TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

27.06.2011 - TV-Szene

Seit Thomas Gottschalk verkndete, nach dieser Saison seinen Posten als Moderator von "Wetten, dass..?" niederzulegen, gab es viele Spekulationen um seine Nachfolge. Neben Hape Kerkeling war in verschiedenen Medien immer wieder auch Jrg Pilawa im Gesprch, der vor einiger Zeit vom Ersten zum ZDF gewechselt war und dort unter anderem die Quizshow "Rette die Million" moderiert. Nun dementierte Pilawa jedoch selbst diese Gerchte. Der "Bild am Sonntag" gegenber sagte er, er stehe nicht in Verhandlungen mit dem ZDF. Wer letztendlich die Moderation von "Wetten, dass..?" bernimmt, bleibt allerdings weiter offen.

Jrg Pilawa drfte sich gerade ohnehin mit ganz anderen Themen als einer mglichen bernahme von "Wetten, dass..?" beschftigen er wird zum vierten Mal Vater. Seine Frau Irina sei bereits im achten Monat schwanger, erzhlte er der "Bild am Sonntag". Pilawas viertes Kind soll Ende August zur Welt kommen (ck) (Forum) mehr...

26.06.2011 - TV-Szene

Samuel Koch: Erstes Interview nach "Wetten, dass..?"-Unfall heute in der ARD

Wie wir bereits am Mittwoch berichtet haben, wird heute im ZDF das erste Interview von Samuel Koch nach seinem schweren Unfall in der Live-Sendung "Wetten, dass..?" ausgestrahlt. Samuel Koch ist im Dezember letzten Jahres bei der Ausbung einer Wette schwer gestrzt. Die Folge davon ist, dass er bis heute zu groen Teilen gelhmt ist. Nun hat es ein erstes groes Fernsehinterview mit Samuel Koch gegeben. Wie das ZDF auf seiner Internetseite bekannt gab, hat Samuel Koch das Gesprch selbst gewollt. Es heit, dass der 23-jhrige Mann sehr dankbar darber ist, im Rahmen des Interviews sich bei den zahlreichen Leuten fr ihre Anteilnahme bedanken zu knnen. Auerdem wurden einige Zitate aus dem Interview bekannt gegeben. So antwortete er auf die Frage, ob er eine solch gefhrliche Wette noch einmal machen wrde mit folgenden Worten: "Ja, unter den gleichen Voraussetzungen ja. Im Prinzip gab es keinen Grund, der mich htte aufhalten mssen. Ich bin mindestens 500 bis 600 Mal ber so ein Auto gehpft. Jeder Skiurlaub, den ich gemacht habe, war definitiv gefhrlicher als dieses ganze Autogehpfe".

Samuel Koch ist sehr glubig, was ihm neben seiner Familie sehr viel Kraft gibt. Peter Hahne, der das Interview fhrte, fragte den jungen Mann, ob das Bibelzitat "Niemand kann tiefer fallen als in Gottes Hand" seinen Zustand gut beschreibt. Die Antwort: "Ich atme, also auf jeden Fall ja. Es gibt ja leider Patienten mit hnlichen Lhmungen, die noch an Atemgerten angeschlossen sind, denen es wesentlich schlechter geht als mir. Es htte um einiges schlimmer werden knnen". Auerdem betont er, dass er noch groe Hoffnung hat, wieder gesund zu werden, auch wenn die Voraussetzungen dafr leider nicht gegeben sind. Das knapp 30-mintige Gesprch wird heute ab 13:03 Uhr im ZDF bertragen. (sk) (Forum) mehr...

25.06.2011 - TV-Szene

"Columbo": Peter Falk ist tot

Peter Falk ist tot. Der US-Schauspieler verstarb bereits am Donnerstagabend in seinem Haus in Beverly Hills. Inzwischen besttigten auch die Familienmitglieder gegenber dem Regionalsender "KNX-1070" den Tod des beliebten Schauspielers. Der "Columbo"-Darsteller wurde 83 Jahre alt. Die Todesursache ist indes weiterhin unklar. Falk erkrankte bereits vor einigen Jahren an Demenz und Alzheimer.

Der in New York geborene Falk verlor im Alter von drei Jahren infolge eines Tumors sein rechtes Auge. Nach diversen Kinofilm- und Fernsehrollen verlieh ihm die Kriminalserie "Columbo" Weltruhm. Peter Falks Paraderolle "Columbo" verkrperte er nahezu whrend seiner gesamten schauspielerischen Laufbahn. Zwischen 1968 und 1978 entstanden 45 Episoden der beliebten Kriminal-Reihe. Weitere 24 Folgen wurden im Anschluss whrend der Jahre 1989 und 2003, sodass die Serie auf insgesamt 69 Kriminalflle kommt. (dl) (Forum) mehr...

24.06.2011 - TV-Szene

ProSieben: "Galileo Big Pictures" holt gute Quoten

Zur Hauptsendezeit um 20:15 Uhr konnte sich "Galileo Big Pictures" auf ProSieben gestern ber gute Quoten freuen. Insgesamt sahen 2,36 Millionen Zuschauer die Sendung, davon 1,75 Millionen im Alter von 14 bis 49. Bei der Hauptzielgruppe war das Format damit die meist gesehene Sendung um diese Uhrzeit. Beim Gesamtpublikum nahm "Wilsberg" in ZDF mit 3,92 Millionen Zuschauern den ersten Platz zur Prime Time ein. Weniger gut lief es fr den RTL, der mit "Alarm fr Cobra 11 Die Autobahnpolizei" nur auf 3,09 Millionen kam. Damit lag der Klner Privatsender zwar insgesamt vor ProSieben, bei den 14- bis 49-jhrigen konnten jedoch nur mige 1,66 Millionen Zuschauer erreicht werden.

Fr eine kleine berraschung sorgte der mdr mit der Ausstrahlung einer alten Folge von "Polizeiruf 110". Die Folge "Im Alter von" erreichte einen Marktanteil von 6,3 Prozent. Das mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, allerdings liegt der Sender wie die meisten Regionalprogramme sonst eher im Bereich von um die zwei Prozent und kann daher mit diesen Quoten mehr als zufrieden sein. (ck) (Forum) mehr...

23.06.2011 - TV-Szene

Auch wenn RTL bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 die ersten drei Pltze unter den meistgesehenen Sendungen einnimmt, bleibt der Mittwoch ein kleines Sorgenkind fr den Klner Privatsender, denn die Marktanteile blieben hinter dem Senderdurchschnitt zurck. "Helena Frst Die Anwltin der Armen" erreichte mit 16,8 Prozent noch einen recht ordentlichen Wert, "Einspruch Die Show der Rechtsirrtmer" erreichte hingegen nur 14,2 Prozent, und auch fr "stern TV" lief es mit 14,9 Prozent eher mittelmig. Lediglich die seit Jahren erfolgreiche Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kam ber die 20-Prozent-Marke und erzielte einen Marktanteil von 20,6 Prozent.

Letztendlich war es also nicht die eigene Strke, sondern die Schwche der Konkurrenz, die RTL gute Platzierungen verschaffte. ProSieben kam mit "Grey's Anatomy" lediglich auf 13,2, Sat.1 mit "Crocodile Dundee" auf 12,2 Prozent. Enttuschend verlief der Abend auch fr den Sender RTL II, der abermals mit einer Casting-Show versucht, die Gunst des Publikums zu gewinnen. Das Format "My Name Is", in dem nach dem besten Doppelgnger gesucht wird, erreichte in der Hauptzielgruppe jedoch nur 0,97 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von mageren 8,6 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

20.06.2011 - TV-Szene

TV-Quoten: "Tatort: Im Abseits" deutlich vorne

Der gestrige "Tatort: Im Abseits" beschftigte sich mit einem derzeit stark prsenten Thema, dem Frauenfuball immerhin findet demnchst die Weltmeisterschaft in Deutschland statt. Daher wurde der Krimi am Sonntagabend kurzerhand thematisch angepasst, und Lena Odenthal musste den Mord an einer Nationalspielerin aufklren, einer jungen trkischstmmigen Frau. Insgesamt sahen 8,27 Millionen Zuschauer die Mischung aus Krimi und WM-PR, aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 2,7 Millionen. In beiden Gruppen war der "Tatort" die meistgesehene Sendung des gestrigen Tages.

Strkster Konkurrent zur besten Sendezeit war ProSieben mit dem Thriller "8 Blickwinkel", der 2,99, beziehungsweise 2,07 Millionen Zuschauer erreichte. Weniger gut lief es fr "Die Super-Ex" auf RTL nur 2,69 Millionen sahen den Film, davon 1,93 Millionen aus dem jngeren Publikum. Auch im Monatsdurchschnitt luft es fr den Klner Privatsender eher mig das letzte Mal gab es vergleichbar schlechte Marktanteile im Jahr 2009. (ck) (Forum) mehr...

17.06.2011 - TV-Szene

Eigentlich wollte Stefan Raab sich ja vor den Kameras gnzlich aus dem "Eurovision Song Contest" zurckziehen. Wie der neue Jury-Vorsitzende Thomas D in einem Interview gegenber Welt Online uerte, hat Raab nun aber doch zugesagt, zumindest als Gastjuror mit dabei zu sein. brigens war es auch der bisherige Jury-Prsident, der auf Thomas D zuging und ihn fragte, ob er bei "Unser Star fr Baku" dabei sein wolle. Als weitere Gastjuroren sind Michi Beck von den Fantastischen Vier, zu denen auch Thomas D gehrt sowie natrlich Lena Meyer-Landrut im Gesprch.

Dass sich die "Unser Star..."-Castings von anderen Formaten dieses Typs unterscheiden, zeigt sich schon daran, dass Thomas D berhaupt zugesagt hat. Der Musiker ist nmlich nicht gerade dafr bekannt, ein groer Fan von Formaten wie "Deutschland sucht den Superstar" zu sein. Daher betonte er auch Welt Online gegenber noch einmal, dass er bei der RTL-Show nach wie vor nicht mitmachen wrde. Ausschlaggebend fr seine Teilnahme bei "Unser Star fr Baku" war letztendlich, dass es dabei tatschlich um Talentsuche und nicht um das Vermarkten von Schicksalen geht. (ck) (Forum) mehr...

17.06.2011 - TV-Szene

Gestern Abend gab es fr die deutsche Fuballnationalmannschaft der Frauen eine letzte wichtige Generalprobe vor der Weltmeisterschaft, die ab dem 26. Juni in Deutschland ausgetragen wird. Die deutsche Elf besiegte die Konkurrenz aus Norwegen souvern mit 3:0 und wird am ersten Tag der WM gegen Nigeria antreten. Auch die Norwegerinnen sind bei der Fuballweltmeisterschaft der Frauen vertreten. Das Publikumsinteresse fiel jedoch eher mittelmig aus. 5,77 Millionen Zuschauer sind nicht wirklich schlecht, reichen aber nicht an die Quoten der Lnderspiele der Fuballherren heran. Beim Gesamtpublikum schnitt das Spiel im ZDF dennoch relativ gut ab. Anders sah es bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 aus: Nur 1,31 Millionen wollten die Fuballfrauen sehen. Zum Vergleich: "Germany's Next Topmodel Die 25 unvergesslichsten Kandidatinnen" kam auf 1,58 Millionen in dieser Gruppe, blieb dafr aber beim Gesamtpublikum mit 2,21 Millionen deutlich hinter dem Lnderspiel der DFB-Frauenelf zurck.

Insgesamt reichte es fr die deutsche Nationalelf der Damen nicht nur fr einen Sieg gegen Norwegen, sie bescherte dem ZDF auch einen klaren Quotensieg. Anders sah es bei der Hauptzielgruppe der 14- bis 49-jhrigen aus hier konnte Sat.1 mit"Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" die meisten Zuschauer vor den Fernseher locken 2,21 Millionen Zuschauer dieser Altersklasse sahen den Spielfilm. (ck) (Forum) mehr...

14.06.2011 - TV-Szene

Im Herbst ist es wieder so weit: Inka Bause versucht in "Bauer sucht Frau" bei RTL Landwirten zu einem neuen Liebesglck zu verhelfen. Der Erfolg gibt ihr bislang Recht: 22 Paare haben sich bislang ber die Dating-Show gefunden, fnfmal gab es sogar eine Hochzeit, und sechs Babys gab es bei den Bauern und Frauen der bisherigen Staffeln auch schon. Nun versuchen abermals 14 Landwirte, die Frau frs Leben zu finden. Gestern wurden sie bei RTL vorgestellt schlielich sollten die bindungswilligen Damen schon wissen, wer derzeit gerade auf der suche nach der groen Liebe ist.

ber mangelndes Zuschauerinteresse kann sich RTL dabei nicht beschweren: Insgesamt sahen 5,54 Millionen zu, aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 2,08 Millionen. Deutlich schlechter lief es fr den Klner Privatsender zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr: Nur 2,78, beziehungsweise 1,68 Millionen wollten "Alvin und die Chipmunks" sehen. Damit lag der Spielfilm hinter "Date Movie" auf ProSieben, dem "Tatort" in der ARD und "Das Vermchtnis des geheimen Buches" auf Sat.1. Die letztgenannten Filme teilten sich den Tagessieg: Der Krimi im Ersten lag beim Gesamtpublikum vorne, Sat.1 konnte mehr Zuschauer aus der Hauptzielgruppe fr sich gewinnen. (ck) (Forum) mehr...

13.06.2011 - TV-Szene

Gestern wurde mit dem "Bayerischen Fernsehpreis" eine der wichtigsten Auszeichnungen der deutschen Fernsehwelt verliehen. Zu den Preistrgern gehrte unter anderem Henning Baum, der fr seine Leistung in der Serie "Der letzte Bulle" ausgezeichnet wurde. Im Bereich des Films wurde Frederick Lau fr seine Darstellung des Frank Lehmann in der Verfilmung des Romans "Neue Vahr Sd" geehrt. Zur besten Schauspielerin in einem Fernsehfilm wurde Andrea Sawatzki fr "Bella Vita" gekrt, im Bereich der Serien und Reihen ging der "Blaue Panther", der brigens trotz seines Namens aus durchgehend weiem Porzellan besteht, an Lisa Wagner fr "Tatort: Nie wieder frei sein".

Eine besondere Auszeichnung kam der Schauspielerin Iris Berben zuteil: Sie erhielt den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerprsidenten fr ihr Lebenswerk. Auch ihr Einsatz gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit wurden lobend erwhnt. Weitere Preistrger des "Bayerischen Fernsehpreises" sind unter anderem Johannes Hano fr den Dokumentarfilm "Chinas Grenzen" sowie Mike Lingenfelser und Thomas Kieling fr "Der Biospritskandal Klimapolitik in der Sackgasse". Eine Kritik zur Ausstrahlung der Verleihung auf RTL finden Sie in unserer Event-Rubrik. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74