Die Kinder der Mondgöttin (FRA, 1991-93)

  • v2162.png


    "1895 werden in Shanghai die Zwillinge des Schicksals geboren. Jules und Julie sind jedoch keine Zwillinge, denn Jules hat chinesische Eltern und Julie europäische. Bei den Geburten der beiden sterben die Mütter, die Väter werden auf Befehl der Kaiserinwitwe Cixi verzaubert. Die Kinder sollen ermordet werden, da sie nach einer alten Prophezeiung das Volk befreien und die Monarchie beseitigen sollen. Die Kinder werden gerettet und nach Frankreich in Sicherheit gebracht. Als die beiden zwölf Jahre alt werden, erfährt die Kaiserin, dass die Kinder noch am Leben sind, und es beginnt eine Jagd auf die Kinder. Auf der Flucht vor den Reitern und Eunuchen der Kaiserin gelangen Jules und Julie nach China, wo sie Ihre Bestimmung erfüllen und ihre Väter befreien"


    Die Serie war nicht schlecht, ich hatte sie gerne gesehen.