Posts by Waluigifan

    Habe soeben "Apocalyptic: The Tsunami War" gesehen.
    Ziemlich schwacher Film. Von einem Tsunami bekommt man gar nichts mit, dafür aber mehr vom schrecklichen Greenscreen, Prügeleien mit falsch eingesetzten Schlagtönen und langwierigen Dialogen. Gegen Ende des Films gibt es ein paar blutigere und spannendere Kämpfe, aber für sowas braucht man sich nicht vorher 70 Minuten Langeweile antun. 3.5/10


    Update
    Und nun habe ich Zootopia gesehen. Es war tatsächlich ein sehr guter Animationsfilm, der dem Hype gerecht wird! Tolle Charaktere und Animationen. Finde die "FSK0"-Freigabe aber ein bisschen zu mild. Der Film behandelt viele ernstere Themen und es sind auch angst verursachende Inhalte dabei. Hätte eigentlich eher ein "FSK6" verdient. 9/10

    Das ist zwar gestern passiert, aber ich poste es trotzdem mal:


    Mich nervte so richtig, dass ich mich nicht mit dem Internet verbinden konnte. Erstens ist meine WLAN/Bluetooth-Karte anscheinend defekt (nach nur wenigen Monaten Benutzung), zweitens konnte ich mich aufgrund blöder Einstellungen nicht mit dem DNS-Server verbinden. Nun verbinde ich mich mit dem DNS-Server von Google. Der Server, den mein PC automatisch bezog, scheint wohl absoluter Müll zu sein.

    ICH fahre Fhrrad oder mit Bus und Bahn!
    Der Umwelt zuliebe!


    Würde ich auch, wenn ich könnte, weil ich Autofahren hasse. Aber zwei Stunden zur Arbeit fahren, um dann 8 Stunden zu arbeiten, und dann 2 Stunden wieder nach Hause zu fahren, darauf habe ich keine Lust. :pinch: Ohne Auto geht es nicht. Vor allem nicht in einem Kaff.

    Quote

    Ich hoffe Dir wars nicht allzuschlecht.


    Es ging glückerlicherweise noch, jetzt ist aber leider mein Appetit auf Brot mit Wurst und Käse längerfristig gestillt... dabei habe ich mir das alles erst letztens gekauft! Zu viel des Guten ist nie gut... :(


    Jetzt esse ich gerade Lakritze. Das kann ich mir immer zwischendurch reinstopfen; von sowas krieg ich dann doch nie genug. :thumbsup:

    Erkenntnis des Tages:


    Für das einwandfreie Funktionieren von Videospielen und Emulatoren sollte bei den Eigenschaften der auszuführenden Datei unter "Kompatibilität" die Option "Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren" ausgewählt werden. Zumindest dann, wenn man in Windows z.B. eine größere Systemschriftgröße ausgewählt hat.

    Es ist mir schon häufiger passiert, dass ich hier eine "Server not found" Fehlerseite angezeigt bekomme. Das hat mir sogar mal eine PN verhunzt. Die Erreichbarkeit der Seite scheint nicht immer gewährleistet zu sein, auch wenn die Ausfälle nur kurz sind und meist mit einem Druck auf F5 verschwinden.

    Aliens VS Titanic


    TomCatFilms kündigte 2012 den Film "Aliens VS Titanic" an, der ursprünglich vom Regisseur Lewis Shoenbrun stammen sollte, der auch schon Filme wie "Aliens VS Avatars" und "The Amazing Bulk" gemacht hat. Dies sollte in Zusammenarbeit mit Saint James Films LLC geschehen. Hier der ursprüngliche Trailer:



    Und das ursprüngliche Cover mit der Tagline "The Unsinkable Meets The Unthinkable":


    Einige Jahre darauf veröffentlichte TomCatFilms einen weiteren Trailer, der auch echte Szenen aus dem Film zeigt:


    Dazu auch die Beschreibung:

    Quote

    Offering only the finest amenities, the ‘TITAN 1C’ space-cruiser is considered the most luxurious star-liner ever built. Future spring-breakers on board are excited to be touring through space with some of the world’s elite. A sudden meteor storm smashes into the hull, and a deadly biological alien life-form is let loose on the ship. Seeking a suitable host, the retrovirus successfully merges with some the passengers, transforming them into seemingly invincible predators with the “touch of death”. As the ship is destroyed, the surviving passengers crash on a remote planet, and they learn that one of them is “infected”. They must quickly band together before it has a chance to slaughter them all.


    Und ein neues Cover:


    Was sich auch änderte: leider auch der Regisseur. Der Film wird nicht mehr länger von Lewis Shoenbrun produziert, sondern von Jeff Leroy. Dies finde ich insofern schade, da mir seine Filme gut gefallen haben und dies einen guten Anschluss an sein vorheriges Projekt "Aliens VS Avatars" dargestellt hätte.


    Nun hat sich das Cover zum 3. Mal geändert und TomCatFilms arbeitet nun mit "Girls and Corpses" zusammen:


    Und noch etwas hat sich geändert: der Titel wurde leicht abgewandelt. Jetzt nennt sich das Schiff nicht mehr Titanic, sondern Titan1C.


    Der aktuelle Status ist, dass der Film dieses Jahr erscheint. Ursprünglich sollte der Film 2014 erscheinen, wurde mehrmals verschoben und sollte dann 2016 erscheinen. Die neueste Änderung auf der IMDB-Seite deutet auf eine weitere Verschiebung hin: "Still in post-production due to extensive VFX." Aufgrund der zahlreichen Spezialeffekte soll sich der Film noch immer in der Post-Produktion befinden. Ob der Film 2017 endlich erscheint, ist noch unklar. Ich hoffe zumindest, dass sich der Film nicht in einer Art "Production Hell" befindet. Schließlich freue ich mich schon seit Jahren auf den Film! :(


    Quellen:
    http://tomcatfilmsllc.com/aliens-vs-titanic
    http://www.imdb.com/title/tt4247440/?ref_=fn_al_tt_1
    http://hosted-p0.vresp.com/960143/b1fdbd5acb/ARCHIVE

    Als Filmgenre kann ich Komödien und insbesondere Tragik-Komödien wenig abgewinnen. Liegt vielleicht daran, dass ich nicht so viel Humor habe, aber auch, weil die Wörter "Tragik" und "Komödie" einfach nicht zusammenpassen, meiner Meinung nach. Ich hab mal eine Tragikkomödie im Fernsehen gesehen und nach 15 Minuten oder so abgeschaltet, weil es nichts für mich war.


    Der schlecheste Film ist meiner Meinung nach "Defcon 2012". Ich hatte damals 10€ für die DVD bezahlt und ich trauere den 10€ immer noch hinterher. Eine größere Frechheit ist mir noch nie untergekommen und ich bin ein Mensch, der leidenschaftlich B-Movies oder "schlechte" Filme anschaut. Das war aber so erbärmlich schlecht, dass ich es einfach nicht ausgehalten habe. Ich schaue Filme normalerweise immer komplett, bevor ich sie beurteile, aber bei dem Film habe ich nach 20 Minuten oder so nur noch vorgespult und festgestellt, dass da einfach nichts zu sehen war, außer Zeitverschwendung.

    Quote

    Ich mag im Grunde alles AUSSER Hip Hop.
    Sorry, Waluigi!


    Hey, ist doch in Ordnung. :D Ich kann Metal hingegen nicht so viel abgewinnen. Zumindest, wenn das so ein Rumgegröhle ist.
    Jeder hat seinen eigenen Musikgeschmack. :thumbup:
    Und oft hängt es ja auch vom Interpreten ab, ob man die jeweilige Musik mag oder nicht.

    Hm, die Serien gefallen mir am Besten:


    - Spongebob Squarepants
    - Rocko's Modern Life
    - Henry Hugglemonster
    - Wander Over Yonder
    - Surface - Unheimliche Tiefe (2005)
    - Bonkers
    - The Ugly Duckling (Originaltitel: Las fantasticas aventuras del patito feo)
    - The Lair (2007)


    Das sind übrigens auch alle, die ich geguckt habe (wobei ich bei The Lair nochmal anfangen muss, da hatte ich nur die ersten paar Episoden gesehen). Als Kind habe ich natürlich viel mehr Cartoons gesehen, aber ich hatte noch keine Zeit / Lust, die alle nachzuholen.

    Einer meiner Lieblingsserien, ein echter Klassiker, den ich auch schon als Kind geschaut habe!


    Vor ein paar Jahren habe ich die Folgen auf Englisch erstanden und ich muss sagen, dass die Originalsynchronsprecher tausendmal besser sind als die deutschen. Als ich dann im Vergleich Rockos deutsche Stimme hörte, habe ich mich echt gefragt, wie ich das als Kind ausgehalten habe. :D Da passen die Englischen aber 1000x besser!


    Besonders Rockos Modernes Leben enthält extrem viel Erwachsenenhumor, was auch gut so ist. Als Kind habe ich das natürlich nicht geblickt, aber heutzutage wundere ich mich sogar über die recht milde Freigabe "ab 6 Jahren". Zumal auch viele "eklige" Dinge in der Serie zu sehen sind. Die Charaktere gefallen mir echt gut und ich hoffe, dass es irgendwann mal ein reboot der Serie gibt, oder eben neue Folgen. ^^

    Gibt es nicht. Wer aber glaubt, die Große Liebe gefunden zu haben und so glücklich ist: Glückwunsch.


    Ich halte mich jedenfalls davon fern nach der schlimmsten Erfahrung namens "Liebe". Never again.

    Eigentlich muss man nur auf eines achten: ob da Sony oder Samsung draufsteht! :D
    Fernseher von Sony oder Samsung belegen bei der Stiftung Warentest fast immer die vorderen Plätze, da kann man eigentlich nichts falsch machen, egal welches Modell man holt.


    Ich besitze auch schon seit 10 Jahren einen HD-Fernseher von Samsung und noch heute ist das Bild absolut scharf und farbenfroh (vor allen Dingen natürlich, weil ich maximale Schärfe und Farbe eingestellt habe ^^ ). Auch einen HD-Monitor von Samsung habe ich (SyncMaster P2450) schon seit 7 oder 8 Jahren in Betrieb.


    In 2022 kaufe ich mir allerdings einen 4K Fernseher mit OLED Bildtechnologie. Ich denke, dann macht es auch Sinn, sich einen 4K-Fernseher zuzulegen. Im Moment gibt es zwar auch schon ziemlich preiswerte 4K-Fernseher, aber da ich kaum 4K-Medien habe und ich noch völlig zufrieden mit meinen momentanen Fernseher bin, benötige ich einen neuen erstmal nicht.


    Und wie gesagt, man sollte natürlich auch immer einen Blick auf die Kundenwertungen werfen und die Preise online vergleichen.