Sonstiges

Zurück zur Übersichts-Seite

Alle weiteren Meldungen, die dem weiten Feld "Fernsehen" zuzuordnen sind, aber nicht in die anderen Kategorien passen, finden Sie hier.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

23.01.2009 - Sonstiges

Amazon.de senkt Preise von Blu-rays

Der Online-Versand amazon.de hat seine Preise fr Blu-ray-Produkte zum Teil sehr stark reduziert. Das betrifft in erster Linie Filme der Firmen "Constantin Film" und "Paramount Home Entertainment". Im Vergleich zu den vorherigen Preisen kann man zum Teil an die fnf Euro pro Blu-ray sparen. Die interessanteste Preissenkung ist hierbei "Der Baader Meinhof Komplex", der erst jngst fr den Oscar nominiert wurde. Fr knapp sechzehn Euro bekommt man unter anderen die Filme "Resident Evil: Extinction" und "War" angeboten.

Fr knapp fnfzehn Euro bekommt man sogar Filme wie "American Pie", "Asterix bei den Olympischen Spielen", "Das Parfm", "Fantastic Four", "Fantastic Four 2 Rise Of The Silve Surfer", "Hero Director's Cut", "Lissi und der wilde Kaiser", "Michael Clayton", "Resident Evil", "Sleepy Hollow", "Step Up To The Streets" und "The Sixth Sense". (sk) (Forum) mehr...

21.01.2009 - Sonstiges

Bushido ohne MTV wieder ganz oben in den Charts

Der Berliner Rapper Bushido hat es wieder einmal geschafft. Nicht nur, dass es sein aktuelles Album "Heavy Metal Payback", das letztes Jahr im Oktober in den Handel kam, bis auf den ersten Platz der Media Control Charts schaffte, auch die DVD seines gleichnamigen Live-Albums rumt alles ab und konnte sich den ersten Platz der Charts sichern. Und das ganz ohne Untersttzung der zwei wichtigen deutschen Musiksender MTV und VIVA. Die Live-Doppel-CD "Heavy Metal Payback" hat es auch in die Top 10 der Album-Charts geschafft und konnte sich vom 60. Rang auf den 5. hoch kmpfen.

Dieser groe Erfolg lsst vermuten, dass Bushido den Aussagen von Sido mit Sicherheit nicht zustimmen wird, der in einem Statement verlauten lie, dass er daran denkt, seine aktive Musikkarriere nieder zu legen. Sido ist der Meinung, dass es sich nicht mehr lohnt, Musik zu mchen. Bushido lsst sich jedenfalls weiterhin nicht beirren und hat neben der Verfilmung seiner Bestseller-Biographie und die Erffnung seines eigenen Ladens in Berlin mit Sicherheit schon weitere Plne. (sk) (Forum) mehr...

19.01.2009 - Sonstiges

Das Online-Videoportal "YouTube" bietet seit kurzem ein ganz neues Feature an. Die User haben jetzt die Mglichkeit, einzelne Videos nicht nur online anzusehen, sondern auch auf ihre Festplatte herunter zu laden. Das war im Rahmen dieser Videocommunity bisher nicht mglich. Dieses Feature wird aber auch nur bei Videos eingesetzt, dessen Rechtslagen einwandfrei geklrt sind. Bisher findet man diese Download-Funktion z.B. bei allen offiziellen Videos des kommenden US-Prsidenten Barack Obama. Die Videos sind als MP4-Datei im H.264-Format verfgbar.

Zwar konnte man Videos von YouTube schon vorher herunter laden, dafr bentige man aber ein Programm, das dies ermglichte. Neu ist aber, dass YouTube diese Mglichkeit nun selbst und ganz offiziell anbietet. Neben den Barack Obama-Videos sollen in Zukunft immer mehr Videos mit der Download-Mglichkeit versehen werden. Somit weitert Google die Mglichkeiten bei seinem Neueinkauf YouTube aus. Dafr wird in absehbarer Zeit das Video-Portal "Google Video" abgeschaltet. (sk) (Forum) mehr...

16.01.2009 - Sonstiges

2008 insgesamt 1,6 Millionen Blu-ray Discs in Deutschland verkauft

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr ganze 1,6 Millionen Blu-ray Discs verkauft. Dies teilte Niels Leibbrandt vom Blu-ray Disc Association European Promotions Committee mit. Die Zahlen stiegen whrend dem ganzen Jahr sukzessiv an. So wurden beispielsweise allein im November und Dezember 600.000 Blu-ray Discs verkauft.

Auch fr das neue Jahr prophezeien Experten Positives: Zwar werde erwartet, dass aufgrund der weltweiten Rezession die feste Marktetablierung des Blu-ray-Formats weiter hinausgezgert wird, aber dennoch soll auch 2009 die Nachfrage nach der High-Definition-Disc weiter steigen. (dl) mehr...

15.01.2009 - Sonstiges

NFL-Halbfinale live in der ARD

Nachdem am vergangenen Wochenende die Divisional Playoffs in der nordamerikanischen Footballliga NFL ausgetragen wurden, steht inzwischen fest, welche Halbfinalpartie von der ARD live bertragen wird. In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar zeigt das Erste ab Mitternacht zunchst einen zusammenfassenden Bericht ber die Spielbegegnung "Philadelphia Eagles gegen Arizona Cardinals".

Anschlieend kommen die deutschen Free-TV-Zuschauer in den Genuss, das Aufeinandertreffen zwischen den Baltimore Ravens und den Pittsburgh Steelers live erleben zu drfen. Die Gewinner beider Partien treffen schlielich im Superbowl XLIII, der ebenfalls live von der ARD bertragen wird, aufeinander, um dort um die Meisterschaft zu spielen. (dl) (Forum) mehr...

11.01.2009 - Sonstiges

Alternatives Fernsehen mit "Hulu"

Fr YouTube ist "Hulu" schon jetzt eine ernstzunehmende Konkurrenz. Der Name ist zwar alles andere als spektakulr, das Prinzip, was sich hinter diesem Namen verbirgt, dafr um so mehr. Gegrndet wurde das Webportal "Hulu" im Mrz 2007. Hinter diesem Projekt stehen die Fernsehsender NBC und Fox. Das beweist, dass diese Internetseite nicht zu unterschtzen ist. Schlielich steckt hinter NBC General Electic und hinter Fox der groe Rupert Murdoch. Seit kurzer Zeit haben sich auch Time Warner, Universal Pictures und der Science-Fiction Channel dem Projekt angeschlossen.

Das Unternehmen wurde schon fters als "YouTube-Killer" bezeichnet, was nur bedingt richtig ist. Denn im Gegensatz zu YouTube, das eine Video-Sharing-Seite ist, ist "Hulu" ein "Online Distribution Channel". Also ein Online Fernsehkanal sozusagen, der Fernsehserien und Kinofilme anbietet. Der Besucher bekommt also ausschlielich hochwertig produziertes Material zu sehen.

Auf www.hulu.com kann man beispielsweise Filme wie "Muppets From Space" oder "Das fnfte Element" sowie Serien wie "A-Team", "The Simpsons" oder "24" anschauen. Auf die Festplatte kann man das Material aber nicht laden. hnlich wie bei YouTube kann man die Videos aber auch auf die eigeen Seite einbinden. Hulu hat schon zahlreiche Kooperationspartner wie Yahoo oder MySpace gefunden, um weiterhin wachsen zu knnen. Da die internationale Rechtsfrage, was die Filme angeht, noch nicht geklrt ist, knnen bisher ausschlielich User aus den Vereinigten Staaten diesen Online-Service wahr nehmen. (sk) (Forum) mehr...

09.01.2009 - Sonstiges

Musikfernsehen der Zukunft? MyVideo.de startet MusikTV

Mit "MusikTV" startet die Video-Community MyVideo.de auf http://www.myvideo.de/musik-tv seinen Non-Stop-Musik-Video-Player. ber 12 000 Musik-Clips sind abrufbar und diese kann man sich in verschiedenen Musik-Channels in den Kategorien Charts, Top Aufsteiger, Pop, Rock, Rap/R&B und Electro ansehen. Ohne erneutes Anklicken des nchsten Videos lassen sich so alle Clips in seiner persnlichen Lieblingskategorie in hoher Qualitt und im Fullscreen-Modus am laufenden Band genieen.

Whrend klassische TV-Musiksender immer mehr auf Unterhaltung setzen und Reality-Shows und Klingeltonwerbung zeigen anstatt Musikclips, will MyVideo.de das Musik-Video-Erlebnis im Internet wieder zurckbringen. "Mit dem stetig aktualisierten MusikTV haben wir nun eine feste Anlaufstelle fr den sofortigen und bequemen Aufruf tausender Musik-Clips eingerichtet," so Dominic Hesse von der Media-Agentur von MyVideo.de. Doch damit nicht genug, denn MyVideo hat sich noch weitere Ziele gesteckt: "Wir wollen den Musik-Bereich mit einem noch umfangreicheren Angebot und vielfltigen Abruf-Mglichkeiten auf MyVideo.de ausbauen und uns weiterhin als starker Partner fr die Musik-Branche in den Bereichen Talent-Frderung und Knstler-Promotion engagieren," erzhlt Hesse.

Die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (AGOF) verzeichnete fr MyVideo.de im dritten Quartal 2008 einen der grten Zuwchse der Online-Angebote in Deutschland. Durch die Kooperationen mit Universal Music und SonyBMG sowie zahlreichen Aktionen mit nationalen und internationalen Knstlern hat sich MyVideo.de als unverzichtbarer Online-Partner fr die Musikindustrie etabliert. (sak) (Forum) mehr...

04.01.2009 - Sonstiges

Das Berliner Filmstudio Babelsberg ist das lteste Filmstudio der Welt. Bis in die 40er Jahre hinein wurden dort unzhlige Filme und Filmklassiker wie "Der blaue Engel", "Nosferatu Eine Symphonie des Grauens", "Metropolis" oder "Die Feuerzangenbowle" gedreht. Berlin war bis zur Teilung Deutschlands die Hauptstadt des deutschen Films. Bis 1945 kamen 90 Prozent aller deutschen Filmproduktionen aus der traditionsreichen Filmstadt. Als im Zuge des kalten Krieges auch Berlin geteilt wurde, hat es die Babelsberg-Studios am schwersten getroffen. Sie lagen isoliert im sowjetischen Sektor und produzierten ber Jahrzehnte zahlreiche DEFA-Filme. Die Folge: Im Jahr 1974 kamen nur noch zwlf Prozent der westdeutschen Filme aus Berlin. Viele Filmemacher zog es in andere Stdte, allen voran Mnchen.

Erst nach der Wiedervereinigung konnte sich Berlin und sein Filmstudio Babelsberg wieder erholen. In den 90er Jahren hat man viel Geld investiert und auch wieder viele gesamtdeutsche Filmproduktionen nach Berlin verlegt. Heute werden die Filmstudios verstrkt auch fr internationale Produktionen wie "Operation Walkre Das Stauffenberg-Attentat" oder Quentin Tarantinos neustes Werk "Inglourious Basterds" verwendet. Allein im Jahr 2007 konnten die Babelsberg-Studios einen Jahresumsatz von 87,1 Millionen Euro und einen Gewinn von sechs Millionen Euro erwirtschaften. Somit konnte man nach ber 60 Jahren wieder an den Erfolg der groen deutschen Filme der ersten Hlfte des letzten Jahrhunderts anschlieen.

Doch die Filmstudios Babelsberg haben groe Plne. Wie man auf der Projekt-Webseite www.filmhafen-tempelhof.de nachlesen kann, plant man, den mittlerweile stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof unter anderem fr Filmproduktionen, Brorumlichkeiten und als Wohnkomplex fr Film- und Medienschaffende zu nutzen. Der Betrieb im Flughafen Tempelhof wurde am 30. Oktober 2008, nach knapp 85 Jahren eingestellt. Weltweite Berhmtheit erlangte er, als er zusammen mit den Flugfeldern Tegel und Gatow in den Jahren 1948 und 1949 als Landeplatz fr die Berliner Luftbrcke dienen musste. Die Westalliierten versorgten die West-Berliner damals mit Hilfe von Flugzeugen mit Lebensmitteln, da die sowjetische Besatzung West-Berlin von West-Deutschland abgeschnitten hatte.

Genug Ideen fr die Nutzung sind in jedem Falle vorhanden. So mchte man groe Flchen fr die Nutzung fr Kinodreharbeiten zur Verfgung stellen. Auch der Requisiten-Kostmfundus soll in den "Filmhafen Tempelhof" verlagert werden. Er gilt als der grte Europas. Der Vorteil davon wre, dass die Kostme direkt in der Stadt gelagert werden, was gerade bei Fernsehproduktionen vorteilhaft ist, die 85 Prozent des Geschftes der Babelsberg Studios ausmachen. Die Broflchen sollen unter anderem fr die Computerspiel-Branche bereit gestellt werden. Auch an ein Filmmuseum hat man gedacht. Wie der ehemalige Flughafen am Ende genutzt werden wird, steht aber noch nicht fest. Die Babelsberg Studios hoffen auf eine Entscheidung im Juni, damit der Flughafen nicht noch einen Winter leer stehen muss. Auch das Alliierten-Museum htte Interesse an einer Nutzung des Gelndes. (sk) (Forum) mehr...

02.01.2009 - Sonstiges

Der Berliner Rapper Sido wagt im offiziellen Forum von "Aggro Berlin", dem sogenannten "Aggroboard", einen Ausblick in das Jahr 2009 und zieht noch einmal fr das Jahr 2008 Bilanz. Zu seiner Jury-Teilnahme bei der ProSieben-Show "Popstars" schreibt er zum Beispiel: "popstars hat, auch wenns hier und da zuviel war, belst spass gemacht...und ihr seid die ganze zeit dabei gewesen..".

Fr das neue Jahr ist erst einmal ein Urlaub geplant, bis dann neue Projekte in Angriff genommen werden. So beginnen im Mrz/April die Dreharbeiten zu Sidos ersten Kinofilm mit eigenem Soundtrack. Auch ein neues Album und andere Musikprojekte sind in Planung. Doch auch pessimistische Zeilen sind in seinem Text zu lesen: "ich will auch ganz ehrlich zu euch sein, ich hab nich vor ewig weiter musik zu machen...das lohnt sich nich mehr...ich mein ich kann mich nich beschweren, ich verkaufe noch genug platten, aber man sieht ja an b- tight und fler und an savas seinem rumgeheule, wie wenig andere leute verkaufen...und das wird nich besser...nur schlechter, rapide... ich will aufhrn bevor es bergab geht...versteht ihr? ich will nich verbittern wie torch oder die anderen alten die maln hype hatten und dann vergeblich ein comeback versucht haben...macht euch keinen kopf ich hab schon einen plan fr danach...ihr werdet mich nich los..." (sk) (Forum) mehr...

02.01.2009 - Sonstiges

Queensberry in den Top 10 der Album-Charts

Die ProSieben Popstars-Band "Queensberry" konnte Ende letzten Monat den Einzug in die Top 10 der bundesdeutschen Charts feiern. Zwar handelt es sich mit dem 10. Platz nur um den letzten der mglichen Pltze in den Top 10, doch als hchster Neueinsteiger konnte man trotzdem zufrieden sein.

TV-Kult-interessiere werden schnell merken, dass die Charts im Rahmen des Weihnachtsgeschftes diesmal besonders vom Fernsehen geprgt waren. Neben Queensberry schaffte es das RTL-Supertalent Michael Hirte sogar auf Platz 1 der Media Control Album-Charts. Zwar wurde dieser Mittlerweile vom "Was muss das muss" Best-Of-Album von Herbert Grnemeyer berholt, aber trotzdem steht Hirte noch vor dem AC/DC-Kracher "Black Ice", das den dritten Platz belegt.

Nur langsam verabschiedet sich der "High School Musical 3: Senior Year"-Soundtrack aus der oberen Abteilung der Album-Charts die CD belegt zurzeit den 16. Platz der Charts. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28