause als diese Sender.

    Das machen private Sender aber auch. Ich bin ja schon froh, wenn es einen gibt, der einen Song nur ein mal pro Tag abspielt. ;)

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"