TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

22.05.2009 - TV-Szene

Als letztes der groen fnf US-Networks gab The CW das Programm zur TV-Saison 2009/2010 bekannt. Fr die Formate "Everybody Hates Chris" ("Alle hassen Chris"), "Privileged", "Reaper" und "The Game" wurden keine neuen Staffeln geordert. Sie sind jetzt Fernsehgeschichte. ber Verlngerungen drfen sich die Serien "90210", "Gossip Girl", "One Tree Hill", "Smallville" und "Supernatural" freuen. Ab Herbst werden neue Episoden dieser Sendungen zu sehen sein.

Unter den neuen Serien sticht "Melrose Place" hervor. Unter anderem werden Corbin Bleu und Mischa Barton in der Serie zu sehen sein. "The Beautiful Life" und "The Vampire Diaries" werden weitere neue Serien des Senders sein. (dl) (Forum) mehr...

20.05.2009 - TV-Szene

Als vorletzter Sender prsentierte heute CBS das Programm der kommenden Saison. Wie die Sendeverantwortlichen bekannt gaben, werden die Formate "Eleventh Hour", "Flashpoint", "Game Show in my Head", "Harpers Island", "The Ex-List", "The Unit", "Without a Trace" und "Worst Week" in der kommenden Saison nicht mehr zu sehen sein. Im Gegenzug wurden die Sendungen "Cold Case", "Criminal Minds", "CSI", "CSI: Miami", "CSI: NY", "Gary Unmarried", "Ghost Whisperer", "How I Met Yor Mother", "Numb3rs", "Rulees of Engagement", "The Big Bang Theory", "NCIS", "The Mentalist", "The New Adventures of old Christine" und "Two and a half Men" verlngert und werden mit neuen Episoden in der kommenden TV-Saison zu sehen sein.

Zwischen den neuen Formaten fllt besonders das "NCIS"-Spinoff "NCIS: Los Angeles" auf, welches bislang nur unter dem Arbeitstitel "NCIS: Legends" bekannt war. Im Sitcom-Bereich wird Jenna Elfman die Rolle einer schwangeren Filmkritikerin bernehmen ("Accidentally on Purpose"). Als letztes groes Network wird The CW morgen das Herbst- und Winterprogramm vorstellen. (dl) (Forum) mehr...

20.05.2009 - TV-Szene

UEFA-Cup-Finale heute live auf Sat.1

Sieben Jahre sind nunmehr vergangen, seit zuletzt eine deutsche Vereinsmannschaft am Europapokalfinale teilnahm. Nun ist es wieder soweit: Sat.1 wird heute Abend live ab 20.15 Uhr das UEFA-Cup-Endspiel zwischen Schachtjor Donezk und Werder Bremen bertragen. Moderiert wird das Finale von Oliver Welke, der im Istanbuler Skr Saracoglu Stadion vor Ort sein wird.

Fr Fans des internationalen Fuballs gehrt das UEFA-Cup-Finale zu den wichtigsten Spielen des Jahres. Man darf also gespannt sein, ob sich die Bremer auch ohne ihren Starspieler Diego gegen die Ostukrainer durchsetzen knnen. Zudem wird um 23.00 Uhr die Auktion der "Papierkugel der Entscheidung" enden, die im Halbfinale Auslser fr das entscheidende Tor gegen den Hamburger SV war. (dl) (Forum) mehr...

19.05.2009 - TV-Szene

Als nchstes Network prsentierte heute ABC das Herbst- und Winterprogramm fr die kommende TV-Saison. Wie die Verantwortlichen bekanntgaben, werden "According To Jim" ("Immer wieder Jim"), "Boston Legal", "Cupid", "Dirty Sexy Money", "Eli Stone", "In the Motherhood", "Life on Mars", "Pushing Daisies", "Samantha Who?" und "The Unusuals" eingestampft und in der kommenden Saison nicht mehr zu sehen sein.

Im Gegensatz zu den abgesetzten Serien knnen sich die Verantwortlichen von "Better off Ted", "Brothers & Sisters", "Castle", "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy", "Lost", "Private Practice", "Scrubs" und "Ugly Betty" ("Alles Betty") ber Ausstrahlungen whrend der kommenden Saison freuen.

Auch an neuem Material wird es nicht mangeln: Insgesamt zehn neue Formate wird der Sender ausstrahlen. Darunter ein neues Drama ("The Forgotten") aus der Feder Jerry Bruckheimers. Im Comedybereich wird Courteney Cox in die Rolle einer alleinerziehenden Mutter bernehmen ("Cougar Town") und auch Ed O'Neill wird sich mit "Modern Family" wieder im Sitcom-Bereich versuchen. (dl) (Forum) mehr...

18.05.2009 - TV-Szene

Upfronts 2009: FOX setzt "Terminator: S.C.C." ab

Nachdem das US-Network NBC bereits vor einigen Wochen sein halbfertiges Herbstprogramm prsentierte, begann heute die offizielle Upfront-Woche in New York. Als erstes Network stellte FOX das Programm zur kommenden Saison vor. Wie die Sendeverantwortlichen bekannt gaben, werden zahlreiche Formate von der Mattscheibe verschwinden. Darunter die Sitcom "Do not Disturb" und der Klassiker "King of the Hill". Des Weiteren sind "Prison Break", "Sit Down, Shut Up", "Mad TV" und "Terminator: The Sarah Connor Chronicles" ab sofort Fernsehgeschichte.

Natrlich wurden ebenso viele Sendungen verlngert. "Twenty Four", "American Dad", "Bones", "Dollhouse", "Family Guy", "Fringe", "House", "Lie to Me", "'Til Death" und "The Simpsons" werden auch in der kommenden Saison mit neuen Folgen zu sehen sein.

Neu im Programm finden sich unter anderem die Comedy "Brother", das "Family Guy"-Spinoff "Cleveland" und das Musical-Format "Glee". Morgen wird das ABC-Network in einer ausfhrlichen Prsentation das Programm bekannt geben. Man darf also gespannt sein, welche berraschungen der Sender parat hlt. (dl) (Forum) mehr...

18.05.2009 - TV-Szene

Aus Turner Classic Movies wird TNT Film

Der zum amerikanischen Medienkonzern "Turner Broadcasting System" gehrende Spielfilmsender "Turner Classic Movies", der in Deutschland ber verschiedene Bezahlfernsehplattformen ber Kabel und Satellit angeboten wird, ndert am 4. Juli seinen Namen. Dann wird sich der Sender "TNT Film" nennen und nicht nur sein Design, sondern auch sein Programmangebot ndern. Bisher wurden auf diesem Spartenkanal, der seit 2006 in Deutschland auf Sendung ist, ausschlielich Filmklassiker gezeigt. Die Neuausrichtung des Programms sieht jedoch eine Mischung aus lteren Spielfilmen und aktuellen Blockbustern vor. Auerdem verspricht der Sender einen "jungen, dynamischen und glamoursen Look". Darber hinaus sollen verstrkt Filme im 16:9-Format ausgestrahlt werden.

Am Anfang des Jahres ging der Schwestersender "TNT Serie" in Deutschland auf Sendung. Mit der Umbenennung des Spielfilmkanals "Turner Classic Movies" in "TNT Film" soll die Marke "TNT" in Deutschland etabliert werden, was auch an der hnlichkeit der beiden Senderlogos deutlich erkennbar ist. (jh) (Forum) mehr...

16.05.2009 - TV-Szene

Whrend der ZDF-Dreiteiler "Krupp" trotz zweier Nominierungen beim diesjhrigen Bayerischen Fernsehpreis leer ausging, konnte Sat.1 mit seinem Zweiteiler "Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen" gleich dreifach abrumen. Je ein blauer Panther wurde vergeben fr Hauptdarstellerin Anja Kling, Drehbuchautorin Silke Zertz sowie an Falko Korth und Thomas Riede fr die begleitende Dokumentation "Freiheit! Das Ende der DDR". Der Preis fr die beste mnnliche Hauptrolle ging an Ken Duken fr den Film "Willkommen Zuhause", in dem er einen Soldat nach dessen Rckkehr aus dem Afghanistan-Krieg spielt.

Ebenfalls zwei "Blaue Panther" wurden an die Serie "Doctor's Diary" vergeben, einmal an Drehbuchautor Bora Dagtekin und einmal an Hauptdarstellerin Diana Amft. Der Preis fr den besten mnnlichen Seriendarsteller ging an Manfred Zapatka fr die ZDF-Serie "KDD - Kriminaldauerdienst".

Weitere Auszeichnungen erhielten Restauranttester Christian Rach, das BR-Politsatire-Magazin "quer", Walter Moers fr "Die drei Brchen und der blde Wolf", Matti Bauer fr "Domspatzen" und Dr. Petra Lidschreiber fr "Ein Jude, der Deutschland liebte", sowie ARD-Nahost-Korrespondent Richard C. Schneider fr "Tage des Schreckens".

Der Nachwuchsfrderpreis ging an Julia von Heinz fr ihre Dokumentation "Standesgem". Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerprsidenten wurde an Christiane Hrbiger vergeben, der Sonderpreis an Roland Suso Richter fr seine Regiearbeit beim Film "Mogadischu". (ck) (Forum) mehr...

14.05.2009 - TV-Szene

Aus Premiere wird Sky

Bereits seit lngerer Zeit wurde es angekndigt, nun ist es offiziell. Am 4. Juli wird "Premiere" in "Sky Deutschland" umbenannt. Man habe gezielt den Unabhngigkeitstag der Vereinigten Staaten als Datum ausgewhlt, weil mit der Integration von "Premiere" in die amerikanische "News Corporation" eine grundlegenden nderung des Programmangebots einhergehen soll. So ist eine neue Paketstruktur geplant, die ein Basisangebot mit ber 30 Sendern und Premiumangebote mit Sport, Filmen und HDTV-Kanlen beinhalten soll. Auerdem wurde eine Verbesserung des Kundenservice versprochen. Auf bestehende Kundenvertrge soll die nderung des Namens und des Angebots jedoch keine Auswirkungen haben. Jedoch sollen die derzeitigen Abonnenten die Mglichkeit haben, das neue Angebot von "Sky" zu bernehmen. Einzelheiten ber die neue Paketstruktur und ber die Preise sollen im Juni bekannt gegeben werden.

Der Vorstandsvorsitzende Mark Williams uerte, dass der Name "Sky" fr ein Programmangebot von hoher Qualitt und fr eine groe Zufriedenheit bei den Kunden, denen er ein "Entertainment-Angebot von Weltklasseformat" und "ein ganz neues Fernseherlebnis" verspricht, steht. In Grobritannien wird bereits seit vielen Jahren unter dem Namen "Sky" ein umfangreiches Bezahlfernsehangebot erfolgreich vermarktet.

"Premiere" erhofft sich durch die Neuausrichtung seines Angebots inklusive der Namensnderung einen Anstieg der Abonnentenzahlen. Im ersten Quartal dieses Jahres ist die Anzahl der Abonnenten um etwa 28000 zurckgegangen, z. Zt. gibt es ca. 2,4 Mio. Kunden. (jh) (Forum) mehr...

11.05.2009 - TV-Szene

ProSieben setzte am gestrigen Sonntagabend mal wieder auf ein Blockbuster-Doppel mit dem Hollywood-Schauspieler Will Smith. Um 20:15 Uhr konnte man mit der Free-TV-Premiere des Films "Das Streben nach Glck" ganze 2,49 Millionen werberelevante Zuschauer zum Einschalten bewegen und mit einem Marktanteil von 19,5 Prozent den Tagessieg erzielen.

Gleichwohl der nachfolgende Streifen "Bad Boys II" bis weit nach Mitternacht andauerte, sahen immerhin noch 1,29 Millionen Zuschauer im Alter von 14 bis 49 Jahren zu. Hier stieg der Marktanteil auf beachtliche 23,7 Prozent an. Bleibt abzuwarten, ob ProSieben auch am kommenden Sonntagabend mit "The Da Vinci Code" hnliche Reichweiten erzielen wird. (dl) (Forum) mehr...

10.05.2009 - TV-Szene

DSDS: Daniel Schuhmacher ist neuer Superstar

Gestern Abend um kurz vor Mitternacht wurde live auf RTL das Ergebnis des groen "Deutschland sucht den Superstar"-Finale bekannt gegeben. Nach einer spannenden Show konnten es viele kaum glauben, dass das Ergebnis mit 50,47 fr Daniel Schuhmacher so unglaublich knapp ausfiel. Doch nicht nur der neue Superstar hatte Grund zur Freude, sondern auch Dieter Bohlen und RTL. Denn das gestrige DSDS-Finale war aus Quotensicht das beste Finale seit Jahren! Whrend man im vergangenem Jahr in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen 30,9 Prozent Marktanteile fr sich einfahren konnte, waren das in diesem Jahr ganze 36,4 Prozent bei 3,53 Millionen Zuschauern. In der Entscheidungsshow um 23:20 Uhr konnte man noch einmal mit 3,65 Millionen Zuschauern in der Zielgruppe eine Steigerung hinlegen.

Damit war RTL am gestrigen Abend der ganz klare Sieger des Abends. Die Konkurrenz Sat.1 mit dem Spielfilm "Hildalgo" und das ZDF mit der Samstag-Abend-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" hatte dagegen natrlich wenig Chancen. Lediglich fnf Millionen Leute wollten die ZDF-Show sehen. Zumindest das Publikum ber 65 Jahren hatte der Sender fest in seiner Hand. Die ARD ging mit ihrer Gala "Ist doch Ehrensache" gestern total unter. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74