Posts by OllieRo

    Der Moment hat auch auf viele der regelmäßig auf Twitter Aktiven ins Herz getroffen (mich eingeschlossen).

    Heute in einer Woche kommt ja das diesjährige XXL Special, in dem ihm nochmal offiziell gedacht werden soll, ich bin gespannt, wie das so wird.

    Und ich frage mich, ob und wenn ja wie viele Folgen mit ihm es noch gibt. Viele können es nicht mehr sein.

    Ach schau, Oper/Operette macht man hier auch...


    Ich bin bei dem Thema nicht sonderlich breit aufgestellt, aber wo ich hier die ein oder andere Fledermaus sehe, muss ich auch mal meine liebste beitragen: Covent Garden, 1983/84 - besonders liebe ich den Sprachenmix aus Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch und den Cast. Ich habe die DVD und schaue sie mir jedes Jahr an Silvester wieder sehr gerne an!

    (leider ist sie nicht mehr vollständig auf YT zu finden, aber folgender Ausschnitt immerhin noch)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wer hat denn da alles gesprochen?

    Recht viel Joachim Masannek mit vielen Sichtweisen und Hintergrundinfos, außerdem u.a. Marlon Wessel, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Jimi Blue Ochsenknecht, Kevin Iannotta, Jonathan und Rufus Beck, Tim Wilde, Adnan Maral, einige der Jüngeren aus dem 6. Film (die ich nicht kenne) und verschiedene Leute aus der Crew.

    Ha! Die Geschichte passt in die ganzen schrägen Hintergründe, die es zu den Filmen gibt, zu 100% rein.


    Vor ein paar Jahren gab es auch einen Podcast dazu, in dem viele Beteiligte erzählen und sich erinnern.

    Diese Filmreihe hat auch eine sehr schräge Entwicklung durchgemacht...

    1. Film: nah an den Büchern (ändert nur wenig an Geschichten/Figuren), fasst Aspekte aus mehreren davon in einem Film zusammen, enthält keine übernatürlichen Wesen/Thematiken

    2. Film: weiterhin recht nah an den Büchern (ändert schon etwas mehr an Geschichten/Figuren), fasst Aspekte aus mehreren davon in einem Film zusammen, enthält schräge übernatürliche Einschläge

    3. Film: Zusammenhang mit einem einzelnen Buch gerade noch erkennbar (ändert grundlegende Dinge an dessen Geschichte/Figuren), enthält weitere schräge übernatürliche Einschläge

    4. + 5. Film: keinerlei Zusammenhang mit irgendwelchen Büchern, Figuren sind komplett durcheinander, eher Fantasy- als Fußball-Geschichten

    6. Film: DWK - The Next Generation (back to basics, eigentlich Teil 1 mit neuen Figuren und dem echten Teil 1 als Hintergrundgeschichte)


    Die Bücher habe ich als Kind wieder und wieder gelesen, die ersten beiden Filme mehrfach angeschaut - ab dem 3. hat es mich dann aber verloren.

    Spannend an dem ganzen Universum sind natürlich die Hintergründe, dass es alles auf echten Kindern und einer echten Fußballmannschaft aus München Grünwald basiert (wo zufällig auch die Ochsenknechts gewohnt haben, die auch mit den Wessel-(Masannek) Jungs befreundet waren, die sie dann in den Filmen gespielt haben).

    Lohnt sich, er ist wirklich nett!

    Allerdings würde ich sagen - als Kandidat bei GG ist die Wahrscheinlichkeit, ihn zu treffen, so circa 20%.

    Wenn man aber in den DQV eintritt und z.B. zur deutschen Meisterschaft fährt, ist die Wahrscheinlichkeit, ihn (und auch den Rest des Jagdkollektivs) zu treffen, wesentlich höher! ;)

    Naja, relativ nichtssagend bzw. im ersten Satz sogar gleich falsch, der Artikel: Es laufen aktuell (wenn nicht eh Fußball läuft) KEINE neuen Folgen, sondern nur Wiederholungen von 2023.

    Und ob es da nötig ist, einen Artikel drüber zu schreiben, was irgendein Kandidat letztes Jahr mal gemacht hat...

    Ja, ich!

    Leider sind die Untertitel recht nervig (da zweisprachig und entsprechend verdeckend), aber ich bin doch froh, ihn mir geleistet zu haben.

    Inhaltlich nicht groß was Besonderes, aber ich wollte ihn vor allem für Moser und Meinrad als Vater und Sohn sehen und in dieser Hinsicht hat er mich voll überzeugt! Zeitweise sehr niedlich, die beiden.

    Aber wieder sau knapp. Hätte ihn der Todesstern am Anfang nicht so verwirrt, hätte er es gehabt. Die Damen haben aber super Rücksetzer gebracht, der Sieg war schon nicht unverdient.

    Wie aktuell mit den Sendezeiten von Gefragt Gejagt jongliert wird, finde ich echt ärgerlich!


    Zwei Wochen lang soll um 16:15 und um 18:00 Uhr jeweils eine Folge laufen - die erste davon fängt aber regelmäßig schon um 16:11 Uhr an, sodass man den Anfang verpasst.

    Danach sollen zwei Wochen lang zwei Folgen direkt hintereinander kommen (laut TV-Programm 17:05 und 18:00 Uhr), wobei aber die erste davon oft schon um oder gar kurz vor 17 Uhr losgeht und die zweite entsprechend auch gegen 17:50 Uhr. Dazwischen ist außerdem ein Haufen Werbung, weil man ja so viel Zeit hat.

    Dann fällt diesen Dienstag eine der Folgen aus, weil Fußball kommt (immerhin wurde das auch längerfristig genau so angekündigt) und für heute war laut TV-Programm wegen der D-Day-Gedenkveranstaltung wieder nur eine Folge angesetzt (an der Folgenzahl ablesbar aber ursprünglich mal auch zwei!) und die... fällt dann doch aus, was nach recht langer Wartezeit ganz kurz während Macrons Rede eingeblendet wird (und mit reichlich Verspätung über Instagram kommuniziert - auf Twitter ist der GG-Account ja eh seit letztem Jahr tot).

    In der Mediathek tauchen aber beide ursprünglich mal für heute geplanten Folgen auf. Bin gespannt, wie lange die da bleiben und ob die jemals noch als Vorabend-Erstausstrahlung im TV laufen dürfen.

    Nächste Woche ist dann noch eine Woche lang Radiowoche, wobei jeder Sender erstmals eine ganze eigene Folge bekommt und wieder zwei Folgen pro Tag laufen, und dann ist zwei Monate lang Sportunterbrechung, in der gar keine neuen Folgen sondern nur einige Wiederholungen laufen.

    Am 14.6. ist so ca. die Hälfte der für diese Staffel angesetzten Folgen durch. Wann dann die andere Hälfte läuft (und mit wie vielen Folgen pro Tag) steht wohl noch in den Sternen.

    Das Ganze macht mich nochmal wütender darüber, dass die fruchtbareren Wintermonate mit WWDS vollgestopft werden und GG nur die blöde Sommerzeit bleibt.

    Naja, ich hatte unter "Was schaut ihr gerade?" ein Bisschen davon erzählt und hatte dann nicht mehr viel zu sagen. Dachte, wenn es da noch jemand anderen gäbe, hätte derjenige schon was gestartet...

    Jetzt hat die Serie auch ihren eigenen Thread. <3

    Ich habe sie letzten November für mich entdeckt und seitdem sechs Monate mit den Idiots verbracht.

    Zeit, dass sie auch hier im ÖR ihren Platz findet!

    Ich bin gespannt!

    Das Original ist der Hammer, vom US-Remake habe ich unterschiedliche Meinungen gehört, es mir selbst noch nicht angesehen.


    Auf Cristina do Rego freue ich mich auf jeden Fall besonders!

    Etwas traurig macht es mich, dass es erstmal nur für die Mediathek produziert wird. Hoffentlich finden sie irgendwann ein gutes Plätzchen im linearen Programm (und nutzen die Gelegenheit gleich auch, um das UK-Original auf One laufen zu lassen).

    Ich fand es etwas befremdlich, wie stark die beiden mittleren Kandidaten der zweiten Folge in ihren MC-Runden abgebaut haben. Der erste fiel nach fast nur Richtigen bei den letzten drei Fragen plötzlich komplett auseinander und der zweiten hat Klussmann durch eigene Patzer viel zu viele Möglichkeiten gelassen, bevor er sie doch bekommen hat.

    Klussis Endspurt war dagegen der Hammer - er sollte ich öfter ärgern und etwas verbissener an die Finals gehen...


    KO war solide, aber auch nicht so sehr gefordert.

    Jo, das Team war stärker, als es am Ende in Finalpunkten dastand. Die haben sich zwischendurch etwas verhaspelt.

    Jacoby wieder extrem stark, bereits der zweite Durchmarsch in fünf Folgen. Daneben hatte er noch die knappe 18 und die knappe 20... das einzige "normale" Finale, das er hingelegt hat, war eine 10 (ohne Durchmarsch aber auch ohne große Probleme).

    Egal, wie durchschnittlich es bei den anderen läuft, auf den Quizgott ist Verlass.

    Aktuell gibt es öfter die Mischung aus recht starken Teams und dankbaren Finalsets. Das mündet in viele hohe Punktzahlen und Niederlagen für das Jagdkollektiv.

    Ich finde, sie könnten in die Sets ein paar mehr härtere Nüsse packen. Ich bin beim mitquizzen im Sessel alleine auch regelmäßig bei Punktzahlen wie die Teams, das spricht für mich dafür, dass es aktuell wirklich recht einfach ist. (klar, dass es im Studio schwieriger ist, die richtigen Antworten im richtigen Moment rauszuhauen, aber trotzdem gab es schon schwierigere Sets)

    Der Mann ist der Hammer! Fast wäre das ein Durchmarsch geworden!

    Besonders stark fand ich es, wie er sich am Ende noch die Sekunden genommen hat, um sich für die richtige der beiden möglichen Antworten zu entscheiden.


    Aber besonders in dieser ersten perfekten Schnellraterunde hat man gemerkt, wie bescheuert lang die Fragen inzwischen sind, dass er mit richtigen Antworten auf alle Fragen nur bei 5500 Euro gelandet ist.

    Das macht es so gut wie unmöglich, aktuelle Folgen mit alten zu vergleichen. Und gefühlt liest Bommes auch manchmal etwas langsamer, wenn er da gerade Bock drauf hat. Ärgerlich.

    Das hatte ich bei seiner zweiten Folge übersehen, aber eben war es wieder da - am Ende der KO-Folgen gibt es jetzt auch eine Einblendung "In Gedenken an Klaus Otto Nagorsnik".

    Leider hing es in seinem Finale gerade ziemlich. Damit ist Jacoby der letzte des Kollektivs, der diese Staffel noch nicht verloren hat.