Carl Schlottmann (1901-1967)

  • Heute bekam ich wieder einen Nachlasskarton. Dabei ein Tagebuch einer jungen Frau aus den 1930er Jahren. Darin liegen ein ganzer Stapel Briefe aus den 1950er Jahren von Carl Schlottmann. Er war Opernsänger, aber auch in zwei Filmen zu sehen (1x DDR, 1x BRD):


    1963 - TV-Film: Vater sein dagegen sehr

    1955 - Robert Mayer - der Arzt aus Heilbronn


    Es liegt auch ein Zeitungsartikel (Nachruf) bei, dort heisst es, dass er in Funk und Fernsehsendungen viel tätig war.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Dr. Carl Schlottmann war in der Spielzeit 1947 / 48 als Opernsänger mit Schauspielverpflichtung an unserem Meininger Landestheater engagiert. In dem satirischen "Stacheltier"-Kurzfilm "Prometheus - Olympische Spiele mit dem Feuer" (DDR, 1956) spielte er den Göttervater Zeus; ebenfalls dabei war in im satirischen Kurzfilm "Mit Oswald in der Oper", auch in der Filmbiografie "Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse" tauchte er in der Besetzungsliste auf.

  • Vielen Dank für die Ergänzungen. Da kommt dann doch einiges zusammen! Eine Postkarte aus dem Konvolut hat er auch direkt aus den Babelsberger Studios (Ende der 50er Jahre) verschickt. Muss ich mir mal in Ruhe anschauen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Es sind:


    - 24 Briefe
    - 6 Ansichtskarten/Postkarte/davon 1 Foto mit Brieftext hinten drauf
    - Traueranzeige
    - Nachruf Zeitungsausschnitt


    Die unten aufgeführten Personen sind alle nicht die Empfänger der oben genannten Briefe.


    Interessant:


    Es liegt noch ein Briefumschlag bei - Absender Hanna Wisser- Thimig ( https://www.imdb.com/name/nm1901434/?ref_=fn_al_nm_1 ) - im Umschlag wirds aber chaotisch.


    Inliegend:


    - Ein WEITERER Brief von Carl Schlottmann (anderes Datum als der Umschlag)
    - Noch ein WEITERER Brief von Carl Schlottmann - diesmal AN Hanna Wissmer

    - Eine Ansichtskarte von Hermann Thimig https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Thimig )
    - 2 Blätter mit Briefentwurf (?)

    Was noch im Tagebuch liegt:


    - Ein kurzer Brief von Hanna Thimig (Hanna Wissmer) - in diesem Brief wird Schlottmann erwähnt

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide