TV-Szene

Zurück zur Übersichts-Seite

Was passiert hinter den Kulissen? Hier finden Sie sowohl Klatsch und Tratsch, die neusten Plne der verschiedenen Sender, aber auch Schicksale, Projekte und sonstige Ttigkeiten von Schauspielern und anderen Personen der TV-Branche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

08.11.2011 - TV-Szene

"Bauer sucht Frau" bei RTL dominiert den Abend

Die Kuppelshow "Bauer sucht Frau" luft bei RTL weiterhin sehr erfolgreich und kommt bei Zuschauern verschiedener Altersgruppen gut an. Insgesamt schalteten 7,78 Millionen Leute ein, der Marktanteil lag bei sehr guten 24,1 Prozent. Auch bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe kam die Sendung auch gestern wieder gut an: Mit 3,30 Millionen Zuschauern erreichte RTL einen Marktanteil von 24,5 Prozent. Die Liebessuche einsamer Landwirte stt also aller negativer Medienkritiken zum Trotz nach wie vor auf ein breites Interesse.

Skurriles gibt es jedenfalls allemal zu sehen - Teilnehmerin Iris posierte in "Titanic"-Manier auf einem Trecker und rief "Ich bin die Knigin des Feldes" und liest mit Bauer Uwe das Horoskop, das zur Freude beider glckliche Zeiten ansagt. Doch nicht bei allen luft es gut - Diana und Thomas, die beide unter bergewicht leiden, haben schon deshalb Schwierigkeiten, weil sie im Gegensatz zu ihm abnehmen mchte. Auch in dieser Staffel werden also wieder die Schwchen und Eigenarten der Kandidaten vorgefhrt, getarnt mit einer guten Portion Romantik und Kitsch. Einzig Philipp und Veit wirken wie ein ganz normales Paar und bieten kaum Sensationsstoff fr die Kamera. (ck) (Forum) mehr...

04.11.2011 - TV-Szene

"Beckmann" mit Harald Schmidt und Wolfgang Rademann im Quotentief

Am kommenden Sonntag luft im ZDF die Jubilumsfolge zu 30 Jahren Traumschiff. Zu diesem Anlass lud Reinhold Beckmann in seiner Talkshow in der ARD den Produzenten der Sendung, Wolfgang Rademann ein. Auerdem war Harald Schmidt zu Gast, der bereits in mehreren Folgen des "Traumschiffs" mitwirkte und auch beim Jubilum zu sehen sein wird, brigens ebenso wie Inka Bause, die ansonsten hauptschlich als Moderatorin von "Bauer sucht Frau" bekannt ist.

Vielleicht haben die Liebhaber der ZDF-Sendung eine Talkshow zum Thema nicht gerade in der ARD vermutet, jedenfalls lag der Marktanteil beim Gesamtpublikum nur bei 5,7 Prozent und somit noch einmal deutlich unter den ohnehin alles andere als guten Werten von "Beckmann". Zum Vergleich: Maybrit Illner erreichte mit ihrer Talkshow im ZDF immerhin einen Marktanteil von 10,1 Prozent, Markus Lanz kam sogar auf 13,7 Prozent. Generell schwchelt "Beckmann" seit dem Wechsel auf den Donnerstag deutlich, die vielen Talkshows in der ARD haben bei den meisten Rederunden fr Verluste gesorgt. (ck) (Forum) mehr...

02.11.2011 - TV-Szene

Derzeit luft es fr das ZDF sehr gut was die Zahlen bei der Altersgruppe der 14- bis 49-jhrigen angeht. Diese scheinen sich momentan sehr fr historische Stoffe zu interessieren. Bereits der Sechtsteiler "Borgia" erzielte ordentliche Zahlen, gestern erreichte "Operation Walkre - Das Stauffenberg Attentat" mit 1,71 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 12,1 Prozent, beim Gesamtpublikum waren es 13,4 Prozent und 4,56 Millionen Zuschauer. Es scheint also offensichtlich zu gelingen, auch jngere Leute mit dem Programm anzusprechen.

Die besten Werte bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe konnte allerdings RTL verbuchen. Der Privatsender erreichte mit "CSI: Miami" einen Marktanteil von 16,0 Prozent, "Dr. House" kam im Anschluss daran auf 15,5 Prozent. Die Konkurrenz von ProSieben erreichte mit zwei Ausgaben von "Die Simpsons" 12,2 und 12,5 Prozent, "Two and a Half Men" kam auf 14,7 und 16,2 Prozent. Bei beiden Sendern hat sich der Dienstagabend mit seinen Serien inzwischen gut etabliert. (ck) (Forum) mehr...

01.11.2011 - TV-Szene

Der deutsche Kaufmann John Rabe gilt in China als Volksheld. Als im Jahr 1937 die Japaner die chinesische Hauptstadt Nanjing bombardierten, rettete Rabe mehr als 200.000 Chinesen das Leben, in dem er eine Schutzzone errichtete und diese mit einer groen Hakenkreuzfahne markierte, damit die damals mit dem Deutschen Reich verbndeten Japaner die Bombardierung dieser Zone unterlieen. Der Plan ging auf und John Rabe ging in die Geschichte Chinas ein. In einem groen Kinofilm setze man diesen Mann 2009 ein Denkmal. Der Film, der in Koproduktion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und China entstanden ist, sollte John Rabe auch hierzulande etwas bekannter machen.

Das Zuschauerinteresse hlt sich aber in Grenzen. Nachdem der Spielfilm lediglich 174.063 Leute in die Kinos locken konnte, war die TV-Premiere des Streifens im ZDF gestern ebenfalls eher enttuschend. Der Zweiteiler, der zustzlich noch eine Dokumentation im Anschluss zu diesem Thema nach sich zog, konnte ab 20:15 Uhr mit dem ersten Teil lediglich 3,28 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken. Das macht einen Marktanteil von 10,2 Prozent. Teil 2 sahen ab 21:40 Uhr nur noch 3,22 Millionen Leute bei einem Marktanteil von 12,2 Prozent. Beim jungen Publikum waren es 890.000 Zuschauer whrend des ersten Teils und 870.000 Zuschauer whrend des zweiten Teils. Hier lag der Marktanteil bei 7,2 und 7,9 Prozent. "John Rabe Die Dokumentation" kam ab 23:40 Uhr auf 1,45 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 12,3 Prozent beim Gesamtpublikum und 6,1 Prozent bei den jungen Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

31.10.2011 - TV-Szene

Die sechsteilige Dokureihe "Terra X Unterwegs in der Weltgeschichte", die das ZDF Sonntagabend zur besten Sendezeit zeigt, wurde schon vorab durch eine sehr groe Kampagne bundesweit beworben. Schlielich fhrt im Rahmen der Sendung niemand geringeres als Hape Kerkeling das Publikum durch die letzten 5000 Jahre Weltgeschichte. Entsprechend gro war das Zuchauerinteresse whrend der ersten Ausgabe der Reihe. Bereits zur zweiten Sendung, die gestern wieder ab 19:30 Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen gezeigt wurde, gab es einen ersten Zuschauerschwund.

Diesmal schalteten lediglich 4,93 Millionen Leute ein, was einen Marktanteil von noch immer sehr guten 15,4 Prozent ausmacht. In der vergangenen Woche waren es noch 5,55 Millionen Zuschauer. Beim jungen Publikum der 14- bis 49-jhrigen waren es 1,37 Millionen Interessierte bei einem Makranteil von 11,2 Prozent. Eine Woche zuvor waren es noch 1,71 Millionen junge Zuschauer. (sk) (Forum) mehr...

28.10.2011 - TV-Szene

"Borgia" endet mit ordentlichen Quoten

Gestern lief im ZDF die letzte Folge des Sechsteilers "Borgia", der sich mit der Geschichte einer der berhmtesten und mchtigsten Familien der Renaissance beschftigt. Erfreulich drfte fr den ffentlich-rechtlichen Sender vor allem sein, dass auch bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 ordentliche Quoten erzielt werden konnte. Beim gestrigen Finale lag der Marktanteil in dieser Gruppe bei 10,4 Prozent und somit deutlich ber dem Senderdurchschnitt. Insgesamt wurden beim Abschluss sogar 14,8 Prozent erreicht, die aufwendige Produktion drfte sich also gelohnt haben.

Auch fr die ARD verlief der Abend zufriedenstellend. "Der klgste Deutsche 2011" war am Samstag zunchst eher mig gestartet, erzielte gestern beim Gesamtpublikum aber einen Marktanteil von 16,0 Prozent. Generell scheint sich der Donnerstag als Quizabend im Ersten zu etablieren, jedenfalls liefen schon einige Formate auf diesem Sendeplatz recht gut. Gemessen an der Gesamtzuschauerzahl holte sich die ARD mit der Show jedenfalls den Tagessieg. (ck) (Forum) mehr...

27.10.2011 - TV-Szene

RTL: Peter Zwegat holt mit "Raus aus den Schulden" beste Quote seit 2009

Gestern lief die 100. Folge von "Raus aus den Schulden" mit Peter Zwegat bei RTL. Generell kann der Klner Privatsender mit der aktuellen Staffel zufrieden sein, am gestrigen Abend wurde sogar die beste Quote seit dem Jahr 2009 erzielt. Insgesamt schalteten 4,95 Millionen Zuschauer ein und sorgten fr einen ordentlichen Marktanteil von 15,8 Prozent. Noch besser lief es in der Altersgruppe von 14 bis 49 die 2,87 Millionen Zuschauer reichten fr einen Marktanteil von sehr guten 22,1 Prozent. Mit der Jubilumssendung kann RTL also durchaus zufrieden sein.

Bei Sat.1 blieb "Das groe Allgemeinbildungsquiz" hingegen hinter den Erwartungen zurck. Marktanteile von 9,3 Prozent beim Gesamtpublikum und 10,6 Prozent in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe sind nicht gerade das, was man sich von einer groen Quizshow zur besten Sendezeit erhofft. Zwar erreichte "Borgia" im ZDF zeitgleich nur 9,2 Prozent bei den jngeren Zuschauern, da der ffentlich-rechtliche Sender in dieser Altersgruppe eine eher untergeordnete Rolle spielt, ist der Wert dennoch ordentlich. Beim Gesamtpublikum erreichte die vorletzte Folge des historischen Mehrteilers einen Marktanteil von 13,9 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

14.10.2011 - TV-Szene

Das Zweite Deutsche Fernsehen zeigte gestern um 20:15 Uhr den Fernsehfilm "Das groe Comeback" mit Uwe Ochsenknecht und Andrea Sawatzki in den Hauptrollen. Der Film handelt von einem erfolgreichen Schlagerstar, der hofft, durch eine Dokumentation einen bitter bentigten Karriereschub zu bekommen. Doch in Wirklichkeit mchte ihn eine TV-Redakteurin lediglich dazu benutzen, ihre Karriere wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen. Und so schleppt sie ihn in sein erstes Fandorf Bad Bhlen, in der Hoffnung, den Mann im Rahmen eines trashigen Reality-Formates ohne Rcksicht auf Verluste blostellen zu knnen.

Dieser Stoff, der von der Grundidee ohne Zweifel grandios ist, wollten gestern insgesamt 3,66 Millionen Zuschauer sehen, was einen Marktanteil von 11,8 Prozent ausmacht. Das ZDF konnte damit beim Gesamtpublikum gute Werte einfahren. Bei den jungen Zuschauern der 14- bis 49-jhrigen waren es jedoch lediglich nur 9,1 Prozent Marktanteil bei 1,1 Millionen Zuschauern. Nicht wenige Interessierte werden im Laufe des Abends abgeschaltet oder umgeschaltet haben. Denn ""Das groe Comeback"" konnte den Erwartungen vieler Zuschauer bei weitem nicht gerecht werden. Die erhoffte bitterbse Satire entwickelte sich immer mehr zu einer Schnulze ohne Witz und Biss. Eine ausfhrliche Rezension zu "Das groe Comeback" finden Sie in unserer Kritiken-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

12.10.2011 - TV-Szene

ZDF: Mehr als 10 Millionen sahen Deutschlands Sieg in der EM-Qualifikation

Gestern Abend trat die deutsche Nationalmannschaft in der Qualifikation fr die Europameisterschaft 2012 gegen das Team aus Belgien an. Letztendlich ging es fr die DFB-Elf um Joachim Lw um nichts weiter als die Frage, ob Deutschland den zehnten Sieg holt oder nicht, die Teilnahme an der EM im nchsten Jahr ist lngst gesichert. Das tat dem Zuschauerinteresse allerdings keinen Abbruch 10,23 Millionen verfolgten den 3:1-Sieg der deutschen Mannschaft, das entspricht einem Marktanteil von beachtlichen 34 Prozent. Allerdings sollte man sich vom Ergebnis nicht tuschen lassen es hab schon deutlich bessere Leistungen der Nationalelf.

brigens schnitt das Fuballspiel auch bei der Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 hervorragend ab und erreichte einen Marktanteil von 29,5 Prozent, und auch die nachfolgenden Zusammenfassungen der anderen Spiele erreichten immerhin noch 20,2 Prozent. Strkster Konkurrent war RTL mit der Serie "Dr. House", die von 15,8 Prozent der Zuschauer aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe gesehen wurde. (ck) (Forum) mehr...

07.10.2011 - TV-Szene

Dass Jrg Pilawa vermutlich nicht der Nachfolger von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass..?" werden wird, steht bereits seit Ende Juni fest, als er aufgrund der vielen Gerchte um dieses Thema erklrte, diesbezglich nicht mit dem ZDF in in Verhandlungen zu stehen. Nun bekrftigte der Moderator auch gegenber der Fernsehzeitschrift "Hrzu" noch einmal, dass er die beliebte Samstagabendshow nicht bernehmen wird und darber auch nie ernsthafte Gesprche gefhrt wurden.

Dennoch werden die Zuschauer des ZDF Pilawa knftig hufiger auf dem Fernsehbildschirm sehen. Vier neue Shows sind bereits in Planung, darunter "Deutschlands fantastische Mrchenshow", die am 16. November diesen Jahres ausgestrahlt wird. Auerdem wird er die Moderation bei "Deutschlands Superhirn 2011" bernehmen. Zu den weiteren geplanten Formaten ist bislang noch nichts bekannt. Fest steht hingegen, dass "Rette die Million" mit Jrg Pilawa weiterhin im Programm bleiben wird, es sollen etwa 20 Ausgaben pro Jahr gezeigt werden. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74