TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

27.02.2013 - TV-Szene

Am 1. April ist das Zweite Deutsche Fernsehen auf den Tag genau ein halbes Jahrhundert auf Sendung. Das ZDF feiert den runden Jahrestag bereits Ende Mrz mit einer zweiteiligen Jubilumsshow. Darber hinaus wird auch der Schwestersender ZDFneo ein umfangreiches Sonderprogramm zum Jubilum anbieten. Am Samstag, dem 30. Mrz wird dort ab 6.00 Uhr morgens fr volle zwei Tage ein fast durchgehender TV-Marathon mit Klassikern aus dem ZDF-Programm ausgestrahlt werden.

Im Jubilums-Marathon auf ZDFneo wird es unter anderem ein Wiedersehen mit Serienklassikern wie "Diese Drombuschs", "Das Erbe der Guldenburgs" oder "Die Wicherts von nebenan" geben. Mit "Timm Thaler", "Rappelkiste" und "Neues aus Uhlenbusch" sind auch Klassiker des Kinderfernsehens darin vertreten. Der Vorlufer der Gerichtsshows "Wie wrden Sie entscheiden?" ist ebenso zu sehen wie die "Knoff-Hoff-Show" und "Ein verrcktes Paar". Die "ZDF-Hitparade" und "Disco" fehlen im TV-Marathon ebenfalls nicht. Darber hinaus wird es die erst in der ersten Aprilwoche auf dem Hauptsender ausgestrahlte neue selbstironische ZDF-Sitcom "Lerchenberg" auf ZDFneo schon vorab mit allen vier Folgen zu sehen geben. (jh) (Forum) mehr...

27.02.2013 - TV-Szene

Dem Klner Privatsender RTL und der ausfhrenden Produktionsfirma Shine Germany ist es mal wieder gelungen, einen Skandal in den Boulevard-Medien zu provozieren. Nach Vorbild der in Grobritannien mit Preisen berhuften Doku-Reihe "One Born Every Minute" sollten nun auch in Deutschland fr "Babyboom Willkommen im Leben" 24 Stunden lang bis zu 30 ferngesteuerte Kameras in einem Berliner Kreisaal und auf einer Neugeborenenstation laufen. Und gelaufen sind die Kameras auch schon: Seit knapp zwei Wochen filmt RTL bereits im Vivantes Klinikum im Friedrichshain Mtter, junge Familien mit ihren Babys und das Klinikpersonal mit fest installierten Kameras, die zumindest nicht physisch ins Geschehen eingreifen, um eine nichtverstellte Sicht auf die Emotionen der Beteiligten offenzulegen, so erhofft man sich bei RTL. Um mangelndes Interesse sowohl bei den Mitarbeiter_innen, als auch bei den Mttern, die ihre Kinder in einem extra abgetrennten Bereich der Entbindungsstation vor laufenden Kameras angeblich ohne Gage bekommen, knnen sich die Produzenten bisher nicht beschweren.

Gestoppt wurden die Dreharbeiten zur neuen Doku-Soap nun aber durch den Berliner Senat. Aufgerttelt durch die Schlagzeilen in den Medien wurde am Dienstag angewiesen, die Filmaufnahmen mit sofortiger Wirkung einzustellen. Bis zur nchsten Aufsichtsratssitzung am 20. Mrz ist nun zu prfen, inwieweit die Persnlichkeitsrechte der Kinder und Arbeitnehmer_innen verletzt werden. Weil smtliche Rechtefragen bereits weit im Vorfeld geklrt gewesen seien, mutet man auf Produzentenseite, gehe es einigen der lokalen Politiker wohl weniger um das Wohl der jungen Eltern und Neugeborenen als vielmehr um die eigene berregionale Bekanntheit.

Sollten die Dreharbeiten Ende Mrz fortgefhrt werden knnen, wird RTL das Doku-Format im Sommer zur Primetime ausstrahlen. (ap) (Forum) mehr...

23.02.2013 - TV-Szene

Vor Kurzem hat der Bayerische Rundfunk bekannt gegeben, dass der populre Nachtlckenfller "Space Night" nicht mehr in der bisherigen Form ausgestrahlt werden knnte. Der Grund hierfr sind die erheblich hheren Beitrge, welche die Musikverwertungsgesellschaft GEMA fr die Hintergrundmusik erheben mchte. Doch da der BR die "Space Night" nicht einstellen mchte, hat man ein verndertes Konzept in Erwgung gezogen, dass die Verwendung von Musikstcken mit einer Creative-Commons-Lizenz vorsieht, wofr keine GEMA-Gebhren anfallen. Fans der Sendung haben zahlreiche Musikvorschlge eingesendet, die nun tatschlich bei der Umsetzung der berarbeiteten Folgen bercksichtigt werden sollen.

Ab dem 25. Februar wird die "Space Night" auf BR Alpha wieder ausgestrahlt werden, wobei es zunchst eine bereits gesendete Folge mit neuer Hintergrundmusik zu sehen gibt. Es handelt sich dabei um zwanzig Musiktitel verschiedener Stilrichtungen, welche die Redaktion aus den Vorschlgen der Fans ausgewhlt hat. Darber hinaus ist auch geplant, testweise bekannte Folgen komplett mit klassischer Musik zu unterlegen. Die Meinungen der Zuschauer sollen dabei fr den im Herbst geplanten Relaunch der Sendung mit neuen Folgen ebenfalls bercksichtigt werden. (jh) (Forum) mehr...

22.02.2013 - TV-Szene

Am 7. Mai 2011 startete das ZDF den Zusatzkanal ZDFkultur als Nachfolger des ZDFtheaterkanal. Nun hat der ZDF-Intendant Thomas Bellut gegenber dem Fernsehrat der in Mainz ansssigen Sendeanstalt und den Bundeslndern den Vorschlag geuert, den Betrieb von ZDFkultur wieder einzustellen. Der Grund hierfr sind Sparmanahmen, zu denen sich das ZDF gezwungen sieht. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hatte im vergangenen Jahr ermittelt, dass das ZDF bis zum Jahr 2016 ca. 75 Mio. Euro einsparen muss.

Belluts Vorschlag sieht zunchst vor, das Programm von ZDFkultur vor der Abwicklung berwiegend mit Wiederholungen zu bestreiten. Nach der Einstellung des Spartenkanals sollen einige Formate, die bisher auf ZDFkultur gezeigt wurden, weiterhin auf ZDFneo und 3Sat ausgestrahlt werden.

Auerdem sehen die von Bellut vorgestellten Sparmanahmen vor, Redaktionen innerhalb des ZDF zusammenzufassen. So soll unter anderem die Redaktion Zeitgeschichte, die ber ein Vierteljahrhundert von Guido Knopp, der diesen Monat in Rente gegangen ist, geleitet wurde, mit der Redaktion von "Terra X" zu einer Geschichtsredaktion zusammengelegt werden. (jh) (Forum) mehr...

08.02.2013 - TV-Szene

"X-Factor Das Unfassbare" ist ein moderner Klassiker der Fernsehunterhaltung. Die von 1997-2002 produzierte Mystery-Serie erzhlt in jeder 45-mintigen Folge fnf Geschichten, die sich entweder tatschlich so ereignet haben, oder aber von den Autoren frei erfunden wurden. Whrend in der ersten Staffel der Schauspieler James Brolin die Zuschauer zum Mitraten aufrief, bernahm diesen Part ab der zweiten Staffel Jonathan Frakes, ebenfalls Schauspieler, den man wohl am ehesten als Commander Riker in "Raumschiff Enterprise: Das nchste Jahrhundert" kennt.

RTL 2 bringt "X-Factor Das Unfassbare" nun nach lngerer Zeit wieder ins deutsche Fernsehen. Schon ab dem 23. Februar laufen am Samstagmorgen Wiederholungen der Serie. Ab dem 17. Mrz wird "X-Factor Das Unfassbare" auerdem in Doppelfolgen am Sonntagnachmittag ab 14.10 Uhr zu sehen sein. Dafr schraubt der Sender die Anzahl der "A-Team"- und "MacGyver"-Episoden zurck. So werden ab 11.15 Uhr nur noch zwei "A-Team"-Folgen sowie ab 13.10 Uhr nur noch eine "Mac-Gyver"-Episode ausgestrahlt. (fw) (Forum) mehr...

28.01.2013 - TV-Szene

Neuer Jugendsender Joiz soll im Sommer starten

Fr dieses Jahr sind gleich mehrere neue Free-TV-Sender angekndigt. Neben dem bereits gestarteten Sat.1 Gold und dem geplanten Start von Yep! soll nun auch der frei empfangbare Sender Joiz in diesem Sommer in Deutschland auf Sendung gehen. Die Zielgruppe von Joiz sind nach eigenen Angaben die 15- bis 34-jhrigen. Dabei setzt der aus Berlin sendende Spartenkanal auf eine Verknpfung von Fernsehen und Social-Media-Diensten im Internet und auch die Zuschauer sollen sich auf diese Weise am Programm interaktiv beteiligen knnen. Daher erstaunt es nicht, dass die Website und die Facebook-Seite des Senders bereits lange vor dem geplanten Start des Kanals online sind.

Der selbst ernannte "Social-TV-Sender" Joiz soll nicht nur ber Kabel und Satellit ausgestrahlt werden, sondern auch als Livestream verfgbar sein und mchte auerdem eine Video-On-Demand-Plattform anbieten. In der Schweiz ist Joiz bereits seit Mrz 2011 auf Sendung. (jh) (Forum) mehr...

23.01.2013 - TV-Szene

Erst vor einigen Tagen haben wir darber berichtet, dass der ffentlich-rechtliche Wissenskanal BR Alpha die "Space Night" aus dem Programm genommen hat, weil die GEMA deutlich hhere Gebhren fr die Musikrechte gefordert hat. Nun wurde bekannt gegeben, dass eine Rckkehr des Nachtlckenfllers, der zahlreiche treue Fans hat, geplant ist. Um die Kosten fr die "Space Night" im Rahmen zu halten, soll in Zukunft andere Musik verwendet werden, deren Rechte nicht durch die GEMA verwertet werden. Dazu gehren Musikstcke, deren Rechte beim Bayerischen Rundfunk liegen und auch Eigenkompositionen wren mglich.

Darber hinaus scheint auch die Verwendung von Musik mit einer Creative-Commons-Lizenz als Hintergrundmusik fr die "Space Night" denkbar. So gibt es eine Fan-Initiative auf Facebook unter dem Motto "Rettet die Space Night mit CC-Musik". (jh) (Forum) mehr...

22.01.2013 - TV-Szene

Kinder- und Jugendsender Yep! soll im Sommer auf Sendung gehen

Erst krzlich ist mit Sat.1 Gold ein neuer privater Free-TV-Sender gestartet und mit ProSieben Maxx mchte der Unterfhringer Medienkonzern demnchst noch einen weiteren, frei empfangbaren Privatsender auf Sendung schicken. Whrend sich die beiden genannten Sender aber an ein Publikum mittleren Alters richten, soll der fr diesen Sommer geplante Free-TV-Sender Yep! im Gegensatz dazu ein sehr junges Publikum ansprechen. Der von der Mainstream Media AG in Zusammenarbeit mit m4e betriebene Kanal wird sich hauptschlich an Jungen im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren richten, wie die Geschftsfhrerin Karola Bayr gegenber der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN bekannt gegeben hat. Im Programm werden Cartoons und Actionserien einen Schwerpunkt ausmachen.

Bayr kndigte an, dass sowohl etablierte Formate als auch neue Formate, die zum ersten Mal im Free-TV zu sehen sein werden, Bestandteil des Programms sein werden, wobei die Sparten "Action, Abenteuer, Fantasy, Mystery und Wissen" abgedeckt werden sollen. Geplant ist eine Verbreitung ber Kabel, Satellit und IPTV, worber allerdings noch keine Details bekannt sind. (jh) (Forum) mehr...

21.01.2013 - TV-Szene

Drittsendezeiten auf RTL gehen weiterhin an DCTP und AZ Media

Laut Rundfunkstaatsvertrag sind reichweitenstarke Privatsender in Deutschland dazu verpflichtet, einen Teil ihrer Sendezeit Drittanbietern zur Verfgung zu stellen. Beim Klner Privatsender RTL wurden die Drittsendezeiten seit 1999 bisher an das vom Filmemacher Alexander Kluge betriebene Medienunternehmen DCTP, das Sendungen wie "Spiegel TV" und "10 vor 11" produziert, sowie an die Firma AZ Media vergeben. Dieses Mal hatten sich auerdem Aust Media, eine Produktionsfirma des ehemaligen "Spiegel"-Chefs Stefan Aust, sowie Focus TV um Sendepltze auf RTL beworben. Nun wurde bekannt gegeben, dass sich der Privatsender mit der Niederschsischen Landesmedienanstalt (NLM) darauf geeinigt hat, die Drittsendezeiten, wie bisher blich, erneut an DCTP und AZ Media zu vergeben.

Da die Medienunternehmen Aust Media und Focus TV bei der Vergabe von Drittsendezeiten nicht bercksichtigt wurden, werden diese mglicherweise gegen die gemeinsame Entscheidung von RTL und der NLM Klage erheben. (jh) (Forum) mehr...

19.01.2013 - TV-Szene

Im Jahr 1994 zeigte das Bayerische Fernsehen erstmals die "Space Night" als Nachtlckenfller, fortan waren jede Nacht Aufnahmen aus dem Weltall zu sehen. Spter wurde die "Space Night" dann regelmig im Bildungskanal BR-Alpha in den Nachtstunden ausgestrahlt. Doch seit dem 7. Januar ist damit vorlufig Schluss, der Grund hierfr sind die neuen Tarife der Musikverwertungsgesellschaft GEMA. Fr die Musik, welche whrend der "Space Night" im Hintergrund zu hren ist, wre fr den Bayerischen Rundfunk ab nun eine jhrliche Gebhr in Millionenhhe fllig.

Die deutlich erhhten GEMA-Gebhren fr die Musikrechte der "Space Night" wrden zulasten der Programmplanung der Mnchener Rundfunkanstalt gehen, weshalb man das Format erst einmal aus dem Programm genommen hat. Allerdings muss dies noch nicht das endgltige Aus fr den Nachtlckenfller bedeuten, an einem neuen Konzept wird bereits gearbeitet. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74