TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

19.07.2010 - TV-Szene

"Neues aus der Anstalt": Erwin Pelzig wird Nachfolger von Georg Schramm

Wie der "Spiegel" berichtet, soll der Kabarettist Frank-Markus Barwasser mit seiner Bhnenfigur Erwin Pelzig die Nachfolge von Georg Schramm in der ZDF-Kabarettsendung "Neues aus der Anstalt" antreten. Erwin Pelzig soll in Zukunft an der Seite des Kabarettisten Urban Priol Gastgeber der beliebten Sendung werden. Dies hat Urban Priol mittlerweile de "Mnchner Merkur" besttigt: "Barwasser war von Anfang an mein und auch Georg Schramms Wunschkandidat". Priol wollte der Zeitung ber eventuelle inhaltliche Vernderungen noch nichts verraten. Das Team mchte die aktuelle Sommerpause nutzen, um ber die weitere Zusammenarbeit zu sprechen.

Die Satire-Talkshow "Pelzig unterhlt sich", die anfangs nur im Bayrischen Rundfunk lief und seit geraumer Zeit auch von der ARD ausgestrahlt wird, mchte der beliebte Franke nach Angaben des "Mnchner Merkurs" mit zum ZDF nehmen. Der 61-jhrige Georg Schramm hrt bei der ZDF-Kabarett-Show auf, um sich nach 36 gesendeten Folgen wieder verstrkt auf seine Bhnenarbeit konzentrieren zu knnen. (sk) (Forum) mehr...

12.07.2010 - TV-Szene

Tele 5 plant Ausstieg aus der DVB-T-Verbreitung

Der Spielfilmsender Tele 5 wird voraussichtlich noch zum Ende dieses Monats seine Verbreitung ber DVB-T in den Grorumen Mnchen und Nrnberg einstellen, wie aus einer Mitteilung auf der Website von DVB-T Bayern hervorgeht. Darber hinaus scheint der Sender aus Kostengrnden den kompletten Rckzug aus der terrestrischen Verbreitung anzustreben. Dies teilte zumindest die Zuschauerredaktion auf Anfrage eines Fernsehzuschauers mit, offiziell hat sich der Sender jedoch noch nicht zu diesen Plnen geuert. Konkrete Abschalttermine sind ebenfalls noch nicht bekannt.

Die analoge Ausstrahlung von Tele 5 ber den Astra-Satelliten - ein ebenfalls verhltnismig teurer bertragungsweg - soll angeblich noch bis Ende 2011 bestehen bleiben. Vor einigen Tagen hatte Tele 5 noch seine berraschung ber die recht pltzliche, aus Kostengrnden erfolgte Analog-Abschaltung des Konkurrenzsenders Das Vierte auf Astra in einer Pressemitteilung kundgetan.

Insbesondere im Raum Mnchen, wo Tele 5 beheimatet ist, hat die terrestrische Ausstrahlung eine gewisse Tradition. Bereits der gleichnamige Vorgnger, der von 1988 bis 1992 auf Sendung war, konnte damals in der bayerischen Hauptstadtregion ber Hausantenne empfangen werden. (jh) (Forum) mehr...

10.07.2010 - TV-Szene

Seit einiger Zeit sind die Programminhalte auf Das Vierte auf ein Minimum heruntergefahren. Dort gibt es zur Zeit in der Regel nur einen Spielfilm pro Tag zu sehen, das restliche Programm wird mit Teleshopping, Call-In und Erotikclips aufgefllt. Doch nachdem der vorherige Eigentmer Dmitrij Lesnewski den ehemaligen Spielfilm- und Seriensender ("Wir sind Hollywood") an das deutsch-britische Medienunternehmen Spirit On Media Group verkauft hat, ist nun eine inhaltliche Neuausrichtung geplant. So soll am 19. August die bereits seit lngerem fertiggestellte Eigenproduktion "Ein Haus voller Tchter" auf Sendung gehen.

In der Sitcom nach russischem Vorbild, die sich um einen allein erziehenden Vater mit fnf Tchtern dreht, spielen unter anderem Grit Boettcher, Gtz Otto und Moritz Lindbergh mit. An jedem Donnerstagabend werden vier Folgen am Stck ausgestrahlt. Darber hinaus gehen ab Mitte August erstmals Dokumentationen an den Start. Ebenfalls neu im Programm ist das Wandermagazin "Berggesprche" sowie der Ratgeber "Neues aus der Medizin". (jh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

Mit zahlreichen berraschungen prsentierte die RTL-Chefin Anke Schferkordt heute Abend in Hamburg das Programm fr die Saison 2010/2011. Gleichwohl es keine Revolution im Programm geben wird, so wird sich der Zuschauer auf einige Vernderungen gefasst machen mssen. So wird beispielsweise Hape Kerkeling wieder zu den Klnern zurckkehren und unter anderem fr "Hapes zauberhafte Weihnachten" wieder in die Rolle des Horst Schlmmer schlpfen. Auch die bekannten Showreihen wie "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" und "Let's dance" werden selbstverstndlich auch in der kommenden Saison mit von der Partie sein.

Im Gameshow-Bereich wird der Sender zuknftig auf Daniel Hartwich setzen. Der "Let's dance"-Moderator darf in der neuen Saison das Showformat "101 Ways to leave a Game Show" prsentieren. Auerdem gibt es neue Folgen von "5 gegen Jauch", die weiterhin zusammen mit Oliver Pocher produziert werden. Trotz seiner ARD-Kooperation wird auch Gnther Jauch eine weitere Show erhalten: In "Alt gegen Jung - Das Duell der Generationen" prsentiert der Showmaster den ultimativen Vergleich zwischen Jung und Alt. (dl) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

TV-Tipps vom 8. Juli 2010

Nach dem gestrigen Abend brauchen wir uns nicht hngenlassen. Unsere Mannschaft hat schlielich keine miserable Leistung gezeigt, die spanische Mannschaft war halt etwas besser. So etwas soll es tatschlich geben, dass man sogar noch etwas besser sein kann als die guten. Auch Schumi, Bum-Bum-Becker oder die "Grfin" gingen nicht jedes Mal als Sieger nach Hause. Und? Das bedeutet doch nur, dass man sich noch steigern kann. Denn wenn man erst ganz oben ist, kann es nur noch abwrts gehen. Freuen wir uns doch, dass wir mit dieser jungen Mannschaft so weit gekommen sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Besseren gewinnen. Und nicht die, die es am strksten wnschen - wer wei, wo wir dann erst gelandet wren (angesichts der Lnder, die berhaupt mal ein Achtel- oder Viertelfinale erreichen mchten).

Also genieen wir die nchsten Tage weiterhin und freuen uns ber schne Spiele. Dazwischen lassen wir uns etwas ablenken, um unsere Batterien bei einem tollen Spielfilm wieder aufzuladen. Und dazu gibt es in den nchsten Tagen wieder wunderbare Gelegenheiten. Wie versprochen, haben wir die Yul Brynner-Filme aufgelistet, die in der Nacht vom 10. zum 11.07. gesendet werden. Dann gibt uns John Wayne des fteren die Ehre, von ihm wurde schon lngere Zeit nichts mehr gezeigt (bzw. nur sehr selten). Auch andere Actionstars von frher lassen sich mal wieder sehen wie z. B. Paul Newman, Steve McQueen oder Gene Hackman. Selbst Jean-Paul Belmondo, von dem lange nichts mehr gezeigt wurde auer das jhrliche "Frhliche Ostern", ist mal wieder mit einem seiner guten Filme auf dem Bildschirm vertreten. Dazwischen aufgelockert durch kleine "Liebesperlen" wie "Gib dem Affen Zucker" mit Ornella Muti und Adriano Celentano oder "Grease" mit Olivia Newton-John und John Travolta. Dazu ein Schmankerl aus Fernost: "Der Fluch des dunklen Sees" aus Korea ist fr die Dark Fantasy-Freunde bestimmt mehr als nur ein Blinzeln wert. Selbst Terry Pratchett-Fans werden bedacht mit "Color of Magic: Die Reise des Zauberers".

Wie immer wnschen wir gute Unterhaltung!

TV-TIPPS
08.07.10 - 01:45 Uhr - HR ... Der Windhund (m. Jean-Paul Belmondo)
08.07.10 - 22:15 Uhr - Kabel.1 ... Platoon (m. Charlie Sheen, Willem Dafoe, Tom Berenger)
09.07.10 - 14:45 Uhr - ARTE ... The Blues Brothers (m. Dan Aykroyd & John Belushi) (HDTV)
09.07.10 - 20:15 Uhr - DasVierte ... Gib dem Affen Zucker (m. Ornella Muti, A. Celentano)
09.07.10 - 23:15 Uhr - WDR ... Der Schakal (GB 1979, m. Edward Fox)
10.07.10 - 14:30 Uhr - RBB ... Ein Tolpatsch kommt selten allein (m. Pierre Richard)
10.07.10 - 20:15 Uhr - RTL ... Color of Magic: Die Reise des Zauberers (Scheibenwelt-Film)
11.07.10 - 18:00 Uhr - Sat.1 ... Kleinruppin Forever (m. Tobias Schenke)
11.07.10 - 20:15 Uhr - RTLII ... Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen
12.07.10 - 22:15 Uhr - ZDF ... Die Schlange (m. Clovis Cornillac)

Die vollstndige Liste finden Sie hier! (gh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

Am 7. Juli ist Dance TV HD mit einem Vorschauprogramm ber Satellit gestartet. Der neue HDTV-Sender aus den Niederlanden widmet sich der internationalen Dance-Szene. Allerdings wird es dort keine Videoclips zu sehen geben. Stattdessen werden auf Dance TV HD Live-Bilder aus den Clubs und von Festivals sowie Reportagen und Interviews ausgestrahlt. Der Sender, der schon seit letztem Jahr als SD-Variante ber den niederlndischen Kabelbetreiber UPC verbreitet wurde, wird noch bis Ende August uncodiert zu empfangen sein. Danach ist eine Verschlsselung geplant, unter anderem hlt man eine Vermarktung als Pay-TV in anderen Lndern fr mglich.

Dance TV HD ist ber den Satelliten Astra 3B auf 23,5 Ost zu empfangen (12032 MHz, hor. Pol. SR 27500). ber die gleiche Position werden auch die unverschlsselten niederlndischen Regionalsender sowie die HD- und 3D-Promokanle von Astra ausgestrahlt. (jh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

Michael Kessler auf Spree-Expedition

Der Komiker und Schauspieler Michael Kessler ("Manta Manta", "Switch", "Schillerstrae") ist insgesamt drei Jahre lang fr den RBB in der "Berliner Nacht-Taxe" zu spter Stunde durch die Hauptstadt gefahren (mehr dazu in unserem ausfhrlichen Interview). Nun beginnt die Produktion eines neuen RBB-Formats unter dem Arbeitstitel "Kesslers Expeditionen". Diesmal wird Kessler allerdings nicht mit dem Taxi unterwegs sein, sondern mit dem Schlauchboot. Auf einer circa 400 km langen Strecke entlang der Spree wird er Kontakt zur lokalen Bevlkerung aufnehmen.

Ab wann "Kesslers Expeditionen" durch Brandenburg im Fernsehen zu sehen sein werden, hat der RBB noch nicht bekannt gegeben. Auch Michael Kessler wei noch nicht, was ihm auf seiner Tour erwarten wird. (jh) (Forum) mehr...

04.07.2010 - TV-Szene

Das Schweizer Medienforschungsunternehmen Publica Data hat krzlich erstmals eine Statistik zum Konsum der Regionalfernsehsender verffentlicht. In dieser Erhebung wurden die dreizehn Schweizer Regionalsender bercksichtigt, die eine Konzession vom Bundesamt fr Kommunikation (BAKOM) inne haben und somit auch mit Gebhrengeldern untersttzt werden. Die Halbjahresstatistik besagt, dass die Fernsehzuschauer im deutschsprachigen Teil der Schweiz ihre Regionalsender im Durchschnitt fr weniger als 15 Minuten tglich einschalten. Insgesamt schauen die Deutschschweizer durchschnittlich 216 Minuten Fernsehen pro Tag, wobei der ffentlich-rechtliche Sender SF 1 mit ber 20 Prozent den mit Abstand grten Marktanteil hat.

Der Regionalsender mit den meisten Zuschauern ist TeleBrn, der von 183.000 Zuschauern in der Hauptstadtregion tglich gesehen wird, wenn auch fr durchschnittlich nicht einmal zehn Minuten. An zweiter Stelle folgt Tele M1 aus dem Mittelland mit 170.000 Zuschauern pro Tag. Telebasel kommt mit durchschnittlich 14,5 Minuten auf die hchste tgliche Einschaltzeit, im Gegensatz dazu wird Tele Top aus Winterthur fr nicht einmal fnf Minuten am Tag eingeschaltet. In der Studie nicht bercksichtigt wurde der lteste Schweizer Regionalsender TeleZri, da er keine Konzession der BAKOM besitzt. TeleZri gehrt zu den erfolgreichsten Regionalsendern, nach eigenen Angaben schauen im Schnitt circa 300.000 Zuschauer die abendliche Nachrichtensendung.

Die Regionalsender der Deutschschweiz werden ausschlielich ber Kabelanschluss verbreitet, teilweise auch zustzlich ber Internetstreams. Da etwa vier Fnftel der Schweizer Fernsehhaushalte an das Kabelfernsehen angeschlossen sind, ist diesen Sendern damit eine hohe technische Reichweite sicher. (jh) (Forum) mehr...

01.07.2010 - TV-Szene

TV-Tipps vom 1. Juli 2010

Damit die nchsten Tage nicht langweilig werden, haben wir wieder ein paar schne TV-Hinweise fr euch herausgesucht. Denn je heier es wird, umso mehr Leute gibt es, die sich lieber in die khlen Rume der eigenen Wohnung zurckziehen anstatt sich der glhenden Sonne auszusetzen. Was angesichts der UV-Strahlung und der Gefahr eines Sonnenbrandes verstndlich ist. Und warum sollte man nicht einen schnen Film genieen, whrend man ein leckeres Eis oder einen eiskalten Drink geniet und die Fe in einem angenehm khlenden Fubad Entspannung finden?

Neben spannenden Blockbustern wie "Godzilla" von Roland Emmerich oder den beiden letzten Teilen von "Das Boot" legen wir euch diesmal besonders die Klassiker ans Herz. Zum einen gibt es die Biografie "Sauerbruch - Das war mein Leben" mit Ewald Balser und Lina Carstens zu sehen, die das Leben des berhmten Arztes zeigt und wie er es mglich machte, dass man endlich auch Lungenoperationen durchfhren konnte, die bislang tdlich verliefen. Auerdem gibt es noch die Lederstrumpf-Erzhlungen mit Hellmut Lange zu sehen, die als Vorbild fr viele Filme genommen wurden (z. B. "Der letzte Mohikaner"). Neben einem der besten Edgar Wallace-Filme "Die toten Augen von London" empfehlen wir noch das Filmdebt von Elvis Presley "Pulverdampf und heie Lieder".

Und zum Abschlu noch die Ankndigung mehrerer Yul-Brynner-Filme, die mit "Catlow - Leben ums Verrecken" ihren Anfang macht und in einer Yul-Brynner-Nacht (10./11.07.10) endet. In der nchsten Woche werden wir die Filme dieser Nacht noch einmal einzeln auffhren, also rechtzeitig vorher.

Wir wnschen natrlich bei allen Filmen gute Unterhaltung!

TV-TIPPS
02.07.10 - 20:15 Uhr - ProSieben ... Godzilla (m. Jean Reno, Matthew Broderick)
02.07.10 - 20:15 Uhr - Vox ... Downtown Torpedoes
02.07.10 - 22:15 Uhr - RTL II ... Creep (Wdh. um 01:45 Uhr)
02.07.10 - 22:25 Uhr - 3sat ... Studio 54 (m. Salma Hayek, Mike Myers, Ryan Phillippe)
02.07.10 - 23:30 Uhr - ARD ... Gegen die Wand (Programmnderung wg. WM mglich)
03.07.10 - 00:30 Uhr - ProSieben ... Godzilla (m. Jean Reno, Matthew Broderick)
03.07.10 - 01:35 Uhr - 3sat ... Beautiful Girls (m. Natalie Portman, Mira Sorvino)
03.07.10 - 20:15 Uhr - Sat.1 ... Hairspray (Remake m. John Travolat)
03.07.10 - 20:15 Uhr - RTL II ... Tausend Morgen (m. Jessica Lange)

Die vollstndige Liste findet ihr hier! (gh) (Forum) mehr...

30.06.2010 - TV-Szene

Mediathek des Kinderkanals geht am 1. Juli online

Auf der Website des Erfurter Kinderkanals wurde auch bisher bereits eine Auswahl an Programminhalten online zur Verfgung gestellt, sowohl Ausschnitte als auch komplette Sendungen. Am 1. Juli um 10.00 Uhr wird auf kika.de die Mediathek "Kika Plus" starten. Das neue Online-Angebot wird die Programminhalte nach Altersstufen (drei bis sechs Jahre, sechs bis zehn Jahre, ab zehn Jahren) gegliedert zum Download bereitstellen. Dabei ist das Design den Bedrfnissen der jeweiligen Altersgruppe angepasst. Auch ein Livestream des Programms wird angeboten.

Darber hinaus kann das bereits im vergangenen Oktober gestartete Online-Portal Ki.kaninchen einen groen Erfolg verbuchen. Das Internet-Angebot des Kinderkanals, das sich an Kinder im Vorschulalter richtet, wurde fr sein Design in Los Angeles mit dem "Promax/BDA Promotion and Marketing Award" in Gold ausgezeichnet. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74