Nach solchen Sachen versteh´ ich die Welt nicht mehr

  • Heute lief ein Prozess gegen eine 27-jährigen "Vater", dar sein 3-monate altes Baby im Juli 2005 totschlug. Er hatte ihn so heftig geschüttelt, geschlagen und gegen den Heizkörper gestossen, daß es am gleichen tag starb.


    Die Staatsanwaltschaft forderte lebenskang wg/ Mord.


    Das Urleil lautet: Zwölf Jahre Haft wg/ Totschlag

  • Ich les grad auf der Homepage vom ORF.at, dass ein 14-jähriger mit seinem Bruder auf einen Waggon kletterte, dabei bekam er einen Stromschlag von über 15.000 Volt und schleuderte drei Meter in die Tiefe. Folge: Verbrennungen dritten Grades am Kopf und Oberkörper.


    Was bitteschön haben Leute auf Eisenbahnwaggons zu suchen???Kann ein 14-jähriger nicht soweit denken? Unverständlich für mich.

  • in rußland ist u-bahn-surfen ja schon zu einem volkssport geworden. nur so nebenbei. die machen videos von und stellen die ins netz

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Ähmm ,ich denke da verkennt ihr ein wenig die Lage in Russland.
    Das ist weniger langeweile ,als vielmehr eine desillusioniertheit dem Leben gegenüber.
    Man kann sich Russland nicht wie Deutschland vorstellen ,da leben Millionen Kinder auf den Straßen.Eine Freundin von mir war vor 2 wochen mit einer exkursion in St. Petersburg und was sie mir da erzählt und und as sie an Bildern mitgebracht hat ist unglaublich.
    Das kann man sich garnicht vorstellen.

    <Beeth> Girls are like internet domain names, the ones I like are already taken.
    <honx> well, you can stil get one from a strange country

  • wer was aus seinem leben machen will, der schafft das auch. und für paar cent nimmt jeder gern ne küchenhilfe oder ne putzkraft im supermarkt...

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Das zeigt das du absolut nicht über deinen seh engen , ezuropäishen Horizont hinausblicken kannst.
    Naja vielleicht schaffst du es ,wenn du mal etwas mehr von der Welt gesehen hast , und nicht nur in der westlichen Wohlstands hemisphäre unterwegs warst.

    <Beeth> Girls are like internet domain names, the ones I like are already taken.
    <honx> well, you can stil get one from a strange country

  • Hört daß denn nie auf


    Schon wieder wurde eine Babyleiche in einer Tüte bei Sachsen-Anhalt gefunden. Morgen gibt´s die Ergebnisse der Gerichtsmedizin.


    Dann ein Schülerstreit in Rüdersdorf.


    Es wurden zwei Leichen in der Nacht gefunden. Einer (18) wurde erstochen in einem Haus entdeckt und ein anderer (16) auf dem Parkplatz vor dem Haus. Er war auf dem 5. Stock gestürzt. Es kam wahrscheinlich zu einem heftigen Streit zwischen den beiden.

  • ICH KRIEG DIR KRÄTZE !!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Berlin - Nach dem Prozess sieht man die Familie lachen, unbekümmert. Dabei hätte der Sürücü-Clan allen Grund zur stillen Reue: Tochter Hatun († 23) wurde erschossen, Sohn Ayhan (20) kommt für den Ehrenmord hinter Gitter. Aber umdenken? Nein. Sie wollen lieber Hatuns Kind.


    Cem lebte allein mit seiner Mutter in Tempelhof, bis sie im Februar 2005 erschossen wurde. Seither wohnt der Sechsjährige bei Pflegeeltern an einem geheimen Ort. Ein Zustand, den Hatuns Familie beenden will. Der Plan: Erst soll Schwester Arzu das Sorgerecht beantragen. Wenn sie scheitert, will ihr Cousin, Cems Vater, aktiv werden.


    Ausgerechnet: Denn er steht im Verdacht, Hatun nach dem von ihrer Familie erzwungenen Jawort im Ehebett vergewaltigt zu haben. Politiker reagieren entsetzt. "Die Familie der Täter sollte jetzt nicht auch noch Zugriff auf das Kind des Opfers bekommen!", sagt Grünen-Bundestagsabgeordneter Volker Beck. Und Tempelhofs Jugendstadträtin Angelika Schöttler sagt: "Wir haben den Jungen nach dem Mord bewusst in eine Pflegefamilie gebracht: Bei Sürücüs würde er wohl nicht so erzogen, wie sich das Hatun gewünscht hätte!"

  • Zu dem Thema hab ich auch wieder was gefunden, und zwar sollen die Eltern ihre eigenen sieben Kinder missbraucht haben. Besitz von kinderpornografischen Bildern sind auch gefunden worden. Darunter war eine CD, des Vaters (39), der Kinder im Alter zwischen neun Monaten!!! bis acht Jahren missbraucht hat. Gegen die "Eltern" (ich setz dass ganz bewusst in Anführungszeichen) ermittelt die STA wg/ Erwerb und der Verbreitung kinderporno. Bilder . Der "Vater" wird wg/ schweren sex. Missbrauch seiner Kinder verdächtigt. Er ist übrigens schon mehrmals wg/ sex. Missbrauch vorbestraft und sass auch schonmehrere Jahre im Bau. Die "Mutter" soll die Taten auch noch gedultet haben.


    Ich finde einfach keine Worte mehr und wenn ich sowas lese, spüre ich nur noch puren Hass gegen solche "Menschen" bzw. Monster. Immer und immer wieder liest man so was in der Zeitung. Was geht in solchen Monstern eigentlich vor sich? Mein Urleil: Wegsperren bis zum Tod. Die gehören in einen Keller und da sollen sie den Putz von der Wand fressen. Das meine ich ernst!!!!!!!!