TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

03.05.2010 - TV-Szene

Normalerweise werden die Sender in den Paketen des niederlndischen Anbieters Canal Digitaal nur verschlsselt ber die Sat-Position Astra 19,2 Ost ausgestrahlt. Zur Zeit sind jedoch einige Sender unverschlsselt mit jedem handelsblichen digitalen Sat-Receiver zu empfangen. Dazu gehren die Sender RTL 4, RTL 5, RTL 7 ,RTL 8, TV Oranje, Eurosport, Discovery Channel, Animal Planet, Cartoon Network, TCM, Hallmark Channel und Dorcel TV. Diese Sender sind auf Transponder 97 (12344 MHz, hor. Polarisation, Symbolrate 275000, FEC ) zu empfangen. In den Niederlanden ist es blich, Programme im Originalton mit niederlndischen Untertiteln auszustrahlen, was diese Sender auch fr Zuschauer im deutschsprachigen Raum attraktiv macht.

In unregelmigen Abstnden werden die Sender im Angebot von Canal Digitaal wegen Wartungsarbeiten fr eine kurze Zeit freigeschaltet, gelegentlich auch fr mehrere Tage. (jh) (Forum) mehr...

03.05.2010 - TV-Szene

ProSieben veranstaltet einen Tag zu Ehren von Michael Jackson

Am Abend vor dem ersten Todestag der Pop-Legende Michael Jackson zeigt der Mnchner Privatsender ProSieben als Free-TV-Premiere den Kinofilm "This Is It". Die Dokumentation beschftigt sich mit den letztjhrigen Vorbereitungen zur geplanten Michael-Jackson-Tour, die aufgrund des Todesfalles des Musikers nicht mehr zustande kam. Um dieses TV-Event zu frdern, widmet sich ProSieben den gesamten Tag lang im Rahmen des "Michael Jackson Day" dem beliebten Musiker. So werden sich ProSieben-Formate wie "We Are Family", "Taff" oder "Focus TV" allesamt mit Michael-Jackson-Themen auseinander setzten.

Nach einem "Focus TV Spezial" mit dem Thema "Die letzten Tage im Leben des King Of Pop", das nach "This Is It" gesendet wird, strahlt ProSieben ab 23:15 Uhr die Dokumentation "Gone Too Soon" aus, die ebenfalls noch nicht im deutschen Free-TV gelaufen ist. ProSieben erweist sich als sehr mutig, denn der "Michael Jackson Day" wird genau zur Fuball-Weltmeisterschaft auf Sendung geschickt. Christoph Krfer, der stellvertretender Geschftsfhrer von ProSieben, uerte sich so dazu: "Der Michael Jackson Day ist ein Highlight im ProSieben-Programm whrend der Fuball- Weltmeisterschaft. Emotionaler und authentischer als mit den Deutschlandpremieren des Films "Michael Jackson's This Is It" und der Dokumentation "Gone Too Soon" kann man sich Michael Jackson nicht nhern". (sk) (Forum) mehr...

02.05.2010 - TV-Szene

ZDF Tivi erfolgreich beim "Goldenen Spatz"

Seit 1979 wird regelmig das Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" veranstaltet, ursprnglich ein Festival fr Kinderfilme der DDR. Vor kurzem fand das Festival bereits zum 18. Mal in Gera und Erfurt statt, besonders erfolgreich schnitten dabei Produktionen aus der Kinderfernsehreihe ZDF Tivi ab. Dazu gehrt die 20-teilige Dokumentarreihe "Die Jungs-WG: ein Monat ohne Eltern", die in der Sparte Unterhaltung einen "Goldenen Spatz" erhielt. Das Buch zum Film "Der Kleine und das Biest" erhielt den Preis fr das beste Drehbuch.

Auch der Internet-Auftritt unter www.zdftivi.de konnte berzeugen und gewann den "Goldenen Onlinespatz". Hierbei wurde unter anderem der Podcast der Kindernachrichtensendung "logo!" hervorgehoben.

Zu den weiteren Preistrgern gehren unter anderem die Serie "Schloss Einstein", aber auch der Kinofilm "Wickie und die starken Mnner" sowie dessen Regisseur Michael "Bully" Herbig. (jh) (Forum) mehr...

02.05.2010 - TV-Szene

Tv.gusto bald nicht mehr frei empfangbar

Der Kochsender tv.gusto, der bereits seit September 2004 auf Sendung ist, wird voraussichtlich schon Ende Mai seine Verbreitung als Free-TV ber den Astra-Satelliten einstellen und danach nur noch im Bezahlfernsehen angeboten werden. In den wichtigsten Kabelnetzen war der Sender bisher bereits sowieso nur in Pay-TV-Paketen enthalten. Dort wurde er zunchst unter dem Namen tv.gusto Premium und seit einiger Zeit als BonGusto angeboten. Im Gegensatz zur Free-TV-Variante gibt es auf BonGusto kein Teleshopping und auch keine Werbeunterbrechungen zu sehen.

Die Einstellung der Free-TV-bertragung steht im Zusammenhang mit der bernahme des Senders durch die Hubert Burda Media. Darber hinaus ist auch eine Neuausrichtung des Programms geplant. Rund 200 neue Sendungen sind vorgesehen, darunter auch BBC-Produktionen. (jh) (Forum) mehr...

26.04.2010 - TV-Szene

Super RTL wird 15

Am 28. April 1995 ist Super RTL offiziell auf Sendung gegangen, somit kann der Sender der RTL-Gruppe am Mittwoch seinen 15. Geburtstag feiern. In der Anfangszeit hat der Sender vor allem Wiederholungen von RTL-Produktionen wie z. B. "Alles Nichts Oder?", der "Dirk Bach Show" oder "Ein Schloss am Wrthersee", aber auch ZDF-Klassiker wie "Der Bastian" ausgestrahlt. Darber hinaus gab es auch Eigenproduktionen wie etwa die Tiersendung "Ich respekTIERE". Super RTL hat aber vor allem bei Kindern groe Popularitt erlangt und spricht seit lngerem berwiegend diese Zielgruppe an. Bereits seit 1998 ist der Sender in Deutschland Marktfhrer bei den Einschaltquoten unter den 3- bis 13-jhrigen. Im vergangenen Jahr betrug der durchschnittliche Marktanteil in dieser Altersgruppe laut Media Control 20,4%.

Super RTL wird am 28. April zum 15. Geburtstag ein entsprechendes Jubilumsprogramm bieten. Ab 14.00 Uhr steht der ganze Tag im Zeichen der Disney-Live-Action-Serien. So wird es am diesen Tag um 19.50 Uhr die erste Folge von "Disney JONAS Die Serie" zu sehen geben, die danach immer tglich um 18.45 Uhr ausgestrahlt wird. (jh) (Forum) mehr...

25.04.2010 - TV-Szene

Neues Kulturmagazin auf TW1

Der sterreichische Spartensender TW1 hat ab dem 26. April ein neues Kulturmagazin im Programm. Das von Kulturexpertin Barbara Rett moderierte Magazin trgt den Namen "KulturWerk" und wird jeweils am letzten Montag des Monats um 19.40 Uhr ausgestrahlt. In dieser Sendung werden hochkartige Knstler vorgestellt, die aus sterreich kommen oder in sterreich zu weltweiten Ruhm auf ihrem Gebiet gelangt sind. Der erste Gast ist der weltbekannte sterreichische Pianist Rudolf Buchbinder.

Der ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz uerte zum neuen Kulturmagazin: "Mit qualitativ hochwertigen Gesprchssendungen wie KulturWerk vollzieht TW1 einen weiteren wichtigen Schritt hin in Richtung einer Neupositionierung des Senders als ffentlich-rechtlicher Kultur- und Informationsspartenkanal." Die Gesprche werden vor einer besonderen Kulisse und zwar in der voestalpine Stahlwelt in Linz stattfinden.

Auer in sterreich ist TW1 auch in Europa unverschlsselt ber die Sat-Position Astra 19,2 Ost sowie in Deutschland in bestimmten Kabelnetzen (z. B. bei Unitymedia) zu empfangen. (jh) (Forum) mehr...

17.04.2010 - TV-Szene

Sachsen bekommt regionalen Sportkanal

Der Fernsehveranstalter "Sachsen Fernsehen" betreibt derzeit drei Ballungsraumsender in Dresden, Leipzig und Chemnitz. Nun erhielt der Veranstalter von der Schsischen Landesanstalt fr privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) auerdem eine Lizenz fr einen regionalen Sportkanal. Unter dem Namen "Kanal 8 Sport" soll der Sender Mitte oder Ende Mai auf Sendung gehen. Zu Beginn sollen dort etwa 50 % der Sportveranstaltungen, die fr die bereits erwhnten drei schsischen Lokalsendern aufgezeichnet werden, in einer Wiederholungsschleife gezeigt werden. Auf den Ballungsraumsendern steht nicht genug Sendezeit zur Verfgung, um dort alle aufgezeichneten Sportereignisse ausstrahlen zu knnen.

Auf "Kanal 8 Sport" sollen Sportarten wie Fuball, Handball, Flootball, Radball oder Tischtennis zu sehen sein. Laut Aussage des Geschftsfhrers Ren Falkner soll der Sender auch Randsportarten eine Chance geben und kleineren Vereinen eine landesweite Plattform bieten. Der Sportkanal fr Sachsen soll im Kabelnetz des Anbieters Primacom digital verbreitet werden. (jh) (Forum) mehr...

11.04.2010 - TV-Szene

Die ARD wurde am 5. Juni 1950 gegrndet, Das Erste wird das Jubilum aber schon in den kommenden Tagen ausgiebig feiern. So wird mit einer zweiteiligen Geburtstagsshow und vier langen Themennchten auf mehr als fnf Jahrzehnte Geschichte des ersten Fernsehprogramms der Bundesrepublik Deutschland zurckgeblickt. Zuvor strahlt Das Erste am 12. April um 21.00 Uhr eine Dokumentation ber die ARD unter dem Titel "Glckwunsch, ARD! Unser Programm wird 60" aus. Im Gegensatz zum brigen Jubilumsprogramm wird in diesem SWR-Dokumentarfilm der Blick aber nicht in die Vergangenheit gerichtet, sondern es wird die aktuelle Arbeit innerhalb der ARD portrtiert.

So wird ein Einblick in den Arbeitsalltag der Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga, des Moderatoren Florian Silbereisen, der Schauspieler Klaus J. Behrendt und Dietmr Br (bekannt als Tatort-Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk), der Sportreporterin Sabine Tpperwien und von Frederik Peters, Moderator des Jugendradiosenders DASDING, gewhrt. (jh) (Forum) mehr...

11.04.2010 - TV-Szene

In sterreich sind regionale Sender ein fester Bestandteil der Fernsehszene. So strahlt der obersterreichische Sender "LT 1" zusammen mit "Innsat" sein Programm sogar ber Satellit aus und aus dem ehemaligen, ebenfalls ber Satellit verbreiteten Regionalsender "Salzburg TV" ist inzwischen mit "Servus TV" ein privates Vollprogramm fr den ganzen deutschsprachigen Raum geworden. Nun ist im Raum Villach mit "Kult 1" ein weiterer regionaler Sender ber DVB-T auf Sendung gegangen. Hinter "Kult 1" stecken der Fernsehtechniker Gerhard Reiner, der in Kleinkirchheim ein Kabelnetz betreibt, fr das er bereits im Jahr 1988 einen privaten Lokalsender grndete, und der darber hinaus die Sendeanlage an der Bergstation der Goldeckbahn selbst gebaut hat, sowie der Kameramann und Dokumentarfilmer Christian Rieder. Zum Programm von "Kult 1" sagte Rieder: " Wir wollen ein positiver Spartensender mit regionalem Inhalt sein. Schockmeldungen haben bei uns ebenso wenig Platz wie Politiker im Wahlkampf. Das Programm wird immer vielfltiger". Das Programm wird vorproduziert und fr je eine Woche in Dauerschleife ausgestrahlt.

In Obersterreich soll unter dem Namen "DORF TV" ab Juni ein neuer regionaler Sender starten, in dem die Zuschauer selber das Programm gestalten knnen. Der Geschftsfhrer Otto Tremetzberger, der auch ein nichtkommerzielles Lokalradio betreibt, bezeichnet dieses Konzept als "usergeneriertes TV", es ist vergleichbar mit den "offenen Kanlen" in der Bundesrepublik Deutschland. "DORF" ist die Abkrzung fr "Der Offene Rundfunk". Der in Linz ansssige Sender soll in weiten Teilen Obersterreichs ber DVB-T empfangen werden knnen. (jh) (Forum) mehr...

10.04.2010 - TV-Szene

Das Jahr 2010 ist ein Jahr der TV-Jubilen. Nicht nur der offizielle Beginn der regelmigen Fernsehausstrahlungen in Deutschland hat sich am 22. Mrz zum 75. Mal gejhrt, auch die ARD feiert das 60. Jahr ihres Bestehens. Am 5. Juni 1950 haben sich die damaligen westdeutschen Rundfunkanstalten zur ARD zusammengeschlossen. Das Erste feiert das Jubilum bereits ab kommender Woche. So wird jeweils am 15. und 17. April eine groe Geburtstagsshow zu sehen sein. Zu den Gsten gehren unter anderem Joachim Fuchsberger, Thomas Gottschalk, Gnther Jauch, Frank Elstner, Fritz Wepper und Karl Dall. Durch die Show fhrt Reinhold Beckmann, der auch die Hhepunkte aus ber fnf Jahrzehnten des ARD-Programms vorstellen wird.

Darber hinaus wird Das Erste in vier langen Nchten Fernsehschtze der Vergangenheit prsentieren. Die erste lange Nacht am 15. April widmet sich den Themen Information und Kabarett, unter anderem mit alten Ausschnitten aus Politmagazinen wie "Monitor" oder "Panorama" sowie mit der Mnchener Lach- und Schiegesellschaft. Filme und Serien gibt es in der zweiten Nacht zu sehen, darunter "Kir Royal" und "Raumpatrouille Orion" sowie "Das Millionenspiel". Die dritte lange Nacht hat Unterhaltung und Talk zum Thema. Hier gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit "Nonstop Nonsens", "Schmidteinander", dem Spielshow-Klassiker "Einer wird gewinnen" und auch "Je spter der Abend", Deutschlands erster Talkshow. In der letzten langen Nacht am 18. April wird auf Dokumentationen und Features der ARD zurckgeblickt. Dazu gehrt beispielsweise "Auf der Suche nach der Welt von morgen", eine Dokumentation ber die erste bemannte Raumfahrt der USA aus dem Jahr 1961. Die langen Nchte beginnen jeweils nach 23:00 Uhr und enden um 5:30 Uhr. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74