"Pygmalion" (D, 1935)

  • Habe ich vor ein paar Jahren geschrieben: Die erste Verfilmung der Shawschen Vorlage - sie ist weniger authentisch als drei Jahre später in England entstandene von Anthony Asquith und Leslie Howard. Die Mutation der Jenny Jugo von breitem Wienerisch zu gepflegter Konversation ist zwar gelungen, wirkt aber sehr artifiziell, insbesonders in Verbindung mit dem schwäbischen Akzent ihres 'Vaters' Eugen Klöpfer. Doch Jugo und Gründgens brillieren darstellerisch, so dass der Verfremdungseffekt überspielt wird.

  • Das mit etwaigen Akzenten (ob schwäbisch, wienerisch, oberbayerisch) ist für mich bei solchen Filmen gar kein Kriterium. Mich hätte einfach mal interessiert, ob schon jemand was zur DVD-Veröffentlichung sagen kann. (Umsetzung, Qualität, lippensynchron etc.)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich habe mir die DVD gekauft und gestern angesehen. Die Story war mir ja bereits bekannt und die Umsetzungmit Gustaf Gründgens und Jenny Jugo finde ich auch sehr gelungen. Nun zur DVD selbst. Sehr interessant fand ich das als Bonus vorhandene Interview mit Gustaf Gründgens. Die Bildqualität des Haupfilms war stellenweise nicht besonders gut. Es wundern mich aus welcher Quelle dieses Material wohl stammt. Dazu passt daß vor dem Film das Firmenlogo einer wohl tschechischen Firma erscheint.

  • Mittlerweile findet man hier eine Kundenrezension...


    https://amzn.to/3gdowsO [Anzeige]


    Von einem "tiefsten Wienerisch" kann meiner Meinung nach aber keine Rede sein, das ist doch eher die Wahrnehmung eines heutigen Zusehers..:/ In der Entstehungszeit des Films hätte das niemand so bewertet.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Hatte ich gestern in meiner Buchhandlung in der Hand und dachte danach: Ok, die sind wirklich gut sortiert :-; . War kurz vor einem Spontankauf, aber da ich schon geübt bin, mir solche zu verbieten... schade eigentlich :-( jetzt bekomme ich gerade richtig Lust darauf!