TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

20.03.2009 - TV-Szene

Trotz Medienrummel: "Satire Gipfel" mit schwachem Start

Die ra des Kabarett-Klassikers "Scheibenwischer" ist nun endgltig zu Ende. Alternativ sendet die ARD jetzt den "Satire Gipfel". Unter der Fhrung von Mathias Richling traten gestern Abend zum ersten Mal im Rahmen dieser Sendung Kabarettisten und andere Komiker auf. Die Einschaltquoten waren jedoch nicht sehr berauschend. Nur 2,11 Millionen Zuschauer schalteten ab 22:45 Uhr ein, was einen Marktanteil von gerade einmal 12,7 Prozent ausmacht. Beim jungen Publikum waren die Zahlen ebenfalls enttuschend. Dort waren es nur 5,7 Prozent Marktanteil bei nur 410.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Diese schlechten Werte sorgten dafr, dass auch die nachfolgende Sendung "Schmidt & Pocher" sehr schlechte Quoten verbuchen musste. Dort schalteten anschlieend nur noch 5,1 Prozent Marktanteil bei der zielgruppenrelevanten Zuschauerschicht ein. Beim Gesamtpublikum waren das nur 7,7 Prozent bei 770.000 Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Am Dienstag, dem 24. Mrz beginnt die neue Staffel der Comedyreihe "Switch reloaded". Die vierte Staffel wird zunchst acht Folgen (inkl. einem Best-of) umfassen, die jeden Dienstagabend um 22.10 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt werden. In der neuen Staffel werden einige neue Fernsehsendungen aufs Korn genommen werden. So wird es sich diesmal auch um "The Next Uri Geller" drehen und Michael Kessler wird als Vincent Raven zu sehen sein. Auch "talk talk talk" mit Sonya Kraus wird in dieser Staffel auftauchen und selbst der TV-Wissenschaftler Ranga Yogeshwar wird nicht verschont. Es wird auch eine Parodie von "Genial daneben" mit Max Giermann als Hugo Egon Balder geben, man kann also gespannt sein, ob Bernhard Hocker sich selbst parodieren wird. Alte Bekannte wie Peter Kloeppel, Stefan Raab oder Thomas Gottschalk werden auch in dieser Staffel mit von der Partie sein. Andere beliebte Figuren werden dafr pausieren, so muss diese Staffel ohne den Frhlichkeitsfanatiker Florian Silbereisen auskommen und auch auf einen Blick in das Bro des "Obersalzbergs" muss man dieses Mal verzichten. Dafr wird der Fhrer in einem anderen Zusammenhang in der neuen Staffel auftauchen, wie Michael Kessler den Zuschauern im "Gernsehclub" in Frankfurt am 18. Mrz vorab versprochen hat.

Nachdem die beliebte Fernseh-Parodie bereits von 1997 bis 2000 unter dem Namen "Switch" ausgestrahlt wurde, ist die Reihe seit 2007 unter dem Namen "Switch reloaded" wieder auf Sendung gegangen. Die Sendung hat bereits zweimal den Deutschen Comedypreis sowie den Deutschen Fernsehpreis gewonnen und ist dieses Jahr zum zweiten Mal fr den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Neben den neuen Folgen auf ProSieben ab dem 24. Mrz sind z. Zt. auch Folgen aus den vergangenen Staffeln jeden Samstagabend auf Sat 1 Comedy zu sehen. (jh) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

RTL erwirbt exklusives Film- und Seriepaket von Warner Bros.

Wie heute bekannt wurde, hat RTL einen neuen Vertrag mit der "Warner Bros. International Television Distribution" geschlossen, der ber mehrere Jahre laufen soll. Insgesamt sollen so in den kommenden Jahren ber 200 Kinofilme und Serien auf dem Privatsender zu sehen sein. RTL erhlt somit exklusiv die Ausstrahlungsrechte fr Kinofilme, die erst im kommenden Jahr auf der Leinwand zu sehen sein werden. Hierzu zhlt in erster Linie der Zweiteiler "Harry Potter und die Heiligtmer des Todes".

Weiterhin drfen sich die Zuschauer auf die "Herr der Ringe"-Trilogie, Rush Hour 2 und weitere US-Serien, die ebenfalls erst in der kommenden Saison anlaufen werden, freuen. Der Executive Vice President Program Acquisitions & Sales RTL, Dirk Schweitzer sagte zu dem Deal: "Wir freuen uns sehr, dass wir eines der attraktivsten Pakete, das in den letzten Jahren fr den deutschen Markt zur Verfgung stand, von der WBITD erwerben konnten. Mit dem Kauf untermauert RTL nachhaltig seine hohe Spielfilm- und Serienkompetenz." (dl) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Heute Abend startet der "Satire Gipfel"

Heute Abend um 22:45 Uhr startet in der ARD der "Satire Gipfel" Wie wir bereits berichteten, ist der Satire Gipfel im Prinzip der Nachfolger des Scheibenwischers - das Konzept wurde mit einigen kleinen nderungen bernommen und Mathias Richling fhrt wie gewohnt durch die Sendung. Als Gste knnen diesmal der Kabarettist Frank Ldecke, der Comedy-Kabarettist Philipp Weber, Matthias Seling, der Mitglied einer Theatergruppe und Freund von Comedy ist und der vor allem durch die "Wochenshow" bekannt gewordene Ingolf Lck begrt werden.

Somit wird fr gepflegte Unterhaltung sicher gesorgt sein. Zweifel daran, dass die gleiche Qualitt wie beim "Scheibenwischer" erreicht wird, drfte es eigentlich keine geben, ein unterhaltsamer, spter Donnerstagabend scheint hier bevorzustehen. (bf) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Der Fernsehsender VOX, der zur RTL-Gruppe gehrt, sieht sich aufgrund der derzeitigen Wirtschaftslage zu Sparmanahmen gezwungen. Der Sender stellt die beiden Reiseformate "Voxtours" und "Wolkenlos" ein, deren Quoten zuletzt nicht mehr berzeugen konnten. Auerdem ist die Redaktion des Magazins "Wissenshunger" von den Vernderungen betroffen. In Zukunft soll die Produktionsfirma auch die redaktionellen Aufgaben bernehmen und die Sendung staffelweise fr VOX komplett erstellen.

Aufgrund der vernderten Programmstruktur ist auch die Synchronisationsabteilung von Einsparungen betroffen. Da vermehrt auf deutsch produzierte Dokusoaps ins Programm genommen wurden, soll die Abteilung um vier Mitarbeiter verkleinert werden. Insgesamt sind bei VOX zehn Mitarbeiter von den Sparmanahmen betroffen. (ck) (Forum) mehr...

18.03.2009 - TV-Szene

13th Street ab Mai mit neuem Logo und neuem Programm

Der Pay-TV-Sender "13th Street" wird sich ab dem 11. Mai nicht nur mit einem neuen Logo und einem neuen Motto, sondern auch mit einem neuen Programmangebot prsentieren. Der Spartensender, der sich derzeit auch "The Action & Suspense Channel" nennt, bietet Serien und Filme aus den Bereichen Krimi, Action, Mystery, Thriller und Horror. Demnchst wird der Sender unter dem Motto "Es passiert ... in der 13th Street" in Erscheinung treten. Auerdem werden dort ab Mai einige Filme und Serien in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein, darunter die amerikanische Serie "True Blood". Darber hinaus wird der Film "Reservoir Dogs" von Quentin Tarantino zum ersten Mal im deutschen Fernsehen gesendet. In der Reihe "Horror Iberico" werden fnf spanische Horrorfilme als Deutschland-Premiere zu sehen sein. Mit der von einer Imagekampagne begleiteten berarbeitung der optischen Erscheinung und des Programminhalts mchte der Spartensender sein Profil schrfen und sich klarer positionieren.

"13th Street" wird von "NBC Universal Deutschland" produziert und ist bereits seit 1998 auf Sendung. Der Bezahlfernsehsender kann sowohl ber "Premiere" als auch in verschiedenen Programmpaketen von Kabelnetzbetreibern und IPTV-Anbietern in Deutschland, sterreich und der Schweiz abonniert werden. (jh) (Forum) mehr...

14.03.2009 - TV-Szene

Der Sender ProSieben hat mit einer als Nachrichtenmeldung getarnten Programmvorschau fr die amerikanische Serie "Fringe" fr Emprung gesorgt. Zu sehen war diese Vorschau am vergangenen Freitag jeweils in einem Werbeblock whrend der "Simpsons" und "Schlag den Star". In der Vorschau war das Studio der Nachrichtensendung "Newstime" und der Nachrichtensprecher Michael Marx zu sehen, im Hintergrund war ein blutverschmierter Krper zu erkennen. Marx berichtete, dass es in New York zu einem ungewhnlichen medizinischen Vorfall gekommen sei, bei der ein Neugeborenes auergewhnlich schnell alterte und unmittelbar nach der Geburt die Gre eines ausgewachsenen Mannes erreicht habe. Auerdem waren vermeintliche Amateurvideoaufnahmen aus dem New Yorker Krankenhaus zu sehen, bei denen es sich um Ausschnitte aus der Serie handelte. Erst am Ende des getrkten Nachrichtenbeitrages wurde das Logo der Serie eingeblendet.

Dieser makabere PR-Gag stie vielfach auf Entsetzen und Ablehnung, wie aus zahlreichen Beschwerde-E-Mails und Diskussionen in Internetforen hervorgeht. Teilweise wurde diese als Nachrichtenmeldung getarnte Vorschau sogar fr real gehalten. Besonders kritisiert wurde, dass der blutberstrmte Krper in Zusammenhang mit dem Amoklauf in Winnenden gebracht werden knnte. Darber hinaus ist zu befrchten, dass der Ruf von Michael Marx als seriser Journalist durch diese Aktion Schaden nehmen knnte.

Programmunterbrechungen fr wichtige Informationen sind auf ProSieben eigentlich nicht blich. Selbst als im Jahr 2005 Papst Johannes Paul II. starb, unterbrach man das Programm nicht fr eine Sondermeldung, sondern setzte die Ausstrahlung des Spielfilms in diesem Fall makabererweise "Stirb langsam 2" fort. (jh) (Forum) mehr...

11.03.2009 - TV-Szene

Bei der Rose d'Or handelt es sich um einen internationalen Fernsehpreis, dessen Verleihung am 5. Mai in Luzern stattfindet. Nun wurden in London durch die British Academy of Film and Television Arts die Nominierung fr die 49. Verleihung der goldenen Rose bekannt gegeben. Dieses Mal wurden fnf deutsche Formate nominiert. Nach zwei erfolglosen Nominierungen in den Jahren 2006 und 2007, hoffen die Macher der ARD-Serie "Trkisch fr Anfnger" auf eine Auszeichnung im dritten Anlauf.

Des weiteren sind noch die RTL-Show "Das Supertalent" sowie die ZDF-Dokumentationsserie "Die Deutschen" nominiert. Ebenfalls auf eine Auszeichnung hoffen mit "Moments - The Photographer Robert Lebeck" eine deutsche sowie mit "Herbert von Karajan: Maestro for the Screen"; eine deutsch-sterreichische Dokumentation.

Mit "Rhymegold" ist auch ein deutscher Kurzfilm am Start. Auch eine britisch-deutsche Co-Produktion konnte auf sich aufmerksam machen. Die Macher der Krimi-Sendungen "The Bill" und "SOKO Leipzig" lieen die Ermittler beider Serien in einem gemeinsamen Fall zusammen arbeiten. Allerdings ist diese lnderbergreifende Zusammenarbeit die britische Fremantle-Tochter Talkback Thames nominiert. (ck) (Forum) mehr...

09.03.2009 - TV-Szene

Bloomberg seit heute nicht mehr auf Deutsch

Der Medienkonzern "Bloomberg", der weltweit unter diesem Namen Brsensender betreibt, bekommt die Folgen der Wirtschaftskrise zu spren und ist dementsprechend zu Einsparungen gezwungen. Heute ist daher der deutschsprachige Ableger "Bloomberg TV Germany" eingestellt worden, was bereits vor einigen Wochen angekndigt wurde. Auf diesem Sendeplatz ist ab nun das englischsprachige "Bloomberg Europe" zu sehen. Die deutschsprachige Internetseite wurde ebenfalls abgeschaltet. Bereits seit 1998 war das deutschsprachige Programm von "Bloomberg" auf Sendung und informierte von den Brsenstandorten Frankfurt und London ber die Finanzbranche. Zum Team gehrte unter anderem Finanzexpertin Susanne Schmidt, Tochter des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt.

Von den Einsparmanahmen sind auch weitere Landesversionen von "Bloomberg" betroffen. So wurden die Ableger in Frankreich, Italien und Spanien ebenfalls geschlossen. Auch die Programme in chinesischer und japanischer Sprache sollen eingestellt werden, so dass der Sender weltweit nur noch in englischer Sprache zu sehen sein wird. "Bloomberg" geniet in der Brsenbranche ein hohes Ansehen, hat aber dennoch seit Jahren mit hohen Verlusten (ca. 20 Mio. US-Dollar pro Jahr) zu kmpfen. (jh) (Forum) mehr...

08.03.2009 - TV-Szene

Der ARD-Kabarett-Klassiker "Scheibenwischer" wird ab dem 19. Mrz "Satire Gipfel" heien. Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) berichtet, wurde der Name wegen eines Kozeptwechsels gendert. Wie wir bereits berichtet haben, hat Dieter Hildebrandt, der Grnder dieser Sendung, ber seinen Anwalt Protest gegen das neue Konzept der Sendung eingereicht. Mathias Richling, der seit Anfang diesen Jahres allein fr die inhaltliche Gestaltung der Satiresendung zustndig ist, mchte unter anderem auch sogenannte "Comedians" im Rahmen der Sendung auftreten lassen. Auch das Bhnenbild soll ein neues Gewandt bekommen.

Bereits am 19. Mrz soll die erste Ausgabe des "Satire Gipfels" in der ARD ausgestrahlt werden. Als Gste werden unter anderem Frank Ldecke, Phillip Weber, Matthias Seling und Ingolf Lck erwartet. Der "Scheibenwischer" war seit 1980 das Aushngeschild des politischen Kabaretts im Fernsehen. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74